Gastbeitrag: Wansview IP-WLAN Überwachungskamera NCM624W – ein Erfahrungsbericht

Pressefoto Wansview NCM624W, kaufen bei amazon.de

Pressefoto Wansview NCM624W, kaufen bei amazon.de

Die allseits beliebte Wansview-Kamera NCH536 hat wohl einen Nachfolger: Die Wansview NCM624W. Über die Vorzüge und Verbesserungen hat Blog-Leser Mike einen Erfahrungsbericht geschrieben, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Er hat die Wansview  NCM624W auf Herz und Nieren getestet und hier ist sein Blog-Beitrag:

Die NCM 624W ist ein neues Modell aus dem Hause Wansview mit folgenden Eigenschaften:

  • Bildschirmauflösung 720P, alternativ 640×480 Pixel, 320×240 Pixel
  • eingebautes Mikrofon
  • Lautsprecheranschluß (aktiver Lautsprecher über 2,5 mm Klinkenstecker möglich)
  • eingebautes LAN
  • eingebautes WLAN (802.11 b/g/n)
  • IR-Cut (also keine blauen Bäume)
  • 4 mm-Linse (mehr über Linsen, siehe Blog-Beitrag)
  • 8 Infrarot-LEDs für Nachtsicht, Reichweite ungefähr 5 m
  • Kontakt-Anschlüsse für ein Alarmsystem (z.B. wenn über einen Kontakt die Tür aufgeht dann geht die Kamera an
  • SD-Kartenanschluß (SD-Karte zwingend notwendig, um Alarm mitzuloggen, Empfehlung: Transcend Extreme-Speed SDHC 16GB Class 10, Speicherkarte (bis 20MB/s Lesen) [Amazon Frustfreie Verpackung]
    )

Installation: Die Installation, gerade für das WLAN, ist bei jeder IP-Cam derzeitig schlecht dokumentiert. Ich habe im Anhang die komplette Dokumentation als PDF hochgeladen (Englisch). Man sollte zunächst die Kamera für LAN (also mit Kabel) installieren, anschließend in dem Web-Interface in dem Menü WLAN den Accesspoint mit Passwort sowie DHCP oder eine feste IP bestimmen. Anschließend speichern, das LAN-Kabel abziehen, den Stecker rausziehen und wieder reinstecken und hoffen, das die IP-Cam über WLAN verfügbar ist. Das ist schon die halbe Miete.

Software / Hardware: An der Software hat sich vieles getan (siehe auch Screenshots). Hier wurde optisch und funktional aufgeräumt. Hier sind im Menü 3 streams und 8 Preset Positionen im Webviewer wählbar. Ebenfalls gibt es einen neuen Webviewer, in der ihr bis zu 9 andere H 264 Modelle wie die Wansview 536, Wansview 532, Wansview 530 mit einfügen könnt. Einmal auf der Cam einloggt und alle schauen auch deren SD
Ebenfalls bietet das Menü mehr Audio-Optionen, Regler für Input-Volume und Output-Volume (Input geht bis 100 ihr hört das Grass wachsen, Leute)
Auch der Audio-Output an sich geht besser. Ich nehme die Speaker von alten Radiowecker oder schnurlosen Telefone, die die Welt nicht mehr braucht, 2,5 mm Klinke ran und fertig.
– Die Nachtsicht und Dämmerung ist viel besser geworden. Bei der Wansview MW 536 war bei meinen Tests um 19.00 Uhr Schluss :( (IR’s ab geklebt und durch Küchenfenster und Moskitonetz kein Problem mehr mit der NCM 624W.
Gleich geblieben ist die Möglichkeit 4 variable Alarmzonen aufzuziehen, um Fehlalarme auszuschließen. Ich finde diese Funktion ganz praktisch, so konnte ich Fehlalarme durch Wind bewegte Bäume komplett eleminieren. Falls ein Alarm ausgelöst wird, wird man durch FTP oder eMail mit einem Bild benachrichtigt.

Es gibt noch ein Problem mit dem IE-Webbrowser. Beim IE9 oder höher sollte man den Kompatibiliätsmodus einschalten, wie auch bei der NW 536 auch (-> wie das funktioniert, steht auch in dem Blog-Beitrag der Wansview NW 536 vom Robin, der auch bei Kameraproblemen lesenswert ist.)

Mitgeliefertes Zubehör: siehe Foto unten.

Fazit: Die Wansview NCM 624W  bietet mit den erweiterten Funktionalitäten und besseren Objektiv ein klasse Preis-Leistungsverhältnis.

Ansehen bei amazon.de :  White NCM624W Wansview H.264 Mega Pixel Indoor Wireless WIFI IP Camera Support SD Card 3.6mm, EU Plug (Max resolution is 720P, support two way intercom, build in MIC; build in WIFI module, support 802.11b/g/n , easy for connecting wireless router; IR_CUT, 4mm lens, 8pcs IR LED, night vision up to 5 meters, alarm in / out connection for external alarm system, SD card socket for recording storage;)

Das könnte Euch auch interessieren:

wansview ncm624w-1wansview ncm624w-4wansview ncm624w-3wansview ncm624w-2

11 Auto Capture

15 Device Info

13 FTP

04 b Video

03 b Multi View 624 only

01 Homewansview ncm624w-6wansview ncm624w-8wansview ncm624w-7wansview ncm624w-5

War der Beitrag für Dich sinnvoll?
  • Genial (0)
  • Interessant (0)
  • Nützlich (0)
  • Langweilig (0)
  • Schlecht (0)
Dieser Beitrag wurde unter IP CAM abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Kommentare zu Gastbeitrag: Wansview IP-WLAN Überwachungskamera NCM624W – ein Erfahrungsbericht

  1. Hallo,

    von Freunden wurde uns die Kamera auch schon empfohlen. Wir wollen sie u.a. als Babyphone nutzen. Eignet sich die Kamera dafür?

    Liebe Grüße

  2. Manfred sagt:

    Toller Beitrag über die Wansview NCM624W. Ich hab wirklich schon viel darüber gelesen und mich informiert. Aber ich denke trotz einigen Vor- Nachteilen werde ich mich jetzt dazu entschließen sie zu kaufen. 🙂 Danke!

  3. Philip sagt:

    Von der Preis-Leistung her sind Wansview IP-Kameras wirklich sehr gut. Jedoch finde ich die Software bzw. App ein wenig gewöhnungsbedürftig.

  4. Kai sagt:

    Ich habe eigentlich früher mit der Wansview NCM624W nie Probleme gehabt. Bin aber jetzt, weil ich die Wansview versehentlich kaputt gemacht habe auf die INSTAR IN-6014HD HD WLAN umgestiegen und muss sagen, dass diese mir sogar noch besser gefällt. Ist aber natürlch um einiges teurer. Deshalb lässt es sich sicherlich auch nicht 1 zu 1 vergleichen.

  5. Cicero sagt:

    Schon verwunderlich wieviele Leute sich mit WLAN Spy Cams auskennen, obwohl diese doch in einer gewissen Grauzone des Rechts sich befinden.
    Ich denke genauso. Wenn es hilft mein Haus du mich zu schützen, dann nutze ich sie

  6. Nikky sagt:

    Hallo,
    ich habe wansview NCM620W, installation funktioniert, nur die aufgenommen videos (files .avi) nicht im ordner erscheinen, wo sie nach eingestellten Pfad landen sollten. Und die Videos sind langsamer als echt Zeit (20 sekunden bis ein paar minuten). Jemand kann mir helfen. Danke : )

  7. Robin sagt:

    Hallo Sven,
    1: Nein, ich habe keine Einstellung gefunden, wo man per Administrations-Software das Bild kippen kann.
    In meiner iPhone-App LiveCams Pro gibt es eine Möglichkeit das Bild innerhalb der App zu kippen. (Menüpunkt: drehen)
    2: Die Umschaltung in den Nachtmodus passiert wohl mechanisch, also gibt es keine Möglichkeit das abzuschalten.
    LG
    /robin

  8. Sven sagt:

    Hallo ,

    1. Frage: Kann man die NCM624W auch über Kopf betreiben.
    Ich finde in den Einstellungen keine Möglichkeit das Bild zu drehen bzw zu spiegeln so wie bei manchen Vorgängermodellen.

    2. Frage: in der Dämmerung klickt das Relais für die Infrartotbeleuchtung minutenlang störend. Kann man das abstellen ohne die Nachtsichtfunktion zu deaktivieren?

    Ich hoffe auf hilfreiche Antworten – vielen Dank, Sven

  9. Robin sagt:

    Hallo John,
    ich habe die NCM536W, ich benutze googlemail, hier meine Einstellungen:
    SMTP server name: imap.gmail.com Server-Port 465 SSL: angehakt
    Authentication: ON
    Username: deine@gmail.com
    Send to: dein@gmail.com
    Sender: deine@gmail.com
    Subject: Alarm oder so etwas
    Message: Deine Meldung

    Ich hoffe, deine Cam unterscheidet sich nicht so sehr von meiner.

    LG
    /robin

  10. John Kramer sagt:

    Hallo Zusammen,

    hab eine Wansview NCM 624W und bekomme die Email Einstellung nicht in Gange! Habe bereits mit Vodafone, Web, Gmx & Google Mail probiert und bekomme immer eine Fehlermeldung 🙁

    Wäre schön,wenn mir da wer helfen könnte !!

    Vielen Dank

  11. Robin sagt:

    Hallo Dieter,
    kommt immer drauf an. Ich habe beispielsweise ein paar Arduino zum Preis von einem belegtem Brötchen gekauft, funktionieren tadellos.
    Schau erst mal, was dir der Postbote bringt, und teste die Camera aus.
    LG
    /robin

  12. Dieter sagt:

    Wie kann ich denn rausfinden ob ich ein Klon hab oder ein Original Wansview? Ist bei einem Klon alles gleich oder sogar die Software anderst? Waere ein Klon schlimm?

  13. Robin sagt:

    Hallo Dieter,
    alibaba und aliexpress wurde neulich von Yahoo gekauft. Ich ordere dort auch ab und zu, aber direkt aus China. Ich wusste gar nicht, das die auch aus Deutschland liefern. Ich vermute aber nur einige Produkte. Ali ist ok, ich hätte neulich ein Schnäppchen machen können, Tablet für 25 Euro, Verkäufer hat aber nicht geliefert. Da die Abwicklung über Aliexpress ging, habe ich sofort das Geld zurückbekommen.
    Jedoch gibt es viele Clones bei den Produkten, also nicht wundern, wenn bei Deinen Cameras mal ein Microphon fehlt, oder die Adminbereich komplett in Chinesisch ist. Ich warte noch auf eine Lieferung: http://www.aliexpress.com/snapshot/313372681.html . Die Bewegungsmelder möchte ich mit Fhem verheiraten. Mal sehen obs klappt.

    LG
    /Robin

  14. Dieter sagt:

    Danke fuer eure Antworten.

    Ich habe vorhin bestellt. Auf Aliexpress gibt es gerade richtig gute Schnaeppchen. Das wird aus Deutschland geliefert – also kurze Lieferzeit und keine Einfuhrsteuern oder Zoll.
    Am besten jede Kamera einzeln bestellen – vor allem die ueber $48. Dann kann man auf der Seit nochmal einen $4 Nachlass kriegen. Auch kann man per Kreditkarte, Paypal usw. zahlen (Kaeuferschutz) und der Laden ist sehr gut bewertet.

    Hier mal die relevanten Links. Es gibt noch ein paar billigere von Wansview aber die sind nicht HD.

    NCM620W: http://www.aliexpress.com/store/product/Wansview-NCM620-Wireless-CCTV-IP-Camera-webcam-H-264-MP-720P-Wifi-Pan-Tilt-Alarm/908115_1622154504.html

    NCM621W: http://www.aliexpress.com/item/Origional-Wansview-NCM621W-Mega-Pixel-WIFI-Wireless-Network-IP-Camera-HD-720P-Waterproof-Outdoor-Night-Version/1622137723.html

    NCM623W: http://www.aliexpress.com/store/product/GR-Shipping-Mini-1280-720P-HD-Wireless-IP-Network-Camera-H-264-mit-IR-Cut-Wansview/908115_1622157227.html

    NCM624W: http://www.aliexpress.com/store/product/Wansview-NCM-624W-HD-IP-Camera-720P-IR-CUT-Night-Vision-Two-Way-Audio/908115_1622143964.html

    NCM625W: http://www.aliexpress.com/store/product/H-264-CCTV-WiFi-Wireless-P-T-Wansview-Audio-32G-SD-Card-IR-CUT-HD-IP/908115_1622156453.html

    Ich hab mit dem Laden natuerlich nix zu tun und selbst zum erstenmal da heute bestellt – weiss also nicht wie serioes die sind. Wenn dieser Beitrag gegen die Blog-Regeln verstoesst, einfach loeschen 😉

  15. Robin sagt:

    @ Dieter,

    snip: Eine Frage hab ich noch: kann ich die Wansview 624W auch am Tuereingang betreiben? Das ist alles ueberdacht und Regen kommt da keiner hin. Die Frage ist nur ob Temperaturen oder Luftfeuchtigkeit im Freien ein Problem sind? …

    Dazu kann ich sagen: Ja kann man, ich habe meine Wansview mittlerweile fast zwei Jahre auf dem überdachten Balkon stehen, funktioniert wie am ersten Tag.

    LG
    /robin

  16. Leo sagt:

    Hi Dieter,

    beim Unterschied zwischen den NCM-624W und NCM-625W muss ich passen. Außer einen anderen Form des Gehäuse kann ich nichts feststellen. Aber die 624 und 625 haben eine Alarm in/out Funktion. Genau so wie meine NCH-536MW.
    Die 620 hat diese Funktion nicht, guck mal auf der Rückseite, dann siehst du das! Ich selbst wollte anfänglich eine in/out Alarm und die mit einer IR-Schranke verbinden. Letztendlich habe ich davon Abstand genommen und nehme sämtliche Alarm-Streams mit meine 3 Kameras (536/532) auf. Die Streams werden automatisch auf mein NAS Laufwerk geschrieben und nach 8 Tagen automatisch gelöscht mittels einer Batch-Datei.

    Gruss
    Leo

  17. Dieter sagt:

    Hi,

    ich habe die Auswahl zwischen einer Wansview NCM-620W, NCM-624W und NCM-625W. Wisst ihr was der Unterschied ist zwischen den drei Cams? Welche wuerdet ihr empfehlen?

  18. Dieter sagt:

    Hi,

    vom Blog-Eintrag hab ich den Eindruck gewonnen, dass Dual-Way Audio auch im Browser und im Smartphone moeglich sind?!

    Kann ich mich nur von meinem Firefox bzw. meinem Android Smartphone mit jemandem unterhalten, der neben der Wansview steht?

    Eine Frage hab ich noch: kann ich die Wansview 624W auch am Tuereingang betreiben? Das ist alles ueberdacht und Regen kommt da keiner hin. Die Frage ist nur ob Temperaturen oder Luftfeuchtigkeit im Freien ein Problem sind?

  19. MikE sagt:

    Mmmhhh, Ok dann eben eine Vogelhäuschen unauffällig im Grünstreifen neben den Parkplätzen. Strom von der Straßenlaterne zapfen und Wlan extender ans Fenster 🙂 hehehe…
    Von einer Saughalterung muss ich abraten obwohl es gute gibt. Wenn dann nur mit Sicherung seil, im Anbetracht de Wetterbedingungen Frost, Hitze usw. wird es auf Dauer nicht halten.

    !Robin gib dem jungen man doch bitte mal meine email, das ich ihm die Fensterklemmhalterung vorstellen kann.

    Danke
    Mike

  20. Robert sagt:

    Echt ne super Idee. Nur leider sind laut Hausordnung auf der Seite des Hauses keine Blumenkästen erlaubt 🙁
    Aber trotzdem hast du Recht, so ne Kamera ist wahrscheinlich unauffälliger als der IR-Scheinwerfer.
    Ich such schon seit Ewigkeiten nach einer Saugnapfhalterung für die Scheibe…leider habe ich bisher noch nichts gescheites gefunden 🙁

  21. MikE sagt:

    Zur info, der Scheinwerfer ist in deinem falle auch nicht gerade unauffällig da nachts die IR leds knall rot schimmern. Aber er würde Licht ins dunkel bringen.
    Ich würde ne 532 in einen hängenden Blumenkasten einbauen, ist dann etwas verdeckt aber ohne schwenken. Das UI ist similar zur 536, nur die IR Led lassen sich hier nicht seperat abschalten. Ist immer auf auto.

  22. Robert sagt:

    Danke ihr beide.
    Also folgende Situation:
    Mietwohnung 6.te Etage, außen anbringen möchte ich eigentlich vermeiden, da das ganze ja auch rechtlich nicht ganz unbedenklich ist und es einfach hinter dem Fenster unauffälliger ist.

    Das Auto steht ca. 15-20 m vor der Tür (des Hauses). Bei den Amazon IR Scheinwerfern stehen teilweise Reichweiten von bis zu 40 m, siehe : http://www.amazon.de/Golden-Infrarot-Scheinwerfer-Nachtsicht-%C3%9Cberwachungskamera/dp/B00AA9T9ZI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1381431950&sr=8-1&keywords=ir+scheinwerfer

    Diesen würde ich dann evtl. am Fenster anbringen, denn dahinter wird er ja nicht viel bringen.

    Ich habe mir schon einen Vorhang besorgt, um die Lichtspiegelungen aus dem Zimmer von der Kamera fern zu halten, funktioniert soweit ganz gut. Tagsüber ja sowieso, sei denn es sind Regentropfen an der Scheibe 🙂

    Klar ist eine Outdoor-Cam die beste Variante, aber wie gesagt, zu auffällig und dann steht das Auto auch oft an unterschiedlichen Plätzen vorm Haus, so das die Schwenkfunktion schon ideal ist.

    Welches Web-GUI hat die 532MW?

  23. MikE sagt:

    Ahhh ok, ja das ist kniffelig.
    Da wird auch ein externer Scheinwerfer nicht viel bringen. Das Fenster muss von innen komplett abgehängt werden oder nur die Kamera so das sie quasi im Schatten steht.
    Da hilft nur eine outdoor-cam mit Klemmhalterung. Eine NCH532 könnte die Entfernung mit IR licht schaffen.

  24. Robin sagt:

    Hallo Robert,
    sinnvoll wäre es, den IR-Scheinwerfer in der Nähe Deines Autos zu montieren.
    LG
    /robin

  25. Robert sagt:

    Nun ja, habs ausprobiert….luminanz bringt einiges…leider ist die Beleuchtung auf dem Parkplatz nicht vorhanden, so das es dann nachts total düster ist. Und auf der Kamera nur schwarz zu sehen ist.

    Ich hab schon richtig abgeklebt 😛 IR spiegelt sich nicht, nur das Licht im Zimmer 🙁 dafür scheint es jedoch kein Hilfmittel zu geben…außer eine Outdoor…leider kann ich draußen nicht bohren etc.

    Werd mein Glück mit einem IR Scheinwerfer probieren.

  26. MikE sagt:

    Natürlich spiegelt das im Fenster noch hast’s auch scheisse abgeklebt 🙂
    (Nur spass!)
    Bastel-Knete geht nicht so gut ist noch zu durchlässig.
    Ich nehme so ein zwei komponenten zeugs das sich beim dehnen aktiviert. Ist eigentlich zum Kabel isolieren. Weiss nicht ob es hierzulande gibt. Da musst du deine eigene Forschung betreiben und verschiedene Materialien testen. Zwei Schichten Isolierband könnte auch schon helfen.
    Scheinwerfer sollte distanz ab 40 meter haben und winkel von min 45 Grad, je mehr winkel desto besser.

  27. Robert sagt:

    Ein weiteres Problem ist, dass das Fenster spiegelt 🙁

  28. Robert sagt:

    Auf welche Reichweite macht man was mit dem Scheinwerfer gut? Das Auto steht ca. 15-20m weit weg.

    Danke für den Tipp! Werde es heute Abend mal probieren!

    Welche Knete hast du genau genommen? Bastel-Knete?

  29. MikE sagt:

    Doch das funzt, musst auch bei Einstellung Madia-Image „Night luminance adjust“ auf 9 stellen. Das macht einen riesen Unterschied.
    Ein externer IR-Scheinwerfer wirkt Wunder das rockt auf jeden Fall.
    Sollte aber schon ein guter sein mit etwa 50 bis 100 IR LED’s.
    (amazon.de -> Instar Scheinwerfer mit 60 LEDs)

  30. Robert sagt:

    Danke 😉 Naja, mit dem reinen Abkleben habe ich nicht die besten Erfahrungen mit der Wansview 536 gemacht. Aber vielleicht reicht bei mir die Beleuchtung durch Straßenlaternen etc. einfach nicht aus.

    Hast du schon mal mit einem Infrarot-Scheinwerfer (extern) getestet? Den könnte man ja außerhalb des Wohnung anbringen.

  31. MikE sagt:

    Ja, das heißt sie läuft sogar die ganze Nacht auch ohne IR. Bei der Wansview 536 und anderen mit IR-Cut bringt es schon was die IR dennoch auch abgeklebt anzulassen, da das – ich nenne es mal – natürliche Infrarot-Licht zum Aufhellen des Bildes beiträgt, weil es ja wenn IR-Cut aus gesehen werden kann. Ist auch alles abhängig vom Umfeld und etwas Beleuchtung muss schon existieren, wie z. B. eine Straßenlaterne.
    Wer gutes Nachtbild braucht dem kann ich nur die Wansview NCH 530 (-> s. amazon.de) empfehlen. Ist zwar noch VGA, aber gutes Bild mit besserem Winkel und der Kontrast kann noch besser eingestellt werden.

  32. Robert sagt:

    Danke, das heißt sie läuft ohne IR etwas länger in die Dunkelheit hinein? Oder siehst du Nachts was? Hast du vielleicht eine Aufnahme parat? Hab die Wansview 536MW (s. Amazon.de) auch abgeklebt, weils hinterm fenster eh nicht viel bringt das IR anzulassen.

  33. MikE sagt:

    Hallo Robert.

    Ja das geht auf jeden Fall etwas besser mit der Wansview NCM624W (– Erfahrungsbericht). IR-Funktion manuell ausschalten, Helligkeit und Kontrast höher stellen. Am besten geht es natürlich wenn die IR-Funktion an sind damit der Licht Sensor auf Nachtsicht eingestellt ist und somit das Letzte an Restlicht mit aufnimmt. Ich habe meine IR LEDs mit einer Art „IR undurchlässigen Knetmasse“ oder Kitt überklebt. Das lässt sich später auch wieder schonend entfernen. So ginge es dann auch mit der der Wansview 536. Ist bei mir die einfachste Lösung. Bin sehr zufrieden damit.

    Grüße MikE

  34. Robert sagt:

    Hallo,

    ich muss meine Wansview 536 leider hinter dem Fenster betreiben. Leider funktioniert das mit dem IR nachts nicht, da es sich zu sehr im Fenster spiegelt. Bei der Wansview 624 soll das ja laut Mike weg sein? Habt ihr vielleicht die E-Mail-Adresse von Mike? Würde mich gern mal bei ihm schlau machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.