Optimale Bildeinstellungen vom Samsung LE40C750

Manchmal sind die Werksvorgaben für die Bild- und Toneinstellungen nicht optimal. Deshalb kann man sich durch viele Menüs klicken und auch – leider – viel wieder verstellen. Ich habe mal 3 optimale Bild- und Toneinstellungen für den Samsung LE40C750 herausgesucht.

Aus der Computerbild:
Bild: Modus: Standard, Kontrast: 100, Helligkeit: 45, Schärfe: 50, Farbtemperatur: normal, Farbe: 50, Hintergrundbeleuchtung: 11, Farbton: G50/R50, Öko-Lösung: Energiesparmodus, Öko-Sensor: aus, Schwarzton: aus, Optimalkontrast: gering, Gamma: 0, Farbraum: nativ, Weißabgleich: alle Werte 25, Hautton: 0, Kantenglättung: ein, Digitaler Rauschfilter: Auto, MPEG-Rauschfilter: Auto, Filmmodus: aus, Motion Plus: Standard
Ton: Modus: Standard, aller Regler auf 0, SRS TruSurround HD: aus

Aus dem HDtvtest – Forum:
2D Modus: ->Bild: Modus: Film, Kontrast: 90, Helligkeit: 44, Schärfe: 0, Farbtemperatur: normal, Farbe: 50, Hintergrundbeleuchtung: 4, Farbton: G50/R50, Öko-Lösung: Energiesparmodus, Öko-Sensor: aus, Schwarzton: aus, Optimalkontrast: gering, Gamma: +1, Farbraum: Rot 54 0 0 Grün 21 20 0 Blau 6 14 57 Gelb 50 39 0 Cyan 24 33 53 Magenta 55 12 55, Weißabgleich: 26 24 25 / 15 28 17, Hautton: 0, Kantenglättung: ein, Digitaler Rauschfilter: aus, MPEG-Rauschfilter: aus, Schwarzabgleich Dynamischer Kontrast = aus, Filmmodus: aus, Motion Plus: Benutzerdefiniert (10), Farb-Ton=warm2

3D Modus: Hintergrundbeleuchtung 20, Kontrast 90, Helligkeit 42, Schärfe 0, Farbe 44, Farbton 50/50

Aus Audiovision.de ^*:
2D Modus: ->Bild: Modus: Film, Kontrast: 88, Helligkeit: 44, Schärfe: 0, Farbtemperatur: Warm 2, Farbe: 46, Hintergrundbeleuchtung: 20, Farbton: G50/R50, Energiesparmodus: aus, Schwarzton: aus, Optimalkontrast: aus, Gamma: 0, Farbraum: Auto, Weißabgleich: n/a, Hautton: 0, Kantenglättung: aus, Digitaler Rauschfilter: aus, MPEG-Rauschfilter: aus, xvYCC: aus, Schattendurchzeichnung: aus,  Motion Plus: Benutzerdefiniert > Unschärfemin. 10, Judder-Minderung 1, Größe: Bildschirmanpassung

^* optimiert auf naturgetreue HDTV-Wiedergabe über den HDMI-Eingang in dunkler Umgebung. Serienstreuungen und HDMI-Übertragungsvarianten können leicht veränderte Einstellungen erforderlich machen.

Welche Bild- und Toneinstellungen habt ihr? Bitte in den Kommentarbereich posten ….

Immer noch Probleme mit dem Bild?
Ihr könnt auch eine Selbst-Diagnose vom TV machen lassen.  Die Beschreibung ist für die Geräte-Generation 2009 bis 2011.

Das könnte Sie auch noch interessieren …


HDMI Kabel 2m (4-fache Abschirmung, High Speed, HDMI 1.3b)

War der Beitrag für Dich sinnvoll?
  • Genial (0)
  • Interessant (0)
  • Nützlich (0)
  • Langweilig (0)
  • Schlecht (0)
Dieser Beitrag wurde unter Samsung TV abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Kommentare zu Optimale Bildeinstellungen vom Samsung LE40C750

  1. Beate sagt:

    Hallo,
    an alle gerichtet welche mit der gesendeten TV Bild Darstellung des Fussballfeldes nicht zu frieden sind weil es einem kein Stadiongefühl vermittelt!
    Warum kann man immer nur mit der „Führungskamera“ das Spielgeschehen verfolgen und nicht mit einer oder verschiedenen auswählbaren Standkameras, wenn man möchte ein PIP Fenster für die Nahaufnahmen ?

    Ist die Technik noch so weit im Abseits?
    Danke, Beate

  2. Jürgen Spathelf sagt:

    was für eine Webkamera würdet ihr mir empfehlen für meinen LE40C750 ?

  3. Sven sagt:

    @Florian:
    Ich wuerde auf den Overscan-Modus Deiner Grafikkarte tippen.

    Viele Gruesse
    der IT-affine Sven

  4. Florian sagt:

    Hallo!

    Habe seit gestern ein Problem mit meinem Le40 C750er:

    Aufgrund Platztechnischer Maßnahmen habe ich meinen Computer umgebaut und über ein DVI – HDMI Kabel an den Fernseher geschlossen. Das Bild kommt mit der vollen Auflösung 1920×1080, nur sind die Ränder an allen Seiten beschnitten, so sehe ich die Taskleiste beinahe garnicht. Woran kann das liegen?

  5. Sven sagt:

    @Sven Renner:
    3D-Modus einschalten und Side-B-Side-Modus (SBS) auswählen.

    VG
    der IT-affine Sven

  6. Sven Renner sagt:

    Hallo
    ich habe einen Samsung UE46D6200 und ein Problem bei der 3D Wiedergabe, ich bekommen immer Doppelbilder und auch kein wirklichen 3D Effekt, ist als würde ich ohne Brille auf ein 3D umgewandeltes Bild schauen, woran kann das liegen bzw. wie kann ich das beheben, Kabel, Brille und 3D Player sind ok. vielen Dank.

  7. Mike sagt:

    Ich habe den 40C650, kann ich die Einstellungen vom C750 auch nutzen, also nur die 2D Werte meine ich?

    Und welche Einstellungen habt ihr bzw du Robin beim MediaPlayer?
    Dort kann ja nur ein Bruchteil eingestellt werden….gibt es da auch Empfehlungen?

    Danke
    Mike

  8. fluh sagt:

    Bildeinstellung Frage
    Habe eine Frage zum Thema Bildeinstellung.
    Kann ich für jeden Modus (Film, Standard) bzw. 2D und 3D die Einstellungen individuell anpassen und bleiben diese dann in jedem Modus so gespeichert oder lässt sich die Einstellung nur einmal für alle dann festlegen?

  9. Gilles sagt:

    @Andi

    Hast du die Möglichkeit aus deinen Spielen heraus die Auflösung zu ändern ??

    Wenn ich mich noch recht entsinne gibt es bei den meisten Spielen diese Grafikeinstellungen.

    Zudem solltest du mal schauen wie deine PS3 verbunden ist (Kiaxial,Scart oder HDMI)

  10. Andi sagt:

    Hoffe ihr könnt mir helfen also ich hab jetzt auch den LE40C750 und hab die ps3 angeschlossen aber die grafik war irgendwie komisch also hab ich bisschen rumprobiert aber es sieht immer noch so komisch aus und im hintergrund ist alles verschwommen, bei meiner alten röhrenglotze sahen die spiele alle normal aus aber jetzt auf nem full hd fehrnseher kann sowas doch nicht sein oder?

  11. Frank Schmitt sagt:

    Hallo,
    fast immer wird Modus: Film in den Einstellungen empfohlen. Ich finde dann aber grundsätzlich die Farben als nicht mehr so klar – irgendwie leicht ins braunblasse verschoben…Ist da ein Fehler vom Gerät, oder soll das so sein.

  12. Michael sagt:

    Noch eine Frage an alle Besitzer: Gibt es eine Möglichkeit, eine Bildeinstellung auf andere Quellen zu kopieren? Oder muss man für alle Quellen / Anschlüsse alles einzeln einstellen?

  13. Michael sagt:

    Mich würde mal eure Erfahrung mit „Motion Plus“ und den beiden Rauschfiltern interessieren. Vor allem unter den Einstellungen bei Motion Plus kann ich mir so gar nichts vorstellen.

    Übrigens falls es jemanden interessiert, hier hat einer seinen C650 optimal durchkalibriert bis ins Letzte (wer sich mit HCFR auskennt sieht das!). Verrückter Kerl, morgen probier ich seine Werte mal aus:)
    http://www.hifi-forum.de/viewthread-151-13589-4.html

  14. BK-OPIS sagt:

    Hi zusammen,
    habe seit einer Woche den 46c750 bin begeistert. Da ich jedoch einige Geräte zuvor schon hatte wollte ich diese nicht bei ebay verschleudern. Also benutze ich diese weiterhin.
    ###########################
    Angeschlossen sind;
    per Scart ein 9800’er Humax Sat empfang
    per HDMI ein Icord mit Alphycrypt CI-Modul für HD+
    per HDMI ein BD2100 von Philipps, kann kein 3D, etwa 4jahre alt.

    ############################
    Meine optimale Bildeinstellungen,…
    für Scart:
    wie ComputerBild. Was besseres habe ich nicht hinbekommen.

    ###################################
    für beide HDMI:
    eine Mischung von Computerbild und HDTVtest wie folgt:

    Modus: Film
    Hintergrund: 12 oder 15
    Kontrast: 80 oder 90
    Helligkeit: 45 oder 50
    Schärfe: 60 oder 70
    Farbe: 55
    ____________
    Erweiterte Einstellungen:
    Schwarzton: aus
    Optimalkontrast: Gering
    Schatten: 0
    Gamma: 0
    Expertenmuster: aus
    Nur RGB-Modus: aus
    Farbraum: nativ
    Weissabgleich: benutzerd.
    R-O 26
    G-O 24
    B-O 25
    R-G 15
    G-G 28
    B-G 17
    10P-Weiss: aus
    Hutton: 0
    Hantenglättung: ein
    xvYCC: aus
    ____________
    Bildoption:
    Farbtemp.: normal
    Größe: Bildschirmanp.
    Dig.-Rauschf.: aus
    MPEG-Filter: aus
    Filmmodus: aus
    Motion-Plus: benutzerdef.
    Unschärfe >10
    Judder >5

    Hoffe und wünsche weitere Anregungen.

  15. Robin sagt:

    Hallo Beate,
    Amazon hat gerade eine Samsung Blu-ray-Promotion Aktion BR-Player kaufen, für dich käme wohl das 3D-Modell in Frage und man erhält dazu die Harry Potter „Die Jahre 1-6“ auf Blu-Ray inklusive.
    LG
    /robin

  16. Sven sagt:

    Ähh, was sind denn Blu Ray Brillen?
    Meinst Du 3D-Shutter-Brillen? Um 3D zu schauen? Ich geh jetzt einfach davon aus.
    Um 3D zu schauen kannst Du einfach das normale Fernsehprogramm vom TV umrechnen lassen (naja, der Effekt ist aber eher bescheiden).
    Ansonsten kannst Du 3D-BR-Filme mit einem 3D-fähigen BR-Player (gibt so ca 3-4 die das können, sowie die Playstation 3) abspielen. Ich persönlich warte noch, die 3D-Player sind mir noch zu teuer, genauso wie die meisten 3D-Filme. (Denke, dass wird sich im Laufe dieses Jahres noch ändern)

    Als 3. Möglichkeit kannst Du auch 3D-Filme über eine angeschlossene Festplatte abspielen. Es gibt mehrere freie Trailer im Internet (allerdings meistens auf Englisch) um ein wenig den 3D-Effekt zu genießen und abzuwarten bis mehr „gute“ Filme in 3D rauskommen, sowie die Preise purzeln.

    (Es gibt noch weitere Möglichkeiten wie PC mit Fernseher verbinden oder einen Mediaserver zu nutzen oder u.U. die 3D-App auf dem Fernseher zu installieren)

    Viele Grüße
    der IT-affine Sven

  17. Beate sagt:

    @Sven,
    danke für die prompte Info!

    Werde mir den Hama MiMO Stick WLAN bei Amazon bestellen, weil ich glaube
    das da keine Probleme sein werden.
    Mein MacBook steht in der Nähe von TV und der Empfang zum MacBook ist einwandfrei, weil der Router im Nebenraum mit meist offener Tür steht.
    Nun habe ich aber 2 Blue Ray Brillen und möchte da auch mal etwas sehen.
    Welcher Player kommt denn da in Frage ?
    Gruß Beate

  18. Sven sagt:

    @Beate:
    Zuerst mal mein herzlichest Beileid zu dem Kunden-„Beratungsgespräch“. Ein vorneweg Meiner Erfahrung nach sollte man sich nicht in den „Geiz“- bzw. „Planet mit Ringen“-Märkten beraten lassen. Es gibt dort zwar auch Verkäufer mit fundiertem Fachwissen, aber ich habe diese nur äußerst selten gesehen. Da ich am Ende meines Informatikstudiums bin, denke kann ich beurteilen, was zumindest in der Computerabteilung von solchen Märkten „empfohlen“ wird. Großes Fachwissen benötigte man meistens nicht um zu erkennen, dass häufig Unsinn „empfohlen“ wurde.
    Soviel zu meinen Erfahrungen und meiner Meinung zu diesen Märkten.

    Nun mal zu Deinem Anliegen:
    Zu 1.:
    Der Techni Sat DIGIT HD8+ ist laut Internet ein Satelliten-Receiver, daher vermute ich mal, dass Du Dein Fernsehen über Satellit empfängst. Der Samsung LE40C750 kann NUR über seine eigene Receiver aufnehmen. Der LE40C750 ist nur für DVB-T (also die neue digitale Rundfunkantenne) und mit einem Kabelreceiver für Kabelfernsehempfang ausgestattet und kann auch NUR darüber (und zwar außschließlich digitale dafür freigegebene) Programme auf Festplatte aufzeichnen.
    Allerdings hat der Techni Sat DIGIT HD8+ ja einen USB-Anschluß worüber du auf Festplatte aufnehmen kannst.

    Die Idee mit dem DVD oder BD-Player ist, wie Du ja schon schreibst, Geräte mit HDD, also Festplatte integriert. Somit nehmen diese Geräte dann auf, dass kann aber auch schon Dein Technisat und bringt Dir daher gar nichts. Insbesondere kein Aufnehmen DIREKT mit dem Fernseher. Dies ist über Satellit mit dem LE40C750 schlicht nicht möglich. (wie Du diese „Beratung“ bewertest sei Dir überlassen)

    Zum Internet USB-Stick:
    Steht schon hier im Forum, such einfach nach Robins Bericht über den HAMA Stick.
    Nur als Randbemerkung, wenn Du das Netzwerkkabel nicht auch so zum Fernseher verlegen kannst, dann mach das lieber. WLAN kann super funktionieren, muss es aber nicht. Wenn Du mit einem Notebook oder ähnlichem in der Nähe, wo der Fernseher hinkommt noch nie Probleme mit der Internetverbindung hattest, dann sollte es mit WLAN eigentlich keine Probleme geben (garantieren kann das aber keiner), ansonsten ist man mit Kabel immer auf der sicheren Seite. Und wenn man ein wenig handwerklich begabt ist, dann verschwindet das Kabel einfach hinter den Fußbodenleisten.

    So jetzt mal noch viel Spaß mit dem C750, m.M. nach nämlich ein toller Fernseher.

    Viele Grüße
    der IT-affine Sven

  19. Beate sagt:

    Hallo,
    nun habe ich auch meinen Samsung LE40C750 im Frankfurter Media Markt gekauft.
    Als technisch nicht so bewandert, habe ich mich völlig auf den Verkäufer verlassen und war ziemlich überrascht als ich wegen Einstellungsschwierigkeiten den Kundendienst anrufen mußte und die Spezifikationen zum Gerät erklärt bekam.
    Ich hatte dem Verkäufer mein Antennenanschlußgerät Techni Sat DIGIT HD8+
    bekanntgegeben und hoffte, wie von ihm erklärt bekommen, tatsächlich direkte TV Aufnahmen machen zu können auf die mir dazu verkaufte Externe Western Digital Platte.
    Unter „Source“ Fernbedienung habe ich die externe Platte USB ExtHDD1021 erkannt und per Media Play TV Aufzeichnung (roter Punkt) versucht aufzuzeichnen.
    Meldung: leider nicht verfügbar!
    Jetzt habe ich vom Kundendienst erfahren, daß man einen separaten DVD Player dazu schalten muß. Wie das gemacht werden soll konnte mir die Dame nicht genau sagen, weil es sich um den HDD & DVD Player von Panasonic DMR -EH 675 handelt.
    Mein 1. Problem: Wie wird das gemacht?
    So wurde mir das Bluy Ray angepriesen, kann es ebenfalls zu Haus nicht benutzen, weil ein Blue Ray Player gekauft werden muß.
    Mein 2. Problem: Welchen bitte?
    Internetmöglichkeit, da habe ich einen iMac mit dem Router Speedport W 900V der allerdings in einem ganz anderen Raum steht und ich per WLAN eine Verbindung herstellen muß.
    Mein 3. Problem: Welches WLAN Gerät ( USB Stick) muß ich auch noch kaufen?
    Mir wäre sehr geholfen wenn ich von Euch Spezialisten erfahren könnte was ich da kaufen soll, um alles zum funktionieren zu bringen.
    Danke im voraus,
    Gruß Beate

  20. Psycho-Pate sagt:

    Meine Bildeinstellungen:
    Modus > Standard
    Hintergrundbel. > 8
    Kontrast > 90
    Helligkeit > 45
    Schärfe > 50
    Farbe > 58
    Farbton > G50/R50
    Öko-Lösung > Energiesparmod. > Mittel
    Öko-Lösung > Öko-Sensor > aus
    Öko-Lösung > Kein Sig. Standby > 15 Min.
    Erweiterte Einstellungen > Schwarzton > Dunkler
    Erweiterte Einstellungen > Optimalkontrast > Mittel
    Erweiterte Einstellungen > Schattendurchzei. > 0
    Erweiterte Einstellungen > Gamma > 0
    Erweiterte Einstellungen > Expertenmuster > Aus
    Erweiterte Einstellungen > Nur RGB-Modus > Aus
    Erweiterte Einstellungen > Farbraum > Nativ
    Bildoptionen > Farbtemp. > Normal
    Bildoptionen > Größe > Autom. Breit
    Bildoptionen > Bildschirmmodus > 4:3
    Bildoptionen > Digit. Rauschfilter > Auto
    Bildoptionen > MPEG-Rauschfilter > Auto
    Bildoptionen > Filmmodus > Aus
    Bildoptionen > Motion Plus > Klar
    Bildoptionen > Autom. Schutzzeit > 2 Std.

  21. ROBI sagt:

    hallo robin du bist unser samsung held gratuliere zum neuen jahr hast du schon optimale bild einstellungen oder irgendwelche tipps und tricks zum fernseher ?

  22. Tok Denis sagt:

    Danke für deine antwort!
    Ja! Ich habe es heute morgen bekommen und gleich angeschlossen… also wirklich top das Gerät.
    Aber eine frage zu den einstellungen habe ich noch. Bei „Öko Lösung“ steht oben bei den settings Öko Sensor: aus.
    Aber nix bei „Energiesparmodus“?? Heisst das jetzt Energiesparmodus auf gering, mittel oder hoch zu stellen?

    Danke
    Mfg
    Tok

  23. admin sagt:

    Hallo, ist alles Geschmacksache, ich habe die erste Version genommen mit ein paar Änderungen. Ich mag beispielsweise das Bild nicht ganz so grell. Viel Spaß mit Deinem neuen TV! /LG robin

  24. Tok Denis sagt:

    Hallo ich habe mir auch den LE40C750 bestellt welche einstellungen hast du denn jetzt? Welcher hat dir besser gefallen??

    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.