Fhem: Withings Waage an fhem angeschlossen

fhemIch besitze die Withings-Waage (original Wortlaut: Withings Smart Body Analyzer) schon seit 2011. Sie ist netzwerkfähig (WLAN) und kann die gemessenen Daten (Gewicht, Körperfett, Ratio) an einer App (iPhone / Android) übermitteln oder über ein spezielles Login auf im Web anzeigen. Die Software ist sehr gut gemacht und wird auch laufend weiterentwickelt. Wenn mehrere Personen diese Waage benutzen, erkennt
das System den Benutzer und ordnet die Daten zum passenden Benutzer zu.
Die Waage (die Hardware an sich) wird fortlaufend weiterentwickelt und so misst sie jetzt auch  Informationen über die Waage bekommt ihr auf der Withings Website oder auch unter den vielen Rezensionen bei amazon.de. (- Withings Personenwaagen bei amazon.de)

Den obigen Text könnt ihr in gefühlten 200 Informations-Blogs lesen, jedoch folgende Information ist neu:
Ihr könnt jetzt auch die Waage (egal welches Modell) auch an Fhem (zum Beispiel mit dem Raspberry Pi)  anschließen. Das heißt, alle gemessenen Werte bekommt ihr zusammen mit Eurem Hausautomationssystem unter einer Haube.
Und so öffnen sich natürlich ungeahnte Möglichkeiten. Neben dem einfacheren Zugriff (also kein Aufrufen der Withings-Website, oder der App auf dem iPhone / Android), könnt ihr die Plots Eures Körpergewichtes in Fhem ansehen. Zum Beispiel auch auf dem Add-On-Board. Hierzu könnt ihr natürlich auch zusätzliche Sachen programmieren: Beispielsweise: 1KG zugenommen seit gestern – möööp – eine rote Lampe geht irgendwo im Haus bei Euch an, ein Kilo abgenommen – Grüne Lampe geht an. Oder bei Gewichtszunahme bleibt das Garagentor geschlossen, aber der Fahrradkeller geht auf :-). Bleibt noch dem André zu Danken für die Erstellung des Fhem-Moduls.

[asa]B00BKRQ4E8[/asa]
Fazit: Aber auch ohne die Benutzung von Fhem kann ich Euch die Waage empfehlen. Neben dem guten Design, die Langlebigkeit der Batterie, einfache Installation und laufende Weiterentwicklung ist sie ein unermütlicher Begleiter gegen dem Kampf der Pfunde. Nachteil ist der einmalig hohe Anschaffungspreis, jedoch von Seiten von Withings keine weiteren laufenden Kosten.

Das könnte Euch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Fhem-Hausautomation abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Fhem: Withings Waage an fhem angeschlossen

  1. Robin sagt:

    Prima,
    wenn mal alles fertig ist, schicke mir mal ein Glas Honig, das China-Zeugs mag ich nicht.

    liebe Grüsse
    robin

  2. Karsten sagt:

    Hallo,

    ok, DANKE….

    Habe jetzt auch ein Projekt „HoneyPi – Bienenstockwaage“ gefunden, das werde ich mir mal näher anschauen.

    Gruß Karsten

  3. Robin sagt:

    Hallo,

    die Waage von mir ist für Deine Zwecke ungeeignet, sie schaltet sich nach einigen Sekunden ab.
    Beim Einschalten kalibriert sie sich von selbst. Ich würde vielleicht sowas nehmen. https://amzn.to/2u1lxBn
    Dann die übliche Prozedur: waage – wemos -tasmota – mqtt – fhem

    liebe Grüsse
    robin

  4. Karsten sagt:

    Hallo Robin,
    ich möchte für meine Bienen eine Stockwaage bauen und bin dabei auf deine Artikel gestoßen. Da ich Fhem über eine PI3 betreibe würde ich das gerne damit bauen.

    Da bei einer Stockwage der Bienenstock (Bienenhaus) permanent auf der Waage steht, ist eine Personenwaage ja eigentlich nicht geeignet.

    Deshalb meine Frage:

    – Muss man vor dem wiegen immer kalibrieren oder einmal eingeschalte Kalibrieren Bienenstock auf die Waage und einmal am Tag Gewicht auf Fhem anzeigen lassen?

    Gruß Karsten

  5. Blarks sagt:

    Boar!

    Das war ja jetzt echt mal einfach !

    define Waage withings user@abc.de meinPassWord

    hat bei mir sofort auf Anhieb funktioniert 🙂

  6. Robin sagt:

    Hallo Blarks,

    der Link zum Forum steht im blog!
    https://forum.fhem.de/index.php/topic,17800.0.html

    LG
    /robin

  7. Blarks sagt:

    … und? Wo ist sie jetzt, die Anleitung wie man die Waage an FHEM anschließt ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.