Fhem: Mit Amazon-Dash schalten und von Fhem Aktionen auslösen lassen

07.09.2017 Nur bis 10.09.2017: Exklusiv für Prime-Mitglieder: Dash Button für 2,49€ kaufen und einen Rabatt von 4,99€ nach dem ersten Knopfdruck erhalten. Wichtig: Amazon-Dash-Buttons gibt es nur für Prime-Mitglieder. Ihr könnt natürlich einen kostenlosen Testmonat starten, und später kündigen:

16.09.2016 Update: Verbraucherzentralen wollen den Verkauf des Dash-Buttons stoppen (-> N-TV Beitrag). Also schnell noch welche ordern, sonst gibt es bald keine mehr für Fhem :-). Das Ding läuft schon über eine Woche performant in meinem WLAN (2.4 GHz). Die Reaktionszeit ist etwas lahm (5s), aber ok.

fhem

Den Amazon-Dash Button ist seit einiger Zeit auch in Deutschland erhältlich. Mit ihm kann man auf Knopfdruck Waren des täglichen Gebrauchs sofort kaufen, aber nur für die Marke, die auf dem Dash-Button steht. Also für den Ariel-Dash Ariel Produkte usw. Im Grunde keine schlechte Idee, für mich ist es jedoch nichts.
Interessant aber ist die Hardware. Die Dashbutton ist eigentlich immer im Schlafmodus und wacht nur auf, wenn man auf die Taste klickt. Danach verbindet er sich – nach entsprechender Konfiguration – mit dem häuslichen WLAN und legt dann eine Bestellung von einem Ariel Produkt in dem Warenkorb.
Im Netz stehen aber jetzt schon etliche Hacks, das diese Bestellung aber nicht ausgelöst wird, sondern beispielsweise eine Pizza und Bier bestellt.
Doch halt! Wir in Deutschland bekommen die neue Version vom Amazon-Dash-Button geliefert. Die HowTos auf den Websites funktionieren teilweise bei uns nicht. Bei uns wird eine andere Hardware verwendet.
Ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht, das schöne, robuste Gehäuse zu zerstören, um Euch eine Platine mit einer AAA-Zelle zu zeigen. Das haben schon andere gemacht (-> Link). Das Marken-Label jedoch konnte ich mit einer Pinzette abheben und lösen.

Natürlich war das Fhem-Forum (Beitrag hier: https://forum.fhem.de/index.php/topic,57248.0.html) wieder sofort Feuer und Flamme und pfiffige User haben sich sofort auf den Dash-Button gestürzt um hin für andere Sachen zu mißbrauchen. So eignet er sich doch super als Taster oder Schalter. Mit seinen 500 Ein-/Ausschaltvorgängen mit einer Batterie hat man auch lange was von.

amazon-dash-button-fuer-fhem

Ich habe mir mal die verschiedenen Hack-Ansätze aus dem Fhem-Forum angeschaut und bin schließlich bei der LAN-PING-Prozedur hängen geblieben. Sie schien mir am einfachsten, weil man keine zusätzlichen Bibliotheken auf seinem Raspi installieren musste.

Wichtig: Amazon-Dash-Buttons gibt es nur für Prime-Mitglieder. Ihr könnt natürlich einen kostenlosen Testmonat starten, und später kündigen:

Hier der Ausschnitt, zu 100% aus dem Forum ausgeliehen:

Was ihr am Ende damit schaltet, hängt natürlich von Eurer Kreativität ab.

Fazit: Für 5 Euro kann man nichts falsch machen den Amazon-Dash-Button für andere Zwecke zu verwenden. Die Installation ist einfach.

Es ist schlußendlich egal, welchen Button ihr kauft, wichtig ist nur, das ihr den letzten Installationsschritt nicht durchführt (Auswahl des Produktes)
Ariel Dash Button

Das könnte Euch auch interessieren:

War der Beitrag für Dich sinnvoll?
  • Langweilig (0)
  • Schlecht (0)
  • Nützlich (2)
  • Interessant (5)
  • Genial (6)
Dieser Beitrag wurde unter Fhem-Hausautomation abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Kommentare zu Fhem: Mit Amazon-Dash schalten und von Fhem Aktionen auslösen lassen

  1. Willi sagt:

    nopp, nur für Prime Kunden erhältlich…

    da kommt bald ein neuer DASH raus…

    https://aws.amazon.com/de/iotbutton/

  2. Dash Button sagt:

    Funktioniert perfekt nach dieser Anleitung

  3. Rüdiger sagt:

    Hallo Robin,
    danke für die tolle Anleitung,
    leider klappt das „present“ bei mir irgendwie nicht richtig.

    Es wird der Dash-Button nicht als present erkannt.
    Ich habe FHEM auf dem Cubietruck laufen,
    WLAN gibt es über die Fritzbox mit DHCP.
    Der Button hat in der Fritzbox auch die Kindersicherung, so dass er nicht nach „Hause“ telefonieren darf.

    Das „dash_dhcp“ klappt.

    Hier mal die Config-Einträge für die beiden Dash-Buttons.
    ### DASH_150 (DASH_1)
    define DASH_150 PRESENCE lan-ping 192.168.10.150 1
    attr DASH_150 alias DASH_1
    attr DASH_150 event-on-change-reading state,presence
    attr DASH_150 group Dash Button
    attr DASH_150 ping_count 1
    attr DASH_150 room Dash
    attr DASH_150 userReadings lastpresent {if (Value(„DASH_150“) eq „present“) {ReadingsTimestamp(„DASH_150“, „state“, „false“)} else {ReadingsVal(„DASH_150″,“lastpresent“,““)}}
    define DASH_150_ACTION notify DASH_150:present IF ( [ST_LED_01] eq „on“) ( set ST_LED_01 off ) ELSE ( set ST_LED_01 on )

    ### DASH_151 (DASH_2)
    ## http://www.computerhilfen.de/info/amazon-dash-button-mit-raspberry-pi-fhem-nutzen.html
    define DASH_151 dash_dhcp
    attr DASH_151 alias DASH_2
    attr DASH_151 allowed 50:F5:DA:9F:2F:33
    attr DASH_151 group Dash Button
    attr DASH_151 port 6767
    attr DASH_151 room Dash
    define DASH_161Pressed notify DASH_151:50-f5-da-9f-2f-33..short {\
    fhem(„set ST_LED_01 on;;“);; \
    }

    Siehst Du irgendwo einen Fehler?

    Danke
    Rüdiger

  4. Joe sagt:

    Ich habe gestern auch umgestellt von lan-ping auf das Modul.
    Läuft sehr gut und vorallem jeder Druck auf den Dash-Button kommt auch an.

    Grüße

    Joe

  5. Robin sagt:

    Hallo Markus,

    damit habe ich auch rumexperimentiert, ich glaube, das ist das Modul vom JustMe1968. Klappte aber bei mir nicht.

    LG
    /robin

  6. Markus sagt:

    Hallo Robin, schöne Anleitung! Es gibt aber mittlerweile ein eigenes Dash Modul, das deutlich schneller reagiert als der LAN Ping und in fhem genauso leicht eingerichtet wird. Dazu muss dann nur noch eine Zeile zusätzlich beim Neustart als Cronjob ausgeführt werden:
    http://www.computerhilfen.de/info/amazon-dash-button-mit-raspberry-pi-fhem-nutzen.html

    Bei mir hat er damit auch jeden Knopfdruck erkannt, beim Ping ab und zu mal einen nicht…

  7. Christian Kaiser sagt:

    Danke. Funktioniert genau so 😉

    @J.W:
    a) Dash-Button mit der Amazon-App einrichten, wie es die Anleitung bei Amazon beschreibt. Aber am Schluß nicht mit einem Produkt verknüpfen (vorsichtshalber, eigentlich kann nichts passieren, siehe „Kindersicherung“)
    b) Auf Deinem Router (Fritz?) den „neuen“ Button finden, bei dessen Eigenschaften dann die IP-Adresse festlegen („immer diese Adresse vergeben“), und nicht vergessen per Kindersicherung den Zugriff ins Internet verbieten
    c) Das Skript oben mit geänderter IP-Adresse (siehe (b)) verwenden, und natürlich im „notify“ irgendwas machen, was bei Dir Sinn macht.

    Meins sieht dann so aus:

    # IP-Adresse anpassen, irgendeinen netten Namen verbinden (meiner war „NERF“, hat mein Sohn für mich ausgesucht, den Button…):
    define DASH_NERF PRESENCE lan-ping 192.168.2.50 1
    attr DASH_NERF ping_count 1
    attr DASH_NERF event-on-change-reading state,presence
    attr DASH_NERF userReadings lastpresent {if (Value(„DASH_NERF“) eq „present“) {ReadingsTimestamp(„DASH_NERF“, „state“, „false“)} else {ReadingsVal(„DASH_NERF“,“lastpresent“,““)}}
    attr DASH_NERF group Dash Button
    attr DASH_NERF room Dash

    # und hier die Aktion einstellen:
    define DASH_NERF_ACTION notify DASH_NERF:present set HUEDevice5 toggle
    attr DASH_NERF_ACTION room hidden

  8. Robin sagt:

    Hey Joe,
    da bist Du nicht der einzige :-).
    Die machen sich sehr gut als „Not-Ein Ausschalttaste“ am Bett.

    LG
    /robin

  9. Joe sagt:

    Danke für die schnelle Rückmeldung.
    Da hab ich mal mir 4 Stück zum Basteln geordert

  10. Robin sagt:

    Hallo Joe,

    jaein, Du musst mit der Amazon-App an Dein Netzwerk dich anmelden, bis zu dem Punkt, an dem Du die für den Dash vorgesehenen Produkte aussuchen musst.
    Das hab ich in meinem Beitrag auch so beschrieben.
    Also wenn da eine Liste kommt, 10 Tonnen Frolic kaufen .. nichts in der Liste anklicken sondern rechts oben auf abbrechen klicken.
    Die Dashs holen sich eine IP, die Du später bei Deinem Router siehst. Die trägst du dann später in Fhem ein.
    Ja, die haben auch eine eigene MAC-Adresse.

    LG
    /robin

  11. Joe sagt:

    Das heisst du hast sie erst gar nicht mit der Amazon-App angemeldet und somit lösen die keine Bestellung aus?

    Holen die sich also einfach eine IP per DHCP?
    Ich würde gerne mehrere nutzen, haben die Teile eine eigene MAC-Adresse?

    Grüße

  12. Robin sagt:

    Hallo J.W.
    ich wüsste jetzt nicht, was ich sonst noch gemacht habe, so wie es im Video und im Blog gezeigt wurde.
    Kann ja vielleicht jemand noch in den Kommentaren reinschreiben, was ich vielleicht vergessen haben könnte.

    LG
    /robin

  13. J.W. sagt:

    Hallo zusammen,

    also mal eine Frage von einem Anfänger!
    Was muss ich genau machen, um einen Dash Button zum „laufen“ zu bringen, also was für Vorbereitungen müssen getroffen werden?
    Ich muss doch bestimmt nicht nur den Code
    „define DASH_COTTONELLE PRESENCE lan-ping 192.168.178.69 1 …..“
    im FHEM kopieren?!

    Entschuldigung für die blöde Frage, aber könnt ihr bitte einem Anfänger die Reihenfolge der ToDo’s „verständlich nennen 🙂

    Vielen Dank!

    Gruß
    J.W.

  14. Marcel sagt:

    EDIT: lag natürlich an mir, läuft wunderbar!

  15. Marcel sagt:

    Sehr schön zusammengefasst. Danke dafür!
    Leider Schaltet der notify in deinem Beispiel nur ein, jedoch nicht aus. Der PRESENCE reagiert wunderbar…!

  16. Robin sagt:

    Hallo Markus,
    danke für den Hinweis, habe ich im Blog-Beitrag vermerkt. Du kannst natürlich eine Testmitgliedschaft starten, dann wieder kündigen.
    LG
    /robin

  17. Markus Bruhn sagt:

    Gibt es die Buttons auch für nicht PRIME Mitglieder bei Amazon?

  18. Pingback: FHEM Geräte mit Amazon Dash Button schalten/steuern - raspberry pi home automation - Ben's Tech Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.