Datenbank zerschossen

Hallo Blog-Leser,
ich habe mir gestern abend meine Datenbank zerschossen. Na ja, so richtig zerstört habe ich sie nicht. Man sollte in bestimmten Tabellen unter phpMyAdmin nicht irgendwelche Indizes von WordPress Tabellen ändern ;-). Wie dem auch sei, einige neue Beiträge in Rohfassung  sind weg und ein paar Kommentare. Glücklicherweise mache ich bei meinem Hoster Domainbox täglich Backups. So konnte ich die SQL -Dateien schnell wieder draufspielen.

Für die Backups zuhause und teilweise im Büro nehme ich übrigens True Image Home 2011. Das Programm hat mir bisher immer noch geholfen.

Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Datenbank zerschossen

  1. Robin sagt:

    @Johnny Win,
    schaue ich mir mal an. Die Aktion gestern war bei mir kein Super-Gau, ich hab immer alles mehrfach gesichert. Ich bin nur datenbanktechnisch immer was am optimieren, und da war was schiefgelaufen, was ich zu spät entdeckt hatte.
    LG
    /robin

  2. Johnny Win sagt:

    http://www.mysqldumper.de/ – dann per Cron-Job täglich Backups machen lassen und per Mail versenden ;D So mach ich das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.