Arduino: Nokia 5110 LCD-Display mit defekter LED-Beleuchtung – die Lösung

Nokia 5110 LCD-Display

Nokia 5110 LCD-Display

Letztens habe ich über eBay bei einem China-Mann einige Nokia 5110 Displays gekauft. Ideal für meinen Arduino Uno oder Nano. Leider funktionierte bei beiden Displays die Hintergrundbeleuchtung nicht.

Ich habe das Display mal auseinandergenommen und reverse-engineerd. Heraus kam, das wohl das Schaltungslayout nicht korrekt ist. Nach einigem Probieren bin ich auf die Lösung gekommen. Ich habe Euch mal ein paar Bilder gemacht. Damit die 4 LED funktionieren, musste ich die Lötpunkte mit der Aufschrift JP verbinden. Das sieht man im Bild unten rechts ganz deutlich.

Und wichtig: Man darf anschließend nicht den LIGHT-Pin mit 3.3 V verbinden, sonst gibt es einen Kurzschluss.

Nokia 5110 LCD-Display

Nokia 5110 LCD-Display

Nokia 5110 - Display mit LCD-Beleuchtung

Nokia 5110 – Display mit LCD-Beleuchtung

Nokia 5110 LCD-Display mit Arduino Nano, RF12B-Empfänger und Rohdatenanzeige von Lacrosse Thermometer-Daten

Nokia 5110 LCD-Display mit Arduino Nano, RFM12B-Empfänger und Rohdatenanzeige von Lacrosse Thermometer-Daten

Zum Nachbauen:

War der Beitrag für Dich sinnvoll?
  • Genial (0)
  • Interessant (0)
  • Nützlich (0)
  • Langweilig (0)
  • Schlecht (0)
Dieser Beitrag wurde unter Fhem-Hausautomation abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Arduino: Nokia 5110 LCD-Display mit defekter LED-Beleuchtung – die Lösung

  1. Thomas Labuske sagt:

    Die Brücke JP muss nicht gesetzt werden!
    Es muss nur GND auf den Anschluss LIGHT gelegt werden, nicht 3,3V oder 5V.
    Gruß Thomas

  2. P. Kanthak sagt:

    Danke für den Hinweis ! Hatte mir auch 5 von den Displays besorgt, und ebenfalls keine Hintergrundbeleuchtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.