LaCrosse Temperatursensor an Arduino Nano und RFM12B als JeeLink-Ersatz

 02.12.2016  Schon was für den Nikolaus? Ich habe einige USB-Jeelink-Clones mit RFM 12B (PCA 301) oder RFM 69 W (Lacrosse) abzugeben aus meiner Testumgebung. Bei den WLAN-Jeelinks mit 1.22 Firmware kommt ihr auf die Warteliste. Angebot und Infos und Anfrage per eMail. Beispielfoto siehe Update von 29.06.2016

Update 09.09.2016 WLAN-LaCrosse Gateway: Firmware Version 1.21 verfügbar. Unterstützung von OLED-Display und Internem Temperatur / Luftfeuchtesensor. Alle, die das „normale“ WLAN-LaCrosse Gateway bei mir erworben haben, brauchen nichts zu unternehmen. Es sind wieder zwei WLAN-LaCrosse Gateways verfügbar (Anfragen per Mail), 2 Transceiver für Lacrosse / EC3000 / PCA 301 (Erweiterungen hier) Youtube-Clip weiter unten.

Update 29.06.2016

wlan lacrosse

selbstgebauter WLAN-Lacrosse / PCA-301 / EC-3000 Transceiver mit NodeMCU und bis zu 3 Transceiver; Schaltung von HCS im Fhem-Forum

wlan-lacrosse-gateway-mit-oled

Ich habe aus meiner Testumgebung einige NodeMCU WLAN Lacrosse-Module mit RFM69W Transceiver abzugeben. Diese sind mit unterschiedlichen Radios (Transceiver) bestückt. Mit einem oder zwei Transceiver oder mit einem Luftdrucksensor. Bei NodeMCUs mit zwei Transceiver könnt ihr bei Euren LaCrosse Temperatursensoren die Temperaturen messen, mit dem anderen Transceiver auf der Platine könnt ihr dann Eure PCA301 Steckdosen die Dosen Schalten oder die Energie messen mit der EC 3000 Steckdose. Der optionale Luftdrucksensor misst Euren Luftdruck und stellt ihn als Plot in Fhem dar. Die Module können OTA (over the air) geupdatet werden. Ihr benötigt also einfach nur noch ein 5 V USB Netzteil, ein USB-Micro Kabel für die Verbindung vom Netzteil zum NodeMCU. Dann einen Zugang zu Eurem WLAN. Die Software, welche aus dem Fhem Forum kommt, wird vom Entwickler weiter gepflegt.

Update 22.12.2015 Jeelink-Clone misst jetzt auch Luftdruck, siehe Blog-Beitrag
IMG_1785

Update: 06.07.2016  Ich habe noch ein paar  Jeelink-Clones (mit CH340 Chipsatz, FTDI-UART auf Anfrage) aus meiner Testumgebung. Bei Interesse, Arduino-Nano und RFM12B oder RFM69W Transceiver komplett zusammengelötet und auf die NEUESTE La Crosse Version 10.1q geflashed für 29,90 Euro inkl. Versand. Funktioniert einwandfrei als Jeelink-Ersatz mit dem Raspberry Pi und von Blog-Lesern getesteten FritzBox 7170 (gemodded). Ebenfalls getestet auf Ubuntu Server 14.04 auf einen Esxi 6.0 Host über ISCSI . Mit diesem JeeLink-Clone (siehe Foto unten), Fhem und einem Temperatur-Sensor (->Blogbeitrag) könnt ihr also sofort loslegen. Ebenfalls könnt ihr Füllstand-Angaben von Eurem Öltank bekommen, Stichwort JeeNode. Das Schalten der günstigen Steckdose, derzeitig als Set bei Amazon.de -> ELV PCA 301 Funk-Energiekostenmonitor mit 1 Funk-Schaltsteckdose funktioniert auch. Anfragen in den Kommentaren oder per eMail. Einzelne Bauteile für Bastler sind auch einzeln als Bausatz – nicht gelötet – erhältlich (Arduino-Nano – CH340 und RFM12B868 MHz für 19,90 Euro inkl. Versand), passende Thermosensoren gibt es bei amazon.de Technoline TX 29 DTH-IT Aussensender Um die Reichweite zu erhöhen, gibt es ein Jeelink-Relay.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fhem-Hausautomation | Verschlagwortet mit , , | 204 Kommentare

Fhem mit LED Statusanzeige / LED-Stripe WD2812B / ESP 8266

Update 29.11.2016 Ich hätte nicht gedacht, das die Status-Anzeige von so vielen nachgebaut wird. Ich habe vom Blog-Leser Dirk, der sich auch mit der Thematik beschäftigt hat, eine modifizierte Version bekommen. Ich stelle sie hier jetzt mal weiter unten ungeprüft in dem Beitrag ein.
Update 06.08.2016 Beispiel-Bilder von Blog-Lesern
LED-Rahmen mit ESP 8266 WeMos

LED-Rahmen mit ESP 8266 WeMos

„Alle guten Dinge sind drei“ heißt ein bekanntes Sprichwort. Nachdem ich für Fhem LED Statusanzeigen mit LED – Stripes vom Typ 2812 B gebaut habe, kam öfter das Feedback, ob es nicht noch einfacher gehen würde.

Nochmal zur Erinnerung: Das LED Stripe wird in einem einfachen Bilderrahmen geklebt und je nach Stripe-Länge kann es mehrere Zustände in verschiedenen Farben anzeigen.

LED - Stripe für Fhem, gesteuert von einem WeMos

LED – Stripe für Fhem, gesteuert von einem WeMos

Die Zustands-Daten kommen alle vom Hausautomation-Server Fhem und können auf 8 unterschiedlichen WD2812 B LEDs angezeigt werden. Es können auch mehr LEDs verwendet werden, jedoch ist hier eine bessere Spannungsquelle und eine andere Beschaltung notwendig.

Beispiele:
Wann wird die gelbe Tonne geleert?  Morgen : LED = gelb , Heute : LED = Rot oder nächste Woche = LED = aus

Regnet es draußen: LED = rot, sonst aus

Ist das Fenster offen: LED = rot, sonst aus

Hat ein PIR (Bewegungsmelder) angeschlagen: LED = rot, sonst aus

Habe ich erhöhte Verkehrsdichte zu erwarten (Google verkehr): LED = gelb (mittelmäßig), LED = rot (Stau)

Ist die Tempertur unter 0 Grad gefallen: Ja, LED = blau, sonst aus

Hier kann ich wieder die Vorteile von Fhem wiederholen. Es gibt Plugins für Abfall, Verkehr usw. Man kann einmal eingerichtete Sensoren abfragen, z. B. Lacrosse, oder auch Daten, die über MySensors Sensoren kommen. Fhem ist offen für alles. Die LED-Farben könnt ihr selber bestimmen durch das Mischen der Farbwert Rot, Grün Blau.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fhem-Hausautomation | Verschlagwortet mit | 67 Kommentare

Fhem: Angetestet 220 V Sonoff WLAN Schalter

fhemIhr kennt ja sicherlich die WLAN-Schaltsteckdosen von Aldi & Co. Damit könnt ihr über Euer WLAN-Netzwerk schön Eure Lampen und Geräte schalten. Negatives Beispiel und immer wieder in den Medien posaunt, ist da das Einschalten der Kaffee-Maschine. Ich glaube, von uns Fhem-User macht das niemand.
Problem an der ganzen Geschichte ist meiner Meinung nach immer noch: Insellösung!

  • Ihr lädt eine App von einem Hersteller runter, von dem ihr nicht wißt, ob und wie er Eure Daten verwendet.
  • Ihr müsst eine separate App auf allen Euren Smartphones aus und ggf. für eine andere WLAN-Steckdose gibt es wieder eine andere App – < APPsolut blöd und nicht mehr zeitgemäß!

Ich habe mal wieder in meinem Lieblingsforum (-> FhemForum) nachgeschaut und eine schöne Alternative gefunden!
Die Sonoff WLAN Schaltsteckdose, jetzt sogar in 3 Geschmacksrichtungen:

  • Standard WLAN Steckdose
  • WLAN Steckdose mit Temperatur / und Luftfeuchtigkeitsmesser
  • WLAN Steckdose für direkt „an die Wand“ stecken.

Bei Amazon werdet ihr sofort fündig und könnt mehr über diese Module erfahren. Achtet drauf: Günstige Preise -> lange Lieferzeit!
Link zu Amazon.de: sonoff – Module

Die Preise von diesen Modulen sind nicht teurer als die von den Märkten mit den 4 – Buchstaben, müssen aber leider / hardware / softwaremässig etwas modifiziert werden. Standardmässig wurden diese Module mit irgendeiner China-Software betankt, die möglicherweise auch nach Hause telefoniert. Diese muß also erst mal gelöscht werden.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fhem-Hausautomation | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Batterie-LED-Kette mit Bewegungssensor und Lichtsensor bauen

Die Tage werden kürzer und wie oft haben wir das Problem, das uns ein Orientierungslicht fehlt. Die Discounter mit den 4 Buchstaben bieten derzeitig auch günstig diese Lichter an, die meiner Meinung nach optisch grenzwertig aussehen, aber natürlich ihren Zweck erfüllen.

In Kürze verkaufen die 1 Euro-Shops wieder die LED-Lichterketten für Weihnachten. Hier hatte ich letztes Jahr zugeschlagen und einige davon gekauft. Diese Lichterketten bestehen aus 20 LEDs (warmweiß oder weiß) und werden mit 3 Mignon-Zellen versorgt.

led-lichterkette-mit-bewegungsmelder

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gadget | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

Erfahrungsbericht und Kurz-Video: Amazon – Echo

Ich war auch unter den Glücklichen (?), welche eine Einladung zum Kauf vom Amazon-Echo und Echo-Dot bekommen haben. Als alter Early Adoptor habe ich natürlich sofort zugeschlagen und habe durch die gewohnt schnelle Amazon-Lieferung die beiden Spielzeuge sofort bekommen.

amazon-echo

Während ich den Amazon-Dot sofort weiter an einem fähigen Fhem-Programmierer verschickt habe, möchte ich Euch heute den Amazon Echo kurz vorstellen. Unpack-Gedöns und Rundrum-Geschwafel mache ich jetzt hier nicht, die könnt ihr in den gefühlt 1000 Reviews in Deutsch und Englisch lesen.

Was ist mir besonders aufgefallen? Der Echo sieht wertig aus, ziemlich schwer, optisch schön und wirkt unauffällig in der Wohnung. Ziemlich cool finde ich oben das Rad, mit dem man die Lautstärke einstellen kann. Bei einer Bewegung folgen oben eine runde LED-Leiste und zeigt so den Level der aktuellen Lautstärke an. Zwei unauffällige Tasten wie Mikrofon-Stummschalten und ausschalten runden den positiven optischen Eindruck ab. Die runde LED – Leiste reagiert auch sofort auf das Wort „Alexa“ und highlightet die LED von der das Kommando kam.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gadget | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

ESPEASY-Firmware Version R140 (RC3) als Image erschienen

Viele Blog-Leser möchten nicht dauernd die Sourcen mit der Arduino – Gui kompilieren.
Deshalb kommen in zeitlichen Abständen neue Versionen von der ESPEasy Software heraus, welche man ganz leicht auf dem ESP8266 draufflashen lassen.

Wie man das macht, habe ich Euch mal in einem separatem Blog-Beitrag gezeigt.

Jetzt ist die Firmware-Version R140 als Image erschienen (-> Link ). Vorteil für Fhem-User ist hier, das jetzt auch das Modul ESPEasy von dev0 funktioniert (ab R128).

Ich bin mittlerweile ein großer Fan von ESPEasy. Ständige Optimierungen, Erweiterungen von Sensoren und natürlich die Administration per WLAN sind nur einige Vorteile.

Als ESP8266 Module verwende ich das Witty Board, oder den NodeMCU.

Blog-Beiträge:
Einfaches WLAN-Thermometer mit NodeMCU

Witty-Board: IoT Funktionen schnell gebaut

 

Flashvorgang auf einem Witty-Board (ESPEasy)

Flashvorgang auf einem Witty-Board (ESPEasy)

 

 

 

Veröffentlicht unter Fhem-Hausautomation, Hardware | 10 Kommentare