Samsung C-Serie Sendersortierung – Kanalmanager (z.B. UE46C770 , UE46C6820 , LE40C650 , LE40C750 )

Achtung: Ihr besitzt ein Samsung TV / Blu-Ray-Player der D-Serie, also zum Beispiel UE40D5700, UE40D6200, UE40D6500, UE40D8000 sowie Blu-Ray Player/Festplattenrekorder BD-D8500 dann bitte diesen Beitrag für die D-Serie weiterlesen.

Kanaleditor / Sendersortierung Samsung TV-C-Serie:
Wenn man Kabel-TV hat, z.B. von Unitymedia, Kabel-Deutschland oder Kabel-BW und hat somit viele TV-Programme zur Auswahl, möchte man diese ganz gerne in einer vernünftigen Reihenfolge bringen. Die Samsung TVs der C-Serie (von der B-Serie hab ich keine Ahnung) haben die Möglichkeit 4 eigene Kanäle auszuwählen, indem man mit der Fernbedienung nach rechts oder links klickt. Diese jedoch muß man umständlich füllen. Mittlerweile gibts auf einem russischen Webserver ein Programm mit dem man die vielen TV-Stationen komfortabel sortieren kann. Alles, was man machen muß, ist ein Export der Senderlisten. Diese Listen kopiert man auf einem Fat 32 – formatierten USB-Stick und startet dieses Programm (made bei Samsung?!). Die TV-Sender können so einfach mit dem PC bearbeitet werden. Nach erfolgreicher Sortierung importiert man die Liste einfach zum TV. Dieses Programm hat mir einige Stunden Sortierung gespart. Mich wundert es, das dieses Tool nicht auf den Samsung Download – Seiten erhältich ist, obwohl in der Info steht: Samsung Channel List Editor v.072 – Copyright 2009 Samsung Electronics . Für mich aber kein Beweis zur Echtheit des Urhebers dieses Tools.
Wichtig: Dieses Tool funktioniert nur mit der C-Serie! Info: C-Serie heißt -> aus dem Jahre 2010, B-Serie 2009.

Wie lassen sich die Sender auf dem USB-Stick laden?

  • Dazu drückt man auf der Fernbedienung die grüne Taste in der Mitte
  • Anschließend navigiert man zum Menü „Sender“
  • Auswählen:  Listenübertragung
  • Anschließend:  0 0 0 0 (die Zahl Null) eintippen, um in das geschützte Menü zu kommen.
  • Im Menü „auf USB exportieren“ auswählen
  • Mit dem USB-Stick zum PC gehen
  • Backup von der extrahierten Datei machen!
  • Mit dem Channel List Editor die Datei laden und bearbeiten, anschließend die bearbeitete Datei speichern
  • Mit dem fat32-formatiertem USB-Stick wieder zum TV gehen
  • Beim Importieren geht man genau den umgekehrten Weg und wählt „Von USB importieren“

Nach dem Import-Vorgang schaltet sich der TV aus und anschließend wieder ein.
Die sortierten Sender sind nun sichtbar.

Passend für Euren Fernseher: preiswerter Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter kompatibel Samsung TVs


War der Beitrag für Dich sinnvoll?
  • Genial (0)
  • Interessant (0)
  • Nützlich (0)
  • Langweilig (0)
  • Schlecht (1)
Dieser Beitrag wurde unter Samsung TV abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

90 Kommentare zu Samsung C-Serie Sendersortierung – Kanalmanager (z.B. UE46C770 , UE46C6820 , LE40C650 , LE40C750 )

  1. Leif sagt:

    Hallo!
    Gibt es für den BDC8200S von Samsung ein Geheimmenü oder eine selbstgeschriebene App, die es mir ermöglicht, Senderlisten zu ex- und importieren?
    Danke schonmal im Voraus!

  2. Cristian sagt:

    Hallo miteinand
    Habe folgenses Problem.
    Bin im besitz eines Samsung UE46C7700 Fernseher, und habe jetzt folgendes Problem entdeckt.
    Beim Manuelles suchen der 3 neuen Schweizer TV – HD Sender auf Hotbird
    10971 H / Symbolrate 29700 funktioniert es nicht.
    Beim Auto Suchlauf findet er diese 3 Sender nicht,
    Manuel kann man unter dieser Frequenz 10971 H / die Symbolrate nicht ändern, da steht die Symbolrate 27500 fix.
    Ich wäre wirklich seeehr sehr froh, wenn mir jemand helfen könnte.
    mfg

  3. F. Saila sagt:

    Hallo,

    nach langer Suche habe ich nun diesen Blog gefunden und auch mit Hilfe der Editoren meine Kanalliste für den Samy UC6700 ordentlich sortieren können.
    Nun brauche ich aber eure Hilfe, da ich anscheinend auf der Leitung stehe… 🙁
    Wie ist es möglich, in eine bestehende Kanaliste einen neuen Sender (in dem Fall DMax neu, oder ab Mai 12 die HD Sender der öffentl. rechtlichen…) einzubinden, ohne zuerst eine Senderliste downzuladen. Diese überschreibt ja die vorhandene Senderliste, so dass ich die ganze Sortierung wieder neu machen muss, oder??

    Wäre nett, wenn mir jemand einen Rat geben könnte.

  4. Koenich sagt:

    Ich nehm‘ immer „SamToolBox“ zum Sender verwalten:
    –> http://www.ullrich.es/job/sendersortierung/samsung-samtoolbox/
    –> http://sourceforge.net/projects/samtoolbox/
    wird auch ständig weitergepflegt …

  5. Robert sagt:

    Hallo.

    Ich habe ein Fernseher Samsung UE46c6820.
    Jetzt habe ich vor einigen Tagen ein Problem bekommen.
    Plötzlich waren meine Kanalnummern 4, 6 , 10 nicht mehr da. Es waren genau die Sender sat1 , pro 7 und kabel 1 , also die Pro 7 Gruppe. Danach habe ich sie in der Senderliste wieder gefunden, die waren aber ganz unten im 500 Bereich. Jetzt wollte ich sie wieder nach vorne verschieben. Leider fehlen mir immer noch die Kanalnummern 4,6,und 10, so das ich jetzt gespeichert habe 1,2,3,5,7,8,9,11 und s. w. Wie bekomme ich meine Sendernummern wieder zurück? Muss ich wieder Werkseinstellung machen? Und wie mach ich es dann?

    mfg

  6. -Guggi23- sagt:

    der channel editor kommt nur in englisch, gibt es ihn auch in deutsch?

  7. Robin sagt:

    Hallo Martin,
    ich würde es mit dem passenden Programm für die D-Serie versuchen, dafür habe ich auch einen Beitrag geschrieben.
    Viel Erfolg.
    LG
    /robin

  8. Martin sagt:

    Hallo,

    habe mir heute ein Samsung UE40D5700 gekauft. Nun versuche ich schon seit Stunden die Sender zu sortieren.

    Habe mir bereits den Channel List PC Editor auf der Samsung Homepage heruntergeladen. Wenn ich über den Editor die Sender sortiere funktioniert das auch einwandfrei. Wenn ich dann die Datei wieder auf den Fernseher überspiele zeigt er mir die schon sortierten Sender nicht mehr an.

    So ist bei mir ARD auf 1, ZDF auf 2 (war auch schon so voreingestellt). Danach habe ich die Sender im Editor sortiert. Nun werden diese übersprungen und es wird der 16. Sender angezeit. Nun frage ich mich, was mit den Sendern 3-15 geschehen ist? Im Editor werden diese ja schließlich angezeigt.
    Bitte um einen Hinweis zur Problemlösung.

    Vielen Dank!

  9. Preugel sagt:

    Hallo wer kann helfen?
    Ich habe einen c650. Die Senderliste ist am Pc bearbeitet nachdem Neustart des TV habe ich folgendes Problem: es tragen sich zusätzliche Sender die vorher gelöscht wurden wieder in die Kanalliste ein. Werden diese per Hand gelöscht kommen andere erneut nach.

    Was mache ich falsch ???

  10. Dieter sagt:

    Hallo Marc,

    schau mal unter den älteren Beiträgen, ich habe da mal eine größere Anleitung beschrieben unter Anderen das folgende –

    „Die exportierte Datei ist an der Endung .SCM zu erkennen.
    Die befummelte Datei zum Abschluss unbedingt unter dem originalen Dateinamen auf dem USB-Stick speichern. Dies wird von dem Programm nicht, wie man es gewohnt ist, angeboten und muss komplett händisch eingegeben werden. Die Channelliste wird dann aber klaglos und ohne Kommentar überschrieben.
    Beim Zurückspeichern auf das Gerät können sich durchaus mehrere .SCM Dateien auf dem USB-Stick befinden. Man muss lediglich die gerade befummelte Datei (mit dem Original-Dateinamen) zum Zurückspeichern auswählen.
    Die beschriebene Vorgehensweise wurde an einem Samsung „C6700“ so gehändelt und sollte für alle C-Modelle funktionieren.!

    Dies könnte Dir helfen.
    Gruß
    Dieter

  11. Stema sagt:

    Hi! Ich habe versucht mit dem „Channel List PC Editor“ meine Sender zu verschieben.

    Ich habe alles hingekriegt. Nur will das Programm die „Channel List“ meines Samsung UE 32 D6200 nicht lesen. Er sagt „Invalid file format“.

    Was kann das sein?

    Im voraus danke ich für eure Hilfe!
    mfG
    Marc

  12. Cyberstorm sagt:

    Super Programm bei mir funzt eigentlich alles. Allerdings habe ich Astra und paralell Kabel (Kabel D.) jetzt wollte ich für den fall der Fälle Kabel auch sortieren. Allerdings steht vor der Kanalnr. ein rotes Viereck mit einem C drin. Ich kann nur die nummer ändern. Dann ist aber auf dem 1. Platz ein anderer Sender ohne „C“ . nur mit 1 . Wie ändere ich das und was heißt das „C“. _ Es ist kein „My Channel“. Viele Dank

  13. superdodo sagt:

    Hallo Robin
    tolle Seiten hier jetzt läuft mein LE40C750 gut und macht auch das was er soll
    super Anleitung fuer alles DDAANNKKKEE
    MfG Superdodo

  14. Andi sagt:

    Hallo,
    Habe die sortierte Liste auf meinen Fernseher ue55c7700 übertragen. So weit, so gut.
    Nur hängt der TV immer ans Ende der Liste 4-5 Sender die ich vorher bereits gelöscht hatte. Wie kann ich das verhindern ?
    Danke,
    Andi.

  15. Marc S sagt:

    Hallo,

    ich habe das Problem, dass ich über Menu nicht in den Ornder „Sender“ und somit zur Listenübertragung gelange.
    Dort steht, dass d ie Funktion „nicht verfügbar“ sei.

    Kann mir jemand helfen?

  16. Jan sagt:

    Hallo,
    wie kann ich den von hand einen neuen Sender bei meinem UE37C6700 hinzufügen?
    Ich habe 34 automatisch gefundene Sender udn würde gerne meinen MegaDrive 2 über eine nRF Unit anschließen. Normalerweise leigt dann der Empfang auf Kanal 36.
    Mal schauen wie eine Auflösung von 320 x 224 auf einem HD Fernseher aussehen.

    Viele Grüße

  17. Sven sagt:

    @Cluster:
    1. USB Stick anschließen
    2. TV einschalten
    3. Auf Fernbedienung:
    – Taste Menu drücken (Menü erscheint)
    – 2x Taste Pfeil nach unten (links steht Sender, rechts steht TV-Empfang)
    – 1x Pfeil nach rechts (Menü Sender ausgewählt)
    – 2x Pfeil nach oben (Listenübertragung)
    – Enter drücken, PIN eingeben (0000)
    – 1x Pfeil nach unten (Auf USB exportieren)
    – Enter drücken

    Viele Grüße
    der IT-affine Sven

    PS:
    Steht auch in Bedienungsanleitung auf Seite 15.
    PPS:
    Dann mal viel Spaß mit dem Samy. Außer der Sendersortierung ist es ein tolles Gerät.

  18. Cluster sagt:

    Hallo,
    um auf den Menü- Punkt „Sender“ zu kommen müssen wohl erst einige Vorbedingungen erfüllt sein? Ich habe momentan noch nichts weiter angeschlossen außerhalb des Thomson- Receivers von Kabeldeutschland. Das russische Programm liegt vor, es scheitert aber am Download der Kanäle auf den USB- Stick. Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte. Ich habe ein Modell LE40C750.

    Gruß
    Cluster

  19. oschkar sagt:

    danke für den tip!
    bei mir lassen sich leider nur die digitalen sender ordnen..

    hat jemand das selbe problem oder kann mir sagen woran das liegen kann…?
    auf dem pc kann ich auch die analogen ordnen wie ich möchte .
    nur auf dem tv (ue40c6700) wird diese anordnung nicht übernommen.
    bei den digitalen sendern schon….

  20. Robin sagt:

    Hallo Kakih,
    es kommt wohl auf dem verbautem Chip-Satz beim Stick an. Wenn dieser der gleiche ist, wie in meinem Blog-Beitragen beschrieben, dann sollte der wohl funktionieren. Im Zweifelsfall kannste den MiMo bestellen, dann bist Du auf der sicheren Seite.

    LG
    /robin

  21. kakih sagt:

    Weiß jemand ob es auch mit dem Hama-Wlan-USB-Stick (00053131) funktioniert? Hat die gleichen technischen Daten (300Mbps, wpa2 etc) aber scheint ein anderes Modell als das oben genannte zu sein… Das war allerdings der einzige Stick, den die hier vor Ort im MM hatten.
    Gruß,
    Kakih

  22. kohlrabe sagt:

    jaaaaaaaaaa – ENDLICH !!!! das programm ist super bestens. endlich bin ich diese ganzen unterirdischen PRIMATEN-SENDER entgültig los (und stolpere auch nicht mehr per zufall darüber).

    ich verstehe gar nicht warum SAMSUNG dieses programm nicht mit jedem fähigen fernseher standardmässig ausliefert. mit ausführlicher anleitung und vllt. sogar mit passendem USB-stick gleich mit dazu. damit könnten sie sogar werbung treiben!

    in jedem fall aber – DANKE! DANKE! DANKE!

  23. FilterPunk sagt:

    Danke, damit hat der Spuk um das Vorhandensein eines ominösen „_MACOSX“ Ordners wohl ein Ende!

  24. Robin sagt:

    Hallo FilterPunk,
    das Programm läuft nicht unter MAC OS X, vielleicht den ChanEdit versuchen, der funktioniert mit Java.
    LG
    /robin

  25. FilterPunk sagt:

    ich habe die Datei chlpced-0.72-release.zip jetzt von 3 Seiten in Netz geladen. Alle schreiben etwas von einer Mac OS X Version.
    Aber den Ordner „_MACOSX“ scheint es in keinen von den 3 Dateien zu geben. Was mach ich falsch?

  26. claude sagt:

    bei mir funktioniert die sortierung mit der samsung software zwar, jedoch nach dem import der neuen setting dreht sich meine schüssel (usals) irgendwo hin nur nicht auf astra…

    habe eigentlich nur die kanalnummer geändert..

  27. Michael sagt:

    Hallo zusammen,

    ich konnte bisher erfolgreich Kanallisten per USB importieren.
    Das Problem ist aber, dass ich die Programme dann kurz ansehen kann, und dann kommt plötzlich die Meldung kein Signal, quasi, als ob keinSatellit verfügbar wäre.

    Dies betrifft die Digitalen Sat Sender. Schalte ich jedoch auf einen HD+ Sender, so werden diese angezeigt??

    Was soll ich machen, es hilft immer nur ein kompletter neuer Suchlauf!

    Danke für eure Tipps!

  28. Torsten Schwarz sagt:

    Hab noch keine Einstellung dafür gefunden, aber mit ’ner Universalbedienung möglich, wenn auch umständlich/unpraktisch über activities

  29. Jörn sagt:

    Gibt es ein Möglichkeit, das beim Umschalten gleich angezeigt wird, was auf dem Sender läuft? (INFO)

  30. Torsten Schwarz sagt:

    konnte mein problem halbwegs lösen. wenn man eine favoritenliste anlegt, kann man glücklicherweise einfach die kanalnummern eingeben und zu den sendern navigieren, insofern, dass der nächste Kanal der geünschte ist:
    kleines Bsp: bin auf ard hd (nr. 682) –> drücke z.B. dann die 4 –> samsung geht zu sat1 (analog) wie gewünscht. wäre ich jetzt allerdings irgendwo bei den freiempfangbaren digitalsendern, dann wirft mich samsung manchmal auch zu den digitalen, obwohl die nicht in meiner liste stehen – warum auch immer…

    zu der belegung „erst ab 3 nur private“ kann ich nur sagen: das ist wirklich eine frechheit, falls dies so bewusst gewählt wurde.
    ich kann dies zumindest mit meiner logitech harmony 1100 insofern umgehen, dass ich anstatt der kanalnummern, die senderlogos auf’m display anzeigen und diese frei verschieben kann.

  31. Hampe, Frank sagt:

    Nach meiner Meinung ist es von Samsung bewußt gesteuert, dass auf den Plätzen ab Kanal 3 Privatfernsehanstalten gespeichert sind und nicht verändert werden kann. Hier sollte massiver Druck auf Samsung ausgeübt werden. Ich habe diesen Problem
    3x an Samsung geschrieben und nie eine Antwort erhalten. Lasse zur Zeit vom Anwalt prüfen ob das Rechtens ist, da in keiner techn. Beschreibung darauf hingewiesen wird.
    Puvogel

  32. Mike sagt:

    Hab eine frage mal in die Runde google schon seit Tagen um zu erfahren ob eine PVR
    funktion für das Modell LE46C679 M1SX möglich ist wenn ja wie .
    Würde mich über gute Lösungsvorschläge sehr freuen.

    Gruß Mike

  33. volker sagt:

    hallo dieter,
    fleisig im weihnachtsstress? oder sogar im weihnachtsurlaub?
    habe Dir am 19.12. von meiner geschäftsaddy ne mail geschrieben zwecks den dateien wegen dem kanalmanager und noch leider keine antwort erhalten 🙁
    oder ist die im spam-filter hängen geblieben? 🙂
    Gruß Volker

  34. Torsten Schwarz sagt:

    Hallo zusammen,
    kann man in einer Liste auch teresstrische Sender und aus dem Kabelnetz mischen? Ich hätte gernen ARD HD, ZDF HD usw. mit den übrigen Sendern (RTL, SAT1, ProSieben usw.) in einer Liste. Das wechseln über “CH List” ist doch ein bisschen mühsam. Ich zähle auf Euch! LG … Tintenherz  

    Habe ein ähnliches Problem:

    Ich habe Kabelanschluss und empfange ein paar Sender Digital und ein paar Analog. Die würde ich jetzt gerne mischen wie mein Vorgänger: ARD HD, ZD HD, RTL, …
    Das mischen klappt, wenn ich eine Favoritenliste (Eigene Kanäle) anlege und dann die Sender sortiere. Jetzt ist aber die Sortierung nicht ganz schlüssig. Bei mir werden die analogen Sender (RTL, Sat1,..) immer am Ende einer Liste dargestellt, egal ob die Kanalnummer 3,4,5 etc. belegen. Deshalb hab ich den Digitalsendern ARD HD, ZDF HD so hohe Nummern gegeben, sodass diese innerhalb der digitalen Sendern am Ende stehen, aber in der Gesamtliste gerade vor den analogen erscheinen. Wenn ich jetzt am Samsung (UE40C7700) die Channellisten mit meiner Favoritenliste zum 1. Mal öffne, dann stehen natürlich Digitalsender wie 3Sat, Arte,.. ganz am Anfang. Aber nach einmal durchblättern bis zum „Ende“ zu ARD HD und ZDF HD habe ich meine gewünschte Liste (wäre für mich der „Anfang“ der Liste). Beim Aus- und Neueinschalten wurde sich meine alte Position gemerkt –> kein Durchblättern bis zum „Ende“ mehr.
    So weit so gut. Mit dieser Notlösung, falls sie jemand nachvollziehen konnte :-), konnte ich bis jetzt leben. Nun komme ich zum eigentlichen Problem: einfach mal die Kanäle mit Kanalnummern drücken wechseln geht nicht. Wenn ich z.B. für RTL die 3 drücke, will mir der Samsung TV den digitalen RTL-Sender (auch reinzufällig die 3) anzeigen, der halt verschlüsselt ist. Für ARD HD müsste ich jetzt auch was umständliches wie 501 drücken. Die waren ja am Ende meiner Favoritenliste. Ein Umändern der Kanalnummer im Kanaleditor am PC klappt irgendwie nicht so wirklich. Vielleicht bin ich ja zu dumm dafür, was ich mal nicht vermute 😉
    Mein Hauptanliegen ist eigentlich, dass ich mit der Universalfernbedienung Harmony 1100 von Logitech die Sender einfach per klicken auf Senderlogos auf dem Display der Fernbedienung auswählen möchte. Dafür ist aber eine eindeutige Kanalzuordnung notwendig. Wenn ich dem Programm/Fernbedienung sage:“Geh auf RTL–> drücke dafür die 3″, dann macht das die Fernbedienung auch, aber der Samsung TV öffnet natürlich meinen digitalen Sender RTL oder welcher sich auch immer hinter der 3 befindet.

    Ich will einfach haben: 1–> ARD HD (digital), 2 –> ZDF HD (digital), 3–> RTL (analog), 4 –> Sat1 (analog), etc,… 12–> Phoenix (digital), … man muss doch analoge und digitale Sendern mischen können.

    Ich denke mal, dass war jetzt eine lange Erläuterung, aber es haben bestimmt mehrere Leute dieses Problem – mal abgesehen mit der Spielerei mit der Logitechfernbedienung. Aber das Problem wird ja dadurch nicht vergrößert, sondern illustriert mal einen praktischen Fall, wo die Sendersortierung nach Samsung nervt.

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
    Ich stelle gerne meine Senderliste auf Wunsch per Mail zur Verfügung.

    Grüße
    Torsten

  35. STEFAN sagt:

    hallo weis jemand Fon Samsung UE40C6710, welche Type Numero ist habe so wass
    geendert…

    TV ausschalten
    CI-Modul ziehen
    INFO – MENU – MUTE – POWER hintereinander drücken ->
    Enter
    3mal runter
    Enter
    2mal hoch
    dann Model UC6700 drin
    1mal nach rechts dann müsste UC6800 drin stehen
    Return
    Return
    auschalten!

    Fertig!

  36. Tintenherz sagt:

    Hallo zusammen,
    kann man in einer Liste auch teresstrische Sender und Sender aus dem Kabelnetz mischen? Ich hätte gernen ARD HD, ZDF HD usw. mit den übrigen Sendern (RTL, SAT1, ProSieben usw.) in einer Liste. Das wechseln über „CH List“ ist doch ein bisschen mühsam. Ich zähle auf Euch! LG … Tintenherz

  37. Dieter sagt:

    Hallo Volker,

    Entzippe das Teil dann am Besten mit 7-Zip auf nen FAT32 formattierten USB-Stick. Wenn es nicht klappt schick mir Deine Mailadresse an Dieter4900@gmx.de . Ich kann Dir dann am Nachmittag mein funktionierendes Zip-File schicken. Zur Not auch die einzelnen entzippten Files für Windows.

    Gruß
    Dieter

  38. volker sagt:

    bei mir kommt immer die zip-datei ist beschädigt 🙁
    kann mir jemand die zip-datei vom editor bitte zukommen lassen?
    gruß volker

  39. Dieter sagt:

    Hi Stephan,
    den Link findest Du im Eröffnungsthread von Robin. ich könnte Dir das ZIP-File aber auch per Mail zukommen lassen.
    Zitat:
    Download: Komfortabler Kanalmanager – Channel List Editor (zum Download auf das Diskettensymbol klicken)
    Entzippe das Teil dann am Besten mit 7-Zip auf nen FAT32 formattierten USB-Stick.
    Gruß
    Dieter

  40. Stephan sagt:

    Gibt es den Editor auch für APPLE-Maschinen???

    laut Aussage von Dieter
    „…(ChannelListPCEditor) kommt zwar von einem osteuropäischen Server, ist aber wirklich “SAUBER” und ohne irgendwelche Viren. Es ist ein ZIP-File mit zwei Ordnern.
    1.) _MACOSX
    2.) chlpced-0.72-release“

    Kann man mir jemand den link nennen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.