Fhem: Sonoff-RF-Bridge 433 Mhz mit Tasmota – ein Erfahrungsbericht

Update 12.12.2018 Erweiterung Blog-Beitrag für verschiedene Fernbedienungen
Update 12.02.2018 Erweiterung Blog-Beitrag

Ich habe die 433 MHz Technologie seit über 4 Jahren im Einsatz. Damit schalte ich die Baumarkt-Steckdosen (-> hier) , und empfange auch Signale von Tür-Fenster-Kontakt-Sensoren (-> hier). Bewegungsmelder sind natürlich auch dabei (-> hier). Wie man einen 433 MHz Sender für Fhem an einem Raspi anschließt, habe ich (-> hier) beschrieben.
Leider ist die Hardware dafür etwas umständlich: Man benötigt einen guten 433 MHz Receiver, am Besten mit Superhet (-> amazon-link hier) und einen 433 MHz Sender (-> amazon: hier). Mit einigen Frickeleien und Probieren bekommt man dann auch gute Ergebnisse. Wenns einmal läuft, dann läufts.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fhem-Hausautomation, ioBroker | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Fhem / ioBroker: Gosund SP 111 WLAN Steckdose mit Tasmota oder Espurna flashen

Update: 10.12.2018 Gosund SP 111 Steckdose mit Tasmota für 23,90 Euro + Versand (2,60) unversichert abzugeben.

Update: 10.12.2018 Wer die original Firmware von der Gosund SP 111 haben möchte, kann mich kontaktieren.

Aktuell: Flashen von Tasmota auf die Gosund SP 111 pro Steckdose für 10 Euro + Versand. (kein China-Server mehr und mehr Stabilität)

In meinem Blog habe ich vor einiger Zeit die genialen Gosund SP 111 WLAN Steckdosen vorgestellt (Blog-Beitrag: Gosund SP  111 Review). Kurzer Rückblick: Mit diesen Steckdosen könnt ihr mithilfe Alexa oder Google-Home Eure Geräte ein- und ausschalten und habt gleichzeitig noch den Stromverbrauch dabei. Die Steckdosen sind super klein und passen locker in einer Mehrfachsteckdose. Ideal zum Schalten von TV, Lampen und Co.

Die Installationsbeschreibung ist komplett auf deutsch und sogar gut beschrieben.
Einigen Blog-Lesern stört aber die kostenlose App „Smart-Life“, welche eine Cloudfunktion besitzt. Ebenfalls fehlt die Möglichkeit Daten an Fhem oder ioBroker mittels MQTT zu übertragen, bzw. die Steckdose mit den gängigen Hausautomations-Systemen zu schalten.
Deshalb habe ich die Gosund SP 111 etwas näher untersucht.
Ist sie genauso kompliziert zu öffnen wie bei der Gosund SP  1  mit ihren Dreiecks-Schrauben?
Kann man sie erfolgreich mit Tasmota flashen oder hat man danach einen 15 Euro Briefbeschwerer?
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fhem-Hausautomation | Verschlagwortet mit , | 25 Kommentare

ESP 8266: LED-Matrix Display Wetter / Nachrichten / Bitcoin

Ich mag Displays. Ich habe schon einige Projekte mit LCD-Displays (-> Blogbeiträge), OLED-Displays (-> Bitcoin-Ticker) und auch normale Tablets (-> TabletUI) gemacht. Heute habe ich mir mal ein LED-Matrix-Display MAX7219 angeschaut. Nicht das einzelne, sondern gleich das vierer Multipack.
Mit geeigneter Software kann man damit wie mit einem Laufband Wetter / Nachrichten / Bitcoin darstellen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fhem-Hausautomation | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

FHem: Kurztest Gosund SP 1 / Blitzwolf WLAN Steckdosen

Eigentlich bin ich ein Freund von den Sonoff S20 Steckdosen (Blogbeitrag hier). Die Sonoffs sind robust, sehen gut aus und sind preisgünstig. Leider können sie nicht live den Stromverbrauch messen. Dafür benötigt man das Sonoff-POW-Modul (Blogbeitrag hier).
Dieser Schalter misst den Verbrauch und zeigt ihn auf dem Smartphone an und schickt die Daten via MQTT an Fhem oder ioBroker.




Die Verbrauchsmessung ist für mich schon wichtig, deshalb habe ich mir für mein Testlabor die Gosund / Blitzwolf WLAN Steckdosen im 2-er Pack gekauft.

Diese sehen kompakt und wertig aus, haben ein 16A Relais und messen Strom, Spannung, Leistung, Verbrauch.
Die Daten werden dann zu einer Cloud geschickt und vom Smartphone wieder abgeholt und grafisch dargestellt.

Die App habe ich mir gar nicht erst runtergeladen, sondern sofort Tasmota-Firmware auf die Steckdose gespielt.

Der Grund: In den Gosund / Blitzwolf werkelt ein ESP 8266 Mikrocontroller und die Entwickler von Tasmota haben die Steckdose unter den Namen Blitzwolf schon eingebaut.

Das ist nicht ganz so einfach. Man benötigt einen 2.3 mm Dreieck-Schraubenzieher (amazon: Set) , um das Gehäuse zu öffnen. Dann etwas Löterfahrung und natürlich die Tasmota Software. Alternativ kann man es mit solchen Mini-Krokoklemmen versuchen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fhem-Hausautomation | Verschlagwortet mit , | 16 Kommentare

Fhem – TVOC CO2 Temperatur Luftfeuchte Luftdruck Luftqualität messen

Die Überschrift sagt alles: Mein Wochenend-Projekt war diesmal eine Intelli-Cloud. Eine 3d-gedruckte Wolke mit einigen Sensoren drin. Diesmal war es der CCS811-Sensor und ein BME280. Der CCS811 Sensor misst VOC und CO2 in der Luft und der BME 280 die Temperatur, Luftfeuchte und den Luftdruck.


Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3D-Druck, Fhem-Hausautomation, ioBroker | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Vergleich: Sonoff Schalter mit Original und Tasmota-Firmware und Alexa und FHem

Update: 31.08.2018 Sonoff Pow Modul vorrätig, geflashed mit Tasmota neueste Version, Preis: 21,45 Euro inkl. Versand

Update 23.08.2018 Schaut Euch auch mal diesen Blog-beitrag über die Gosund-Steckdose an.

Update 07.02.2018 Neu: Sonoff – Fassung für den Sicherungskasten (Hutschiene), günstig hier direkt von itead

Ich habe vor einiger Zeit über die Sonoff-Switches gebloggt (-> Sonoff-Blogbeitrag). Diese Schalter preiswerter gegenüber den Konkurrenzprodukten. Bei den Switches hatte ich die Original-Firmware überschrieben und dort ESPEasy draufgebügelt, um Fhem zu verwenden. ESPEasy ist Standard-Software für ESP8266 Mikrocontroller kann auch für andere Komponenten (Sensoren usw. verwendet werden). Ich habe etliche Blog-Beiträge dazu verfasst. Siehe hier, hier und hier.
Mittlerweile ist ein Jahr ins Lang gezogen, und die Produktpalette von Sonoff wurde stark erweitert. Jetzt gibt es beispielsweise Schalt-Steckdosen (-> Blog-Beitrag folgt), die man als „man in the Middle“ zum Verbraucher sofort verwendet werden können.

Ich habe mir einige Switches besorgt, die gleichzeitig auch den Strom messen können. Diesen habe ich an meinem neuen 3D – Drucker gehangen und doch festgestellt, das dort schnell einige KWh verbraucht werden.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fhem-Hausautomation, Hardware | Verschlagwortet mit , , | 18 Kommentare