Maxdome App auf (einzelne) Samsung TV – Geräte

13.05.2015: Einen Monat kostenlos: Jetzt Gutschein sichern!

Update 17.03.2012
Probleme mit der Maxdome-App für Eure Samsung-TV C-Serie? Maxdome (nein, nicht Samsung!) hat ein Patch für Euch freigegeben. Viele Blog-Leser hatten auf den Eintrag im Blog von Maxdome verwiesen. Infos zum Maxdome-Abo hier.
Update 20.07.2011
Wie ich aus den Kommentare sehe, hat es Maxdome oder bzw. Samsung endlich geschafft, das Login-Problem zu lösen. Man kann sich jetzt einloggen und Maxdome-Filme anschauen.

Update 30.05.2011 – Maxdome Pressemitteilung!
Die „ProSiebenSat.1“ Online-Videothek „maxdome“ hat einen Rechte-Vertrag mit „Universum Film“ („RTL“-Tochter) abgeschlossen.

Der Video-on-Demand-Rechtevertrag umfasst sowohl Neuerscheinungen als auch Filme aus dem „Universum Film“-Archiv. Dr. Christoph Schneider, Geschäftsführer von „maxdome“, erhofft sich durch diesen Deal einen Ausbau der Marktführerschaft.

Jetzt kostenlos Filme abstauben: http://www.maxdome.de/gratis

Es ist soweit. Nach gefühlter 2-jähriger Entwicklungszeit hat es maxdome – Deutschlands größte Online Videothek geschafft, eine App für Samsung TV-Geräte zu entwickeln. Das ist für mich einen separaten Beitrag in meinem Blog wert.
Andere Apps sind nach wie vor << hier>> zu finden.

Maxdome-App auf sämtliche TV-Geräte?  – Nein eben nicht.

Nicht auf jedem Samsung TV – Gerät läuft die App. Wichtig ist zunächst einmal, das der Fernseher internet@tv (Beiträge über internet@tv siehe hier, hier ,hier) an Board hat.

Internet-Verbindung:
Ebenfalls benötigt man für eine SD Übertragung mindestens eine 3000er DSL-Leitung, für eine HD-Übertragung eine 6000er DSL-Verbindung, je größer die Bandbreite, desto besser. Ansonsten ruckeln die Videos bzw. die Videos werden ab und zu gebuffert. Es hängt aber auch von der Auslastung des Streams und auch der DSL-Leitung zusammen. Ich konnte bei meiner 20.000er Unitymedia Leitung (-> Erfahrungsbericht Unitymedia) keine Probleme feststellen.

Lokale Verbindung:
Man kann das TV-Gerät mit einer LAN – Verbindung (Netzwerkkabel) oder auch über WLAN (z. B. über den kostengünstigen Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter ) verbinden.

Jetzt kommt noch eine Einschränkung hinzu. Nicht auf jedem Samsung TV oder auch Blu-Ray Geräte mit der Funktionaliät internet@tv funktioniert auch die Maxdome-App.

Hierzu folgende Tabelle:

Die C-Serie (2010)

und die D-Serie (2011)

  • LCD TV ab Serie D6790
  • LED TV ab Serie D5700
  • Plasma TV ab Serie D6900

Und damit die Maxdome – App auch automatisch installiert werden kann, ist ein
Firmware – Update des TV-Gerätes wichtig.

Mindestvoraussetzungen Firmware
LExxC750-Serie ->   3007.1 (Stand: April 2011)
PSxxC6500-Serie -> 3006.2
Maxdome wird dann immer noch nicht installiert? Dann vieleicht eine gewisse Zeit (z. B. 5 Stunden) nach dem Firmware-Update abwarten. Internet@TV scheint „nach Hause“ zu telefonieren und fragt den Status der Apps ab. Damit die Senderliste bei einem Firmware-Update nicht verloren gehen, sollte man sie vorher auf einem USB-Stick abspeichern (-> Kanaleditor).

Wie finde ich die installierte Firmware meines Samsung TVs heraus?
Bei mir im (C750) im Menü unter Unterstützung -> Software-Update steht die aktuelle Version. Möglicherweise ist das bei anderen Typen genauso.

Einrichten der Maxdome-App
Dazu gibt es auf der Maxdome-Homepage eine FAQ

Vergünstigungen:
Es ist möglich an einer „Movie-Flat“ mit 300 dauerhaft kostenlosen Videos zu kommen. Eine Übersicht dazu gibt es << hier >>. Aber nicht erwarten, das es in dort tolle Blockbuster gibt.
Dazu muß man sich über Web.de bzw. gmx bei Maxdome anmelden.

  • Link zur Movie-Flat Anmeldung über:  web.de / gmx

Zum Reinschnuppern reicht das allemal.

Maxdome – App Oberfläche:
Ich habe die Maxdome-App kurz mal getestet, na ja, ich habe mir von der Oberfläche mehr versprochen. Sie lässt sich einfach mit den Navigationstasten der Fernbedienung bedienen. Ebenfalls ist eine Suchfunktion vorhanden, bei welcher man nur Stichworte eingeben muß. Die 100 Gratis-Videos sind Geschmacksache, es sind Doku / Doku-Soaps aus Kabel 1 und Pro-7 Sendungen. (Switch, Achtung Kontrolle usw.).

Tipps:
Interessant ist die Funktion „Merkzettel“. Hier kann man via der Maxdome Homepage als eingetragener User seine Filme auswählen und mit dem Merken-Icon die Filme vom PC aus auswählen.

War der Beitrag für Dich sinnvoll?
  • Genial (0)
  • Interessant (0)
  • Nützlich (0)
  • Schlecht (0)
  • Langweilig (1)
Dieser Beitrag wurde unter Samsung TV abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

137 Kommentare zu Maxdome App auf (einzelne) Samsung TV – Geräte

  1. Werner sagt:

    Sollte die maxdome-App auch nach der Installation des Patchs nicht ordnungsgemäß funktionieren, setzen Sie bitte die Internet@TV-Applikation zurück. Bitte beachten Sie, dass alle installierten Apps evtl. wieder neu installiert werden müssen.

    1. Öffnen Sie „Internet@TV“ über die entsprechende Taste auf der Fernbedienung.
    2. Um zu den Einstellungen zu gelangen, drücken Sie bitte die blaue Taste auf der Fernbedienung.
    3. Wählen Sie in folgendem Menü die Punkte „Systemkonfig.“ > „Zurücksetzen“ > „Ja“.
    4. Internet@TV wird nun neu gestartet.

  2. Thomas S sagt:

    Den Patch hatte ich im September auf meinem TV installiert und Maxdome hatte bis zum letzten Firmwareupdate wieder damit funktioniert.

    Ich habe jetzt den Patch entfernt und anschliessend die Internet/TV-Funktion zurückgesetzt.
    Die Maxdome Videos werden wieder abgespielt. 🙂

  3. Werner sagt:

    Hallo Thomas S,
    bei läuft Maxdome wieder, nachdem ich den Patch Playready
    aus der Rubrik Information installiert habe.

    Gruß Werner

  4. Thomas S sagt:

    Seit Anfang November werden die maxdome Videos auf meinem Samsung LE40C750 nicht mehr abgespielt. Ich hatte kürzlich ein Firmwareupdate auf T-VALDEUC_3015.0 durchgeführt. Das Zurücksetzen der Internet/TV-Funktion kann das Problem nicht beheben.

  5. Manuel sagt:

    Hallo
    Seid dem letzten Update 1.008 geht auf meinem Bluray Player BD C 8200S auch nichts mehr. Einen Patch gab es nur für die Fernseher. Man wird nur vertröstet. Darf aber weiter zahlen.

  6. mik.l sagt:

    Auf den BD-C8x00-Playern läuft die App 1.008 vom 10.07. nicht mehr, Antwort von maxdome:

    „… Das von Ihnen genannte Verhalten ist uns bekannt. Wir arbeiten bereits an einer Lösung für Sie. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es ein wenig dauert. …“

  7. Frank sagt:

    Ich habe nun seit dem Update Probleme mit dem Einloggen in maxdome, mit meinem UE40D7090. Vorher hatte ich keinerlei Probleme. Ich habe auch die neueste Firmware per USB installiert also nicht nur die Online verfügbare.

    Mein Problem ist, daß ich nur immer mit Eingabe der Email einloggen kann, ohne den Login abzuspeichern. Speichere ich den Login, bleibe ich beim nächsten Login beim sich kringelnden Kreis hängen und muß den Smarthub zurücksetzen. Danach kann ich wieder mit Eingabe der Email einloggen.

    Kennt jemand eine Lösung mit der ich die Login-Informationen wieder speichern kann?

  8. Markus sagt:

    Hast Du die neuesete Firmware für deinen Samsung eingespielt, vielleicht liegt es ja daran. Lies mal den Kommentar von mir : http://blog.moneybag.de/die-d-serie-2011-von-samsung-tv/

  9. Patrick sagt:

    Bei mir mag die Maxdome App seit Montag 18.06.2012 nicht mehr.
    Ich habe ein Premium Abo, die Trailer gehen noch, doch sobald ich einen Film auswähle kommt an der Stelle wo der Film starten sollte, immer kurz der Player der anzeigt 0:00 Ende Zeit 0:00.
    Dann scheint der Player neu gestartet zu werden (Die Zeitten 0:00 verschwinden und kommen wieder), bis schließlich nach dem dritten mal ich wieder in der Auswahl stehe, den Film in Standard oder HD-Qualität zu starten.
    Der Maxdome Patch, zurücksetzen vom Internet@TV, ab- und wieder anmelden an der Maxdome App hat nichts gebracht. Habt ihr die gleichen Probleme und habt ihr schon eine Lösung dafür?

  10. Ioannis sagt:

    Hab jetzt Maxdome auf meinen Samsung Fernseher laufen, leider ändert das nichts am Angebot von Maxdome. Video on Demand geht noch, aber dieses Premium Abo kann man sich echt schenken. Zum Glück hab ich damals über Groupon 3 Monate für 7.99 bekommen, sonst hätte ich mich jetzt richtig geärgert. 😉

  11. Take235 sagt:

    Super hat geklappt läuft sogar automatisch wieder aus !

    Danke

  12. Marcus sagt:

    ob es wohl eine möglichkeit gibt maxdome auch in der schweiz anzusehen? proxy einstellung bietet samsung wohl nicht – aber vielleicht hat ja noch jemand eine idee 🙂

    gruss trip

  13. Robin sagt:

    @Markus,
    sehr frickelig, jedoch was will man machen, wenn Samsung nicht aus den Puschen kommt? Das haben wir ja auch beim Kanal-Editor gesehen. Das hat ja Monate gedauert bis da was an die Sonne kam!
    LG
    /robin

  14. Markus (der andere) sagt:

    Patch über ne Samsung App ?? Klingt wie ne offene Hintertür ^^

  15. Marc sagt:

    Hallo zusammen,

    ich habe Heute vom Maxdome Kundenservice eine Mail bekommen, in der auf einen Patch hingewiesen wird, der das Maxdome Problem mit Geräten der C-Serie ab 2010 behebt. Bei mir selber hat es funktioniert und auch die Kommentare bei Maxdome scheinen das zu bestätigen. Hier der Link zur Anleitung: http://blog.maxdome.de/maxdome-news/maxdome-patch-fur-samsung-tv

    Viel Erfolg und ein schönes Wochenende

  16. Photogregor sagt:

    Maxdome hat absolut nuttige Preise, die durch die Primitivität der Seite noch unterstrichen werden. Zwar funktioniert das mittlerweile bei mir (Samsung LE37C679 per Wlan an Fritzbox 7270, 18MBit-Leitung mir realen 12MBit; die Wlan-Verbindung klappt übrigens bei mir nur, wenn ich dem TV *keine* feste IP zuordne), aber man fühlt sich einfach von einem Film- und Musik-Abmahnverein abgezockt. Ich habe mir jetzt wieder einen Account bei Rapidshare zugelegt.

    Wenn diese Filme mal 1 Euro kosten, bin ich wieder dabei.

  17. Markus sagt:

    @Marc: Danke für dich Info. Den Lösungsansatz mit der 0000-Firmware wollte ich eigentlich auch ausprobieren, aber nun kann ich mir das ja sparen.

    So wie ich das sehe, kann wirklich nur ein Update von Seiten Samsung oder Maxdome helfen. 🙁

  18. Marc sagt:

    Hallo zusammen,

    ich hatte bzw. habe das gleiche Problem mit der Maxdome App (Fehler MP1002) auf einem UE55C6700. Ich habe das Gerät Anfang 2011 gekauft und die Maxdome App funktionierte nach einem ersten Firmware Update tadellos. Dann kam Ende letzen Jahres die Version 3011.0 vom 14. Oktober, die ich dummer Weise installiert habe und seit dem habe ich das gleiche Problem wie von Markus beschrieben. Der Support von Maxdome verweist auf Samsung, denen das Thema wohl auch bekannt ist, jedoch können die „Profis“ dort wohl auch nicht weiterhelfen bzw. bitten sich in Geduld zu üben.

    Daraufhin habe ich ein Downgrade auf Firmware 0000 durchgeführt und festgestellt, dass die Maxdome App, die ja noch installiert war, dann wieder funktioniert. Allerdings nur solange, bis der Fernseher „merkt“, dass die App eigentlich erst ab der Version 3006.2 funktionieren darf, und sie löscht. Leider kann man diese Löschung nicht abbrechen oder unterbinden. Mein nächster Versuch bestand darin schrittweise ab der Version 3006.2 alle verfügbaren Firmware-Versionen bis zur aktuellen 3011.0 zu installieren. Meine Idee war, so die Upgrades bis zur vorletzten Version durchzuführen, bei der die App wissentlich funktionierte.

    Die Upgrades liefen alle durch, aber leider lieferte die Maxdome App bei jeder Version die beschriebene Fehlermeldung. Auch ein Factory Reset zwischen den Upgrades hat nicht geholfen. Insofern bin ich jetzt wieder bei Version 3011.0 ohne Maxdome-App angekommen. Vielleicht hat ja jemand eine zündende Idee oder bereits eine Lösung für das Problem.

    Viele Gruß,

    Marc

  19. Markus sagt:

    Bei mir funktioniert die Maxdome-App nicht mehr richtig. Ich kann zwar Filme auswählen, aber sobald ich mir einen Film oder Trailer anschauen möchte wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
    „Der von Ihnen ausgewählte Inhalt kann leider nicht abgespielt werden. Bitte überprüfen Sie, ob der Server bzw. das Netzwerk verfügbar sind. Stellen Sie eine Verbindung zum Netzwerk her, sofern keine vorhanden ist. Sollte der gleiche Fehler auftreten, dann setzen Sie sich mit unserem Support in Verbindung. (Fehler-Code:MP1002)“
    Die Netzwerkverbindung funktioniert tadellos und Internet ist auch verfügbar. Hat jemand ne Idee?

  20. Markus (der andere) sagt:

    hm, hab ja auch VDSL – vielleicht sollte ich doch mal auf Entertain umsteigen, könnt ich auch den Telecolumbus – Mist endlich kündigen.

  21. Sven sagt:

    Jepp,

    hier. T-Entertain ist OK. Man benötigt aber V-DSl.

    Btw. das es by Maxdome ruckelt und die Qualität, naja sagen wir mal, Röhren-TV-HD erreciht, dürfte vorqallem an Kostengründen liegen. Mehr Server, die bei Last einspringen kosten Geld, genauso ein höherer Traffic (für die größeren Dateien für die höhere Qualität).

    Viele Grüße
    der IT-affien Sven

  22. HANKie sagt:

    Ich erinnere mich noch dran als der Samsung Support mir sagte, sie haben damit nichts zu tun. Es sein von Maxdom. Darauf sagte Maxdom, dass es von meinem BluRay (Samsung) hängt und in kürze wird da ein Update von Samsung geben, womit es möglich ist.
    Ich kann über mein Home-Netz mit Fritz-Media-Server problemlos HD Video streamen .Zu erst habe ich mit WLAN ausprobiert (300mbit), hat aber nicht funktioniert. Nach einer Minute gab es nur ca. 15 Mbit Verbindung zwischen Fritz und Player. Dann habe ich es schön mit Kabel gemacht (100Mbit). Func problemlos.. und zwar HD-Videos in TS Format mit High Qualität!

  23. Markus (der andere) sagt:

    Hö Hö, danke für die Rechnung ^^

    Ich vermute seit dem Weggang von 1&1, haben die bei Maxdome mächtig zu tun und offenbar können die nichtmal annähernd die Bandbreite liefern, die nötig wäre.
    Dass die keine BD – Qualität mit HD-Master liefern, war eigentlich klar. Und wenn sie dann evtl. noch einen Film besonders günstig anbieten, geht da gar nix mehr, auch nicht in SD.

    On Demand ist immernoch in den Kinderschuhen ! Hat jemand Entertainement von der Telekom ??

  24. Sven sagt:

    Haha,

    mal kurz die Maxdome Seite angesurft. Made my day. Da weiß ich wieder warum ich sowas nicht nutze. Gleichzeitig traurig, dass es Familienmitglieder gibt, die auf sowas auf einem High-End-TV (nein nicht von Samsung) in einer ländlichen Gegend mit geringer Bandbreite schwören.

    Mal ganz kurz, Maxdome gibt es (laut Webseite) HD-Filme ab 3000er Leitung und ab 6000er. Da lach‘ ich mir aber gerade mal einen. die wollen in 2,2 GB für einen 90 min Film eine HD-Qualität hinbekommen. Ja klar, deshalb verbollern Blu-rays auch gerne mal 40GB. Und die Umrechnungen für die Downloadzeiten stimmen hinten und vorne nicht. Bestenfalls komme ich für den Download von 4,5 GB für einen 90 Minuten Film der Qualität 6000er auf 105 Minuten (ohne den Mehrtraffic der Packetheader mitzurechnen). Folglich müsste der dann 15 Minuten pausieren innerhalb detr 90 Minuten. Also ca jede 5. Minute 1 Minute Pause, oder alle 2,5 Minuten 30 Sekunden Pause oder oder oder.

    Wenn man die Packetheader berücksichtigt muss es noch schlechter aussehen.

    PS:
    Wen die kurze Überschlagsrechnung interessiert:
    Größe des Downloads in KB umrechnen: 4,5GB * 1024 * 1024 = 4,718592.
    Benötigte Zeit bei 6000er Leitung ohne Berücksichtigung der Packetheader (also gehen wir davon aus, das nur Nutzlast übertragen wird was nicht der Fall ist, die Nutzlast wird weniger als 95% eines Packets ausmachen, das vernachlässigen wir mal zugunsten von Maxdomes Beispielrechnung):
    4,718592 KB / (6000/8 KB/s) ~ 6291 s und das sind 6291 / 60 ~ 105 Minuten.

  25. Markus (der andere) sagt:

    hm, also ich denke es liegt an Maxdome selbst. Hab grad mal testweise „Verblendung HD“ angemacht und da kam schon beim Bandbreitencheck, dass meine Leitung zu dünn wäre. Ich hab 50 MBit und die liegen auch an !! Leider kann man nirgends sehen, wo es hakt.
    Auf der Fritzbox Oberfläche kann man ja so ungefähr sehen, was über die Leitung geht und bei meinem letzten Film (gutes halbesJahr her) waren es bei HD – Filmen kaum 8 MBit, soviel mal zu „HD“
    Ich hab zur Zeit aber nur nur die Speedport Oberfläche, da kannman nix sehen. Müsste mal wieder freetzen.

  26. Sven sagt:

    @Markus:
    Ähh ja,

    es gibt eine einfache Lösung. Schnellere Internetverbindung! Wenn von Deiner 16.000er Leitung nur die Hälfte ankommt und Maxdome ja explizit darauf hinweist, dass die Geschwindigkeit nicht ausreicht, dann würde ich mal sagen, trifft genau das zu!

    Am Besten erstmal herausfinden, warum nur 8-9 MBit ankommen. Ist das allgemein bei Deiner Internetleitung so, also auch bei festverkabelten Geräten wie PC so? Dann wäre wohl die einfachste Möglichkeit erstmal bei Deinem ISP (= Ineternet-Anbieter) anzurufen und sich beschweren. (Falls Du auf dem Land wohnst dürfte das dann aber nicht allzuviel bringen). Falls auf der Leitung (direkt hinter dem Modem) gravierend höhere Raten erzielt werden, überbrückst Du wahrscheinlich einen Teil der Strecke zum TV über Strom bzw. mit WLAN, dann liegt da Dein Problem.

    VG
    der IT-affine Sven

  27. Markus sagt:

    Hallo
    gibt es mittlerweile eigentlich ein Lösung die gut funktioniert.
    Habem einen D6200 und eine 16000DSL Leitung.
    Bei HD Filmen kommt immer der Hinweis dass die bandbreite zu gering ist und wenn ich den hinweiß weiterdrücke stockt es recht oft.
    Mit niedrigere Qualtiät DSL 3000 und 2000 wirds zwar besser aber immer noch nicht optimal, allerdings sieht das Bild eher bescheinden aus.

    Hab die Geschwindigkeitstest gesten via Smartphone gemacht und selbst das kommen zwischen 8 und 9Mbit an.

    Vielleicht kann jemand das zu abhilfe schaffen.

    Danke

  28. Uwe sagt:

    Hallo zusammen!
    Auch ich habe Probleme mit maxdome. Nachdem maxdome endlich im Frühjahr 2011 ein App rausbrachte, war ich froh, dass es einigermaßen (auch in HD) funktionierte.
    Seit der Umstellung von maxdome im Sommer 2011 (neue Funktionen, Behebung des login-Problems usw.) komme ich zwar auf die maxdome Oberfläche, doch sobald ich einen Film auswähle kommt der „normale“ Bildschilm mit dem laufenden Kreis und „Bitte warten“. Außer dass der Kreis sich langsam dreht, passiert minutenklang nichts.
    Irgendwann stürtzt der Fernseher mit Streifen und einem Standbild ab, geht aus und startet neu in TV Modus.
    Kann mir jemand helfen?

    Danke!!!!!!!!

    Ich habe den LE37C679 und eine 6000-DSL-Leitung (ca. 5000 die auch beim Fernsehr ankommen).

  29. sven sagt:

    hallo

    ich hab den samsung le40c750 und hab heftige probleme mit maxdome app
    denn er spielt keine videos ab weis einer zufällig woran das liegt? hab mit maxdome getel. und die haben gesagt das problehm is bekannt von samsung hab ich noch keine antwort auch am telefon konnnten sie mir nix sagen …

    alle andern apps gehn nur maxdome nicht wie ich den fernsehr geauft hab ging alles das war vor 3 monate und auch das update 3009.2 nimmt der fernsehr nicht
    bin irgend wie bissel rahtlos wenn sich bald nix tut werd ich den fernsehr umtauschen und mit neues model geben lassen..

    hoff bin hier richtig

    lg sven

  30. Markus sagt:

    @HANKie

    … in allen Punkten zustimm 🙂

    Bei Videociety (mittels eigener Blueray nutzbar, oder Phillips Fernseher) gibts bessere Quali und 5.1 Etwas teurer und die Bedienung ist so lala (kann aber auch an meinem BD Play liegen).

  31. HANKie sagt:

    Hi,

    ich habe es mit meinem C5500 benutzt. Nach dem bekannten Login-Problem konnte ich mich schon anmelden. Leider musste ich feststellen (Maxdome-Support hat es bestätigt), dass HD-Filme an BD noch nicht gehen (ich habe 16 MBit Leitung, gemessen 11 MB über den BD). Na gut, dann halt SD. Die aber leider auch nur Stereo, was mich auch sehr gewundert hat. ICh habe bisher zwei Filme angeschaut. Harry Potter Teil 7/1 und noch einen „neueren“ Film. Die Bedienung und Qualität/Ton war gut. Aber ich warte erst mal auf die HD Filme ab. Gut ist, dass man 48 Stunden hat, den Film anzusehen.

    Es wäre klasse, wenn man endlich mal eine USB oder Blutooth Tastatur an den Geräten anhängen könnte… (Film-Suche, Anmeldung ist sehr langsam/mühsam)

  32. Markus sagt:

    @Jan

    so sieht es leider aus ! Ich verstehe deren Politik auch nicht, warum man so viel Geld verlangt, für mäßige Qualität (im Zeitalter des FullHD TV´s) und nur Dolby Digital.
    Aber Maxdome ist da noch gut dabei, wenn ich mir mal die Angebote bei AceTrax anschaue. Meist noch teurer und das Angebot ist viel geringer.

    Ich würde mir gern alte Filme aus den 70ér, 80ér, 90ér Jahren anschauen und könnte dann auch mit der Qualität leben, aber doch nicht für 2,99 Euro ???!!??

    Naja, wir sind ja nicht gezwungen – Zusatzpakete werd ich mir nicht buchen !

  33. Sven sagt:

    @Jan:

    Full Ack.

    Viele Grüße
    der IT-affine Sven

  34. Jan sagt:

    Hi,
    für alle die überlegen sich das Movie-Paket zuzulegen, den der Preis wäre ja noch verträglich, aber die Filme sind wirklich schrott die man dazu bekommt. Im Grunde erweitert man sich für 4,99 nur die Anzahl der Gratisvideos, die man eh nicht schauen will :).
    Ich empfinde das ja ein wenig als Abzocke wenn man nicht mal Filme, welche schon älter als 3 Jahre sind, sozusagen noch als Premiumfilme verkauft bekommt.
    Und für 14,99 geh ich lieber wieder in die Viedeothek um die Ecke und hol mir fullHD Videos.

    Also im Ernst die ganze Geschichte mit dem Onlineleihen von Filmen ist irgendwie immer ein ganz schlechtes Geschäft. Und dann wundern die sich das Seiten wie kino.to so einen Anlauf haben. Die Filmindustrie hat doch echt den Knall noch nicht gehört.

    So ich hoffe andere lassen sich nicht von Maxdome abzocken. Werd jetzt erst mal einen Wiederruf schreiben ;).

  35. Markus sagt:

    Dankö !! Werd ich mal checken.

    Übrigens, Maxdome Login mal wieder nicht gespeichert – egal, aber: seit ich die Router Firmware von Fritzbox 7570 auf Speedport 920 (ist ja Original) umgeflasht habe, laufen auch ganze Filme am Stück durch, ohne Netzwerkstörung.

    Die Fritzsoftware ist ja doch um einiges vielfältiger, aber scheinbar hakt´s da auch. Z.B. die Kindersicherung gibt´s ja im Speedport nicht. Ich hatte mal in einem c´t – Editoral gelesen, dass diese Kindersicherung ganze Server zum Erliegen brachte, weil von der Fritzbox ein nicht angeschalteter PC immer wieder auf Internetnutzung abgefragt wurde. Vielleicht lag der Fall bei mir ähnlich, da am selben Switch auch meine Glotze hängt.

    Jetzt also Speedport Firmware (steinalt – ich warte auf die den Speedport 921) – und läuft …

  36. Robin sagt:

    Hallo Markus,
    in der Tat, alles Software :-). Beim Social-TV kann ich dir helfen, das habe ich in meinem Erfahrungsbericht zum UE46D8090 beschrieben.

    LG
    /robin

  37. Markus sagt:

    Fakt ist, dass die ganzen Internet Geschichten auf dem TV zwar gut klingen, aber der Softwareunterbau dafür nur unzureichend entwickelt ist.
    Bei mir ist es so, dass sich der Fernseher beim Einschalten immer mit der SmartTV ID anmelden will – wohl für Sozial Networks oder so. Jedes Mal kommt der Login Bildschirm, obwohl ich das gar nicht will. Warum ??
    Maxdome Login Daten werden nur sporadisch und nicht nachvollziehbar gespeichert . Warum ??
    Und wenn ich das von jbos lese, kommt es mir auch so vor, als wenn da nicht zu Ende programmiert wurde.
    Neulich kamen aus meinem Fernseher ab und an Töne ohne Bild, obwohl er aus war. Oder ging einfach immer wieder an. Alles Software !! Und der Kunde ist Beta Tester !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.