Das Vodafone Webby

Vodafone Webby

Update 29.12.2011: Der Webby ist nur noch bei eBay verfügbar: Internetradio Webby von Vodafone für ungefähr 39 Euro.
Ursprünglicher Beitrag vom 03.06.2011:
Es gibt es einige Experten und hier, die sich mit der Hard- und Software schon beschäftigt haben und den Webby mit anderer Software aufgebohrt haben.
Aber zum Henker ist denn der Webby?

Der Webby kann das:

  • spielt Internetradios ab
  • spielt Musik aus dem Internet und von Eurer Festplatte
  • zeigt Fotos aus dem Internet und von Eurer Festplatte
  • bietet schnellen Zugriff auf Internetinhalte über Widgets (Wetter, News, TV etc.)
  • weckt mit Internetradio oder Musik von Eurer Festplatte
  • Kalender und Reminder-Funktion
  • Mikrofon für Sprachnachrichten und Scribble Pad für handschriftliche
  • Nachrichten
  • Email und Newsticker (RSS)
  • Fotoframe-Funktion
  • Batterie-Uhr Backup-Funktion ansonsten wird das mitglieferte Netzteil benötigt

Interessant für uns Samsung TV-Besitzer ist die Fähigkeit, Bilder und Musik zum TV zu beamen (bzw. DLNA-kompatible Geräte), schaut Euch einfach mal das Video an. Ebenfalls hat dieses Gerät einen guten WAF (Women Acceptance Factor), einfach zu bedienen sieht nett aus.

Wer also einen Internet-Radiowecker und einige von den oben genannt Features benötigt, ist hier ganz gut mit dem Webby aufgehoben.

 

Dieser Beitrag wurde unter Gadget, Internetradio abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Das Vodafone Webby

  1. Robin sagt:

    @mikemoosi,
    danke für die Info!
    LG
    /robin

  2. mikemoosi sagt:

    Da diese Seite bei google auftaucht und auch mikrocontroller.net erwähnt wird, hier nur noch ein kleiner aktueller Kommentar: -> ab suche nach “Datum: 18.12.2011 10:12? in dem Thread auf “mikrocontroller.net” wird es spannend, insbesondere -> ab suche nach “Datum: 23.12.2011 18:11?, hier und ab hier wird eine update.sh angeboten, die die Serverliste auf einen custom-Server im Webby verbiegt, Stand 12.2011 ist es auch möglich, die dort hinterlegte Senderliste per PM zu modifizieren / zu erweitern.

    > Gibt es eine andere Möglichkeit die neue Radioliste auf das Webby zu
    > bekommen?

    Zur nun ganz einfach vollautomatichen Änderung des Senderlistenservers
    aber konnte ich endlich auch ein ungepatchtes Webby in die Finger bekom-
    men, um folgende update.sh für das Stammverzeichnis einer SD-Karte zu
    schneidern (wie immer mit einem Editor, der nicht Windows-, sondern
    Unix-Zeilenendungen schreiben kann) und einmal erfolgreich zu testen:

    #!/bin/sh
    sed -i s/webby\.vodafone\.de/milano.dime.virgo.uberspace.de/ /root/setup_data/setup.db
    sync
    reboot

    Karte rein und Sekunden später wieder raus, sobald das Vodafone-Logo
    erscheint, um den laufenden Reboot anzuzeigen: Das hat dann auch auf
    Anhieb funktioniert, mit einem fabrikneuen, noch nie verbundenen Webby.

  3. Linoex sagt:

    Hi, also so wie es ausgeliefert wird, kann man keine Inetsender hinzufügen.
    Und was die Firmawe angeht, wäre die orginale Version 1.2 besser, ist aber leider nicht offiziel, ich weiß auch nicht wo ich sie herbekomme.

  4. Robin sagt:

    Hallo,
    meine Masterfrage wäre eigentlich, ob man selber Radiosender hinzufügen kann.
    Hast du mal hier geschaut? Ziemlich weit unten erzählen die was von einem Hubster-Update. Ich bin immer noch am schwanken, ob ich mir das Teil kaufe.
    LG
    /robin

  5. Linoex sagt:

    Leider gabs schon lange keinen Update, und mit der ausgelieferte Firmware 1.0.2 geht die Wlanverbindung verloren, und lässt sich nicht ohne Neustart wiederaufnehmen.
    Es soll eine neuere Firmware 1.2 geben, habe sie aber leider nicht gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.