eMail- und Push- Kommunikation von und mit dem Hausautomations-Server Fhem

fhemNach einwöchiger Abwesenheit (Weiterbildung) heute mal wieder ein interessantes Thema für den kostenlosen Hausautomations-Server Fhem, über den ich schon mehrmals gebloggt habe, zum Beispiel hier, hier und hier.
Mit der e-Mail-Funktionalität kann man sehr viel machen. Ich zeige Euch mal einige Beispiele, inklusive die notwendigen Howtos.

Szenario 1: Ihr möchtet eine e-Mail VON Fhem schicken
Zweck: Wenn beispielsweise eine bestimmte Temperatur im Raum erreicht ist. Hierzu zählt beispielsweise die Kühltruhe unten im Keller, in der ein Sensor versteckt ist und 24/7 Temperaturen zum Fhem funkt.
Was wird benötigt: Ein valider e-Mail-Account (z. B. gmail oder der eigene eMail-Server). Das nötige Howto zur Installation findet ihr in der Fhem-Wiki. Wichtig hier bei den Parameter ist tls=yes (zumindest bei Googlemail-Accounts=verschlüsselt).

Szenario 2: eMail oder Push-Mail (iOS) AN Fhem schicken und auswerten, wenn ihr Eure Wohnung verlasst oder wenn ihr wieder heimkommt.
Zweck: Bestätigung per Push das ein Prozeß gestartet wurde. Bei mir sind es beispielsweise die Abschaltung einzelner Verbraucher, wie Lampen, Heizung und Steckdosen. (Genau, das obligatorische Bügeleisen!)
Andersherum: Wenn ich heimkomme, brennt schon im Flur Licht, alle benötigten Steckdosen – in denen Verbraucher sind – sind eingeschaltet usw.

fhem geo email verschicken

Was wird benötigt: Auf der iOS-Seite (Apple) benötigt ihr hier die App „Freunde“ oder auch die App „Geofency“. Diese Apps tracken ständig Eure derzeitige GPS-Position und wenn ihr in einem Radius von einigen 100m verlässt oder hereinkommt, wird von der App eine eMail verfasst, diese dann ein einem eMail-Account von Fhem geschickt und von dem Erweiterungs-Modul Mailcheck (danke an den Entwickler andré) erkannt und es wird eine Aktion ausgelöst. Siehe Grafik oben. In dem Programmteil verwende ich die App „Pushover“, welche mir mitteilt, das bei mir zuhause alles korrekt ein- oder ausgeschaltet wurde. Ihr könnte natürlich Euch auch wieder eine normale e-Mail schicken lassen (Szenario 1).

Hier ein kurzer Auszug aus der Konfig-Datei fhem.cfg

[sourcecode language=“text“ gutter=“false“]
### apple app friends verlassen ####################################
define n_Haus_verlassen notify mcheck.*Subject:.* {
if ( ($EVENT) =~ (/verlassen/) ) {\
Log 3, "mailcheck: apple friends app … verlassen";;\
{fhem("set Pushover1 msg ‚Goodbye! ‚ ‚Alle unwichtigen Verbraucher abgeschaltet!‘ “ 0 “ ")}\
{fhem("set Schreibtischlampe off")}\
{fhem("set steckdoseComputer off")}\
{fhem("set steckdoseAirwick off")}\
{fhem("set Nachttischlampe off")}\
{fhem("set Stehlampe off")}\
{fhem("set Tischleuchte off")}\
{fhem("set Vitrine off")}\
}\
}
################ apple app friends ende ############################
[/sourcecode]

Das ist nur ein Beispiel-Script, Euch fällt sicherlich noch was besseres ein :-).

In diesem Zusammenhang möchte ich noch auf ein interessantes Script aus dem fhem-Forum hinweisen, bei welchem ihr über einen PIN-Code Aktionen (z.B. Lampe einschalten) könnt.

[sourcecode language=“text“ gutter=“false“]
define n_mC notify mcheck.*Subject:.* { my (undef, $v) = split(/:/,$EVENT);; my ($pin,$cmd) = split(/=/,$v);; fhem $cmd if($pin == 9999) }
[/sourcecode]

Ihr schreibt also an Eurem eMail-Account (siehe die Konfiguration von Mailcheck in der Fhem-Referenz), eine eMail mit dem Betreff:  9999:set lampe on  und schon wird nach einiger Zeit die Lampe eingeschaltet. Der PIN-Code ist natürlich variabel und lässt sich im Script abändern.

Übrigens: Wenn ihr nicht Fhem benutzt könnt ihr auch geofency zur Generierung von eMails benutzen. Geofency ist eine interessante App zur Zeiterfassung (Stempeluhr).

Ein Beispielprogramm mit php-Code findet ihr unter http://www.geofency.com/geo.zip

Das könnte Euch auch interessieren:

 

War der Beitrag für Dich sinnvoll?
  • Genial (0)
  • Interessant (0)
  • Nützlich (0)
  • Langweilig (0)
  • Schlecht (0)
Dieser Beitrag wurde unter Fhem-Hausautomation veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu eMail- und Push- Kommunikation von und mit dem Hausautomations-Server Fhem

  1. Jürgen sagt:

    Hallo,
    danke für diesen interen Beitrag.
    Mein Problem ist, das ich nicht weiss, wie Die Freunde App oder Geofency automatisch eine email generiert.
    Kannst Du mir da helfen??!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.