C750 Serie: PVR-Aufnahmezeit beim Samsung manuell ändern

C750 Serie: PVR Aufnahmezeit beim Samsung manuell ändern

Update: 23.10.2010 : Ich habe den Post noch etwas erweitert bezüglich Timer-Aufnahme und Timer Wiedergabe.

Die Bedienung des PVR’s (Persönlicher Videorecorder) vom Samsung LE40C750 finde persönlich ganz gut. Man geht in den Programm-Guide, wählt einen Fernsehkanal an, den man aufnehmen möchte und klickt dann auf Aufnahme markieren. Fertig. Der Fernseher wirft die externe Festplatte um diese Uhrzeit an und nimmt die Sendung auf. Ich empfehle Euch zum Aufnehmen von Videos eine 2,5 Zoll Festplatte , bzw. einen Transcend 32GB Extreme-Speed USB-StickC750 Serie: PVR Aufnahmezeit beim Samsung manuell ändern zu kaufen. Eine Festplatte kann man in zwei Partitionen formatieren. Mehr Tipps in meinem Samsung TV-Erfahrungsbericht.


Ich kenne noch aus den 90igern die VPS (Video Programming System) von den guten alten VHS-Videorekordern, bei denen die Fernsehanstalt ein Signal sendete und so den Videorekorder startete. Gute alte Zeit. Das funktioniert heutzutage nicht mehr und Zeitüberschreitungen sind heutzutage immer noch die Regel.
Möchte man bei einem Samsung TV eine Sendung aufnehmen und die Anfangs- und Endzeit der Aufnahme beeinflussen, wundert man sich zunächst warum das nicht intuitiv gelöst wurde. Ich habe selber 20min gebraucht, um die Funktion dafür zu finden.

Damit ihr also etwas schneller seid, habe ich “Screenshots” vom TV gemacht, wie man die Startzeiten manipulieren kann.
Weiter unten findet Ihr ein paar Bilder wie ihr dahinkommt.

Für ganz Eilige:
Grüne Taste auf der Fernbedienung drücken ->
Herunterscrollen bis links senkrecht “Sender” erscheint,
dann den Kanal-Manager auswählen.

Bei mir kommen dann die “Eigenen Känale”.
Da scrollt man eine Etage tiefer und gelangt zum Menüpunkt “Programmiert”.
Dort steht dann die Sendung, die man aus dem Program-Guide zum Aufnehmen sich ausgesucht hat.

Die Sendung wählt man dann an und diese kann man mit “Info ändern” sämtliche Parameter wie Anfangs- und Endzeit, Datum, Kanal, Festplatte und Wiederholung ändern.

Schwieriger Weg dort hin? Finde ich auch! Deshalb die Bilder weiter unten. Falls jemand einen einfacheren Weg gefunden hat, bitte in den Kommentaren posten.

Stromverbrauch: Bei liegt der Stromverbrauch beim ausgeschalteten TV und eingeschalteten PVR bei 34 Watt.

Nachtrag:
Ich wurde oft gefragt was Timer-Aufn und Timer-WDG bedeutet, wenn man im Samsung Guide ist und eine Sendund dort anwählt.

Timer WDG (Timer – Wiedergabe) : Angenommen, man schaut im RTL und möchte Fußball im ZDF, welches in 30 min anfängt, nicht verpassen. Also wählte man im Guide den ZDF Kanal an und klickt auf das Sportereignis. Dort wählt man Timer WDG an. Im Guide steht dann eine grüne Timer – Uhr. Nun kann man beruhigt bis zum Anstoß RTL schauen. 5 min vor der programmierten Zeit kommt ein Fenster hoch, welches fragt, ob in 5 Minuten umgeschaltet werden soll. Das kann man mit OK bestätigen (nervig). Nach 5 Minuten schaltet das TV automatisch um.

Timer Aufn. (Timer – Aufnahme) : Hier geht man genauso vor wie bei der Timer Wiedergabe, jedoch wählt im Guide die Timer Aufnahme. Im Guide erscheint eine rote Uhr. Die Timer Aufnahme nimmt die vom Guide programmierte Sendung auf Festplatte auf, bei mir auf einer stromsparenden, in zwei Partitionen unterteilte 2,5 Zoll 500GB FestplatteC750 Serie: PVR Aufnahmezeit beim Samsung manuell ändern. (XFS-Partition & NTFS).

Man beachte:
Aufgenommene Sendungen können nicht auf eine andere Festplatte kopiert werden. Diese Sendungen haben einen Kopierschutz!
Hier wird ebenfalls 5 min. vor der Aufnahme gefragt, ob umgeschaltet werden soll. Bei der Aufnahme wird dick und breit “Aufnahme” auf dem Bildschirm dargestellt (nervig). Ein kleiner Punkt unten links oder rechts am Bildrand hätte auch genügt. Wenn das TV zum Zeitpunkt der Aufnahme abgeschaltet war, wird es nicht eingeschaltet, es bleibt aus.
Der Stromverbrauch bei einer Aufnahme auf Festplatte beläuft sich auf ungefähr 34 Watt, getestet mit meinem Samsung LE40C750 101 cm (40 Zoll)C750 Serie: PVR Aufnahmezeit beim Samsung manuell ändern, mein Erfahrungsbericht des Gerätes hier.

Das könnte Sie auch noch interessieren …

Dieser Beitrag wurde unter Samsung TV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

80 Antworten auf C750 Serie: PVR-Aufnahmezeit beim Samsung manuell ändern

  1. Milbert sagt:

    Ich hab zwar einen C6800, hatte die Faxen der PVR-Funktion aber endgültig dicke – grad weil z.B. bei HD-Sendern aufgrund angeblicher Animositäten der Sender fast alle Aufnahmen verweigert wurden… Die HD vom TV hab ich inzwischen an einem TechniSat-Receiver angeschlossen, den programmier ich bequem von überall via App, der schaltet auch brav via HDMI den TV automatisch mit ein und aus.. Die Fernbedienung vom TV benutz ich inzwischen gar nicht mehr… Da hab ich genau die Art von Bedien- und Benutzerfreundlichkeit, die ich erwarte… Schade dass Samsung sowas nicht kann…

  2. Sven sagt:

    @Michael:
    Auch wenn ich nicht die neuste Firmware-Version auf meinem C750 habe, es ist sehr unwahrscheinlich, das an der Menüführung bzgl. PVR etwas geändert wurde.

    Die Menüführung ist genau an der Stelle die Du suchst äußerst unintuitiv!
    Man muss, wenn ich mich richtig erinnere, nachdem man “Sender ” im Menpü ausgewählt hat wieder eine Stufe zurück gehen um einen anderen Menüeintrag auszuwählen.

    Für den Rest siehe oben in diesem Pots, Robin hat es ja schon beschrieben.

    VG
    Sven

  3. Michael sagt:

    Hallo Robin, habe folgende Frage:

    ich habe auch den C750 mit der aktuellsten Sorftware. Wenn ich versuche die PVR Zeiten zu editieren finde ich sie an der Stelle nur ein Info aber kein Info ändern. Hast du da eine Idee? Vielen Dank
    Ciao
    Michael

  4. Sven sagt:

    @Jan:
    Leider machst Du nichts falsch. Im C5700 lässt sich keine PVR Funktion freischalten. Auch dann nicht wenn es im Service Menü angezigt wird. Die nötigen Softwareteile fehlen bei diesem Gerät.

    Viele Grüße
    Sven

  5. Jan sagt:

    Hallo,

    ich habe den Samsung UE40C5700. Nun habe ich nach Anleitung im SM die PVR Funktion auf ON gestellt. Leider kann ich trotzdem nicht aufnehmen.
    Es soll ja bei der C-Serie klappen die Funktion zu aktivieren.
    Hat jemand Erfahrungen mit diesem Gerät? Klappt es dabei nicht oder mach ich etwas falsch?

    Vielen Dank für die Hilfe

    Gruß Jan

  6. Robin sagt:

    Hallo fluh,
    ich bin mir sicher, das VPS nicht mehr in zukünftigen Firmware-Versionen implementiert wird. Finde ich auch ärgerlich.
    LG
    /robin

  7. fluh sagt:

    Hallo,
    ist bekannt, ob Samsung sich irgendwann einmal die Mühe macht, für die Aufnahmefunktion ein update auf den Markt zu bringen, dass eine vps-Programmierung möglich wird und bei Zeitverschiebungen die Aufnahme nicht vorzeitig abbricht? Derzeit muss man die Aufnahmezeit ja relativ umständlich manuell ändern. Ärgerlich ist zudem noch, dass dann nach der Aufnhame ein Titel angezeigt wird, der nicht mit der eigentlichen Aufnahme übereinstimmt; eine nachträglich Umbennung des Titels ist leider auch nicht möglich :)

  8. Moby2012 sagt:

    @ Sven
    Danke für die Auskunft, ist echt schade

  9. Sven sagt:

    @Moby2012:
    Kurz und knapp: Ist leider nicht möglich.

    Viele Grüße
    Sven

  10. Moby2012 sagt:

    Hallo
    Erstmal danke habe durch euch mein Samsung LE32C650 dazu bekommen das er jetzt auch mit einer externen Festplatte aufnehmen kann.(PVR aktiviert).Nun jetzt meine Frage,ist es möglich einen Sender aufnehmehmen zb RTL und gleichzeitig aber einen anderen Sender sehen zb Sat 1?Ich habe versucht was zu programmieren was auch klappe aber ich schaute gerade einen anderen Sender und da kahm das Fenster 5 min vorher und ich sagte nein nicht umschalten und er nahm dan meine Sendung nicht auf.Es mus doch möglich sein das ich zb rtl aufnehme und sat 1 zb kuke.Wen das möglich ist wie mache ich das?Wäre für hilfe sehr dankbar.

  11. mac sagt:

    Hallo, und wie ist es mit denm Thema ” es nur noch eine Aufnahmeprogrammierung möglich”?

    Danke cu mac

  12. Robin sagt:

    Hallo Bert,
    ich befürchte, Du hast auf einem Suchwort (also von einem User in google eingegebenes Wort) erwischt. Den Kopierschutz kann man derzeitig nicht entfernen, oder man muß das TV mit SamyGO routen.
    LG
    /robin

  13. Bert sagt:

    Hi Robin,
    bei den beiden Links oben rechts – “Kopierschutz entfernen” und “Kopierschutz umgehen” kommt leider keine Info, woran kann das denn liegen?

    VG
    Bert

  14. Georg sagt:

    Ich benutze eine Samsung UE46C6710USXZG version CN07. Wie kann ich PVR Funktion einstellen?

  15. Robert sagt:

    Wie kann man manuell erstellte Aufnahmeprogrammierungen a) einsehen und b) wieder löschen? Habe die oben angegebene manuelle Aufnahmeprogrammierung vorgenommen und möchte sie nun modifizieren bzw löschen und weiß nicht, wie das geht

  16. Sven sagt:

    Einfach GENAU an die Anleitung halten.
    Ansonsten, wer eine genau Schritt für Schritt Anleitung benötigt ist in einem alten Post von hier: also suchen.

    Viele Grüße
    der IT-affine Sven

  17. Hubert sagt:

    War begeistert, dass ich nun endlich die Aufnahmezeiten editieren kann, aber leider bei meinem C6800 gibts nicht “Info ändern” sondern nur “Info” –> “OK” das wars dann auch. Ich hab die aktuelle SW von der Samsung Seite schon aufgespielt; auch der Menüpunkt “Programmiert” taucht bei mir nicht auf. Irgendeine Idee?

    Danke im Voraus
    Hubert

  18. Sven sagt:

    @Rainer:
    Mehr Info, wie Du genau vorgehst könnte vielleicht dazu führen, dass jemand den Fehler erkennt. So ist es nur Raterei.

    Viele Grüße
    der IT-affine Sven

  19. Rainer sagt:

    Bei meinem Samsung gibt es “Info ändern” leider nicht, sondern nur OKAY. Die Aufnahmezeiten lassen sich nicht ändern. Bin ich zu blind? Kann mir jemand helfen?
    Rainer

  20. Sven sagt:

    @Marie:
    Am besten einfach mal eine Tagesschau (oder ähnliches) auf ARD HD markieren (TV Guide -> Sendung auswählen -> Timer Aufnahme, Rote Uhr erscheint vor der Sendung) und TV ausschalten. Nach Abschluss der Sendung TV anschalten und nachschauen, ob die Sendung aufgezeichnet wurde. (Media PLayer, mit A-Taste richtige Partition auswählen -> TV-Aufzeichnungen).

    Wobei, falls Deine Festplatte partitioniert ist, hast Du auf der richtigen Partition nachgeschaut, NICHT die auf der Bilder, Musik, Videos abgelegt werden.

    Viele Grüße
    der IT-affine Sven

  21. Marie sagt:

    @René:
    Leider nicht. Eine Sendung die ich versucht habe war im Ersten (HD) und einmal auf Prosieben (SD, über Kabel).
    Aber ich mache das richtig, oder? Im Guide Sendung auswählen, Info drücken und dann Timer Aufn. auswählen, oder?

  22. René sagt:

    @Marie

    Nimm einfach einmal eine Sendung von ARD oder ZDF auf. Das müßte dann funktionieren.
    Bei mir war nämlich das gleiche Problem und die Ursache war und ist, daß die privaten HD-Sender ihre Programme für die Aufnahme sperren. Konkret hast Du dann keine Aufnahme auf der Festplatte, obwohl er Dich vorher noch fragt zum Programmwechsel.

  23. Marie sagt:

    Hallo!
    Ich habe den C750 in 40 Zoll. Mein Problem ist, dass auch wenn Timer-Aufn gewählt ist, die Sendung nicht aufgezeichnet wird. Er fragt ob ich umschalten will wenn die Aufnahme gestartet wird, aber es ist egal ob ich ja oder nein sage, es wird nicht aufgenommen. Was mache ich falsch?

  24. Michael sagt:

    @Robin
    Die Festplatte ist eine kleine 2,5 Zoll mit 250 GB.
    Modell: Hitachi HTS542525K9SA00

    @Michael
    Der USB Port war schon der richtige (der mit HDD beschriftete). Aber danke für den Hinweis. Kann im Eifer des Gefechtes ja mal passieren. Ich hatte sie aber auch nur an den einen Port angeschlossen.
    Wenn ich beide nehme, mit y-Kabel scheint es zu funktionieren. (Oder halt ein passendes Netzteil besorgen)

    @Sven
    Was der USB Standard besagt wusste ich schon. Das war ja nicht die Frage. ; )

    Gruß Michael

  25. René sagt:

    Hi Sven.

    Ich habe die Platte gar nicht partitioniert, einfach ausgepackt und rangehangen. Der TV hat sie dann formatiert. Danach habe ich die Sendungen programmiert. Muß ich da noch etwas auswählen oder einstellen und wenn ja wo?

    Danke.

    René

  26. Sven sagt:

    Ist die richtige Partition ausgewählt? Mit der roten A-Taste kann man verschieden Partitionen auswählen.

    Falls es nicht daran liegt, nochmal melden.

    Viele Grüße
    der IT-affine Sven

  27. René sagt:

    Hallo,

    ich habe mir für die Aufnahme von TV-Sendungen die folgende Platte von Samsung mit 500GB geholt: HXMU050DA/G22 S2. Diese wird auch von meinem C750 erkannt und entsprechend formatiert.
    Leider werden die programmierten Sendungen nicht aufgenommen :(
    Die Medienbibliothek ist komplett leer und es heißt, daß keine Aufnahmen vorhanden sind. Alle Sendungen werden aber im Manager angezeigt bzw. die Wiederholungen auch im Datum weitergeschrieben.

    Gibt es irgendetwas was ich noch beachten müßte? Ein bestimmter USB-Port oder anderes? Es verwundert mich sehr, daß alles einzustellen geht und dann wird nichts aufgezeichnet.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    René

  28. Robin sagt:

    @Sven,
    dem stimme ich 100% ig zu. Diese PVR-Geschichte ist grenzwertig, also wenn man nichts anders am dem Service-Menü macht, ist das ok. Ich glaube, ab der 3009er Firmware hat Samsung auch den Zugang (=Bug) gefixt.
    Und wenn so ein TV-Gerät schon 600 Euro oder mehr kostet, würde ich nicht so ohne weiteres in dem Menü herumzuspielen.
    LG
    /Robin

  29. Sven sagt:

    Hmm,

    ich würde mir trotzdem Gedanken machen, bevor ich im Service Menü herumspiele, denn so wie ich das sehe, sollte man folgendes beachten:
    1. Falls der Hersteller / Verkäufer die Garantie / Gewährleistung wegen dem Eingriff im Service Menü verweigert, muss man klagen, was Zeit und Geld kostet
    2. und dabei gilt: “Coram iudice et in alto mari sumus in manu Dei.” (=”Vor Gericht und auf hoher See sind wir in Gottes Hand.“)
    3. Die meisten Kommentare, die ich zu diesem Thema (Aufkleber auf PC/ Notebook beschädigt) kenne behandelt PCs / Notebooks, wobei hier von einem offenen System ausgegangen wird, ob dies bei einem Fernseher auch gilt, weiß ich nicht (ich würde eher zu einem Nein tendieren, auch wenn es im Grunde ein kleiner Computer ist, Prozessor, Linux,…)
    4. Wenn ein Hersteller Anleitungen / Firmware veröffentlicht ist er sollte er bei Schäden dafür verantwortlich (solange man sich an die Anleitung gehalten hat), zumindest gab es mal früher bei Handy-Firmware entsprechende Urteile, aber ob die sich 1-zu-1 auf Fernseher übertragen lassen ????

    Deswegen sollte man sich vorher darüber Gedanken machen, was einem passieren kann und ob es das Wert ist. (Ich würde mal sagen, PVR aktivieren = Risiko gering, auf gerade wohl im Service Menü herumspielen, ohne Fernsehtechniker zu sein = Risiko hoch)

    Viele Grüße
    Sven

  30. Michael sagt:

    Genau so sehe ich das auch :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>