Samsung Smart TV – Eigene Apps installieren (D-Serie)

Freunde von YouTV! Es ist sinnvoller einen Amazon-FireTV-Stick (amazon.de: Fire TV Stick
) oder noch besser eine Amazon-FireTV (amazon.de: Das neue Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD
) zu kaufen, also Euch mühsam durch dieses Tutorial durchzukämpfen. YouTV gibt es bei Amazon FireTV als App, einfach mit zwei Klicks installieren und los gehts!

Dieser Beitrag beschreibt die Installation von UserMode-Apps für die Samsung TV  der D-Serie. Möchtest Du den Beitrag für die Samsung TV C-Serie lesen, klicke hier.

Beispiel einer Usermode App für den Samsung TV der D-Serie, hier UE46D8090

Reguläre Funktionsweise von Samsung Apps
Der Benutzer wählt also die gewünschte App vom Samsung-Server aus und die App wird dann einmalig lokal auf das TV-Gerät installiert.
Welche Apps in der Samsung Apps-Übersicht angezeigt werden, ist abhängig vom Land und auch (möglicherweise) vom Typ des TV-Gerätes.

So habe ich in Foren gelesen, bei Plasma TVs angeblich keine Spiele zur Auswahl stehen. Ebenfalls soll auch bei Blu-Ray Geräten auch nur bestimmte Apps zur Verfügung stellen. Die meiner Meinung nach beste Alternative ist also, gleich einen Fernseher mit LED / LCD mit eingebauter Smart Hub Funktionalität zu kaufen (Kauftipps siehe unten).

Wenn man eine App aufruft, wird praktisch ein vereinfachter Internet-Browser (Fachbegriff: Maple browser) gestartet und die App wird ausgeführt. Und hier fängt die Geschichte an interessant zu werden. Im Gegensatz zu anderen Techniken bestehen diese Apps aus HTML, CSS, JavaScript und natürlich auch einige feste Funktionen, sogenannte APIs, welche man via HTML / JavaScript aufrufen kann. Ebenfalls wird eine „Definitionsdatei“ – config.xml benötigt, um dem Browser zu sagen, wie er etwas darstellen soll. So z. B. ob der Fernsehton während der App abgeschaltet wird oder welche Versionsnummer die App hat.

Wer also schon mal eine eigene Homepage erstellt hat, wird sich mit der Thematik zur eigenen Erstellung von Apps schnell anfreunden können. Dokumente, Tutorials, HowTo’s gibt es im SamsungdForum.com (in englischer Sprache).

Die eigene App (User mode App)
Um jetzt eigene Apps auf dem TV zu bringen, muß man nur wenige Klimmzüge machen. Ich beschreibe den Vorgang hier jetzt sehr ausführlich, obwohl es wirklich einfach ist die App zum TV zu übertragen.

Man benötigt dazu etwas Hardware und Software:

  • einen PC (zum Entwickeln der Apps)
  • einen Webserver (der auf dem o.g. PC installiert ist)
  • ein funktionierendes Netzwerk
  • und natürlich das TV-Gerät

Auf dem PC wird die App entwickelt und getestet (wird hier nicht erklärt), dann auf dem Webserver als Package (Sammlung der notwendigen Dateien HTML/CSS usw.) übertragen und anschließend mit dem TV-Gerät synchronisiert (also die selbstgeschriebene App übertragen). Anschließend wird diese App in der Smart Hub-Übersicht als Symbol mit der Bemerkung „User“ angezeigt. Diese kann dann gestartet werden.

Übertragung von einer bestehenden Usermode-App zum TV-Gerät
Gehen wir einmal davon aus, man hätte eine App selbst geschrieben und möchte diese zum TV übertragen.

Welche Vorbereitungen sind nötig?

Am PC
Hier ist die App als ZIP-File – Das ist nur eine Demo App – sie zeigt 2 Webcams aus Düsseldorf (-> download )
Linux Editor notepad++ herunterladen, um die Widgetlist.xml anzupassen
Widgetlist.xml im Ordner Webroot vom Webserver anpassen

Aidex Mini-Webserver auspacken und installieren. Es wird dann auf der Platte folgende Struktur erstellt.
.
.
Nach dem Start von MiniWebserver sieht die Dateistruktur so aus
.
.
.
.
.

In dem Ordner WebRoot wird die Demo-App ausgepackt, das sieht dann so aus.

Mit dem Programm notepad++ die Datei Widgetlist.xml öffnen.
Jetzt im Ast <download> die IP des PCs verändern, also die xxx.xxx.xxx.xxx durch die IP des PCs austauschen, den Rest stehen lassen!

KEIN WORD, WORDPAD oder NOTEPAD benutzen, um diese Datei zu editieren, sonst funktioniert später der Smart Hub nicht mehr!

Wie bekommt man die IP des PCs heraus?
In der Oberfläche des Webservers gibt es oben in der Menüleiste „IP-Adresse“. Dort wählt man den Menüpunkt lokale IP suchen (nur für LAN) an. Als Ausgabe erhält man irgendwas mit http://192.168.x.x .

Die IP-Adresse oben in Widgetlist.xml eintragen und speichern..

.

.

 

Warum das alles:
Bei der Synchronisierung, die man Entwicklungs-Menü startet, sucht das TV-Gerät nach der Widgetlist.xml , liest den obigen Eintrage im Ast <download> und lädt die *.zip Datei zum TV herüber.

TV-Gerät
Dafür muß ein Benutzer mit dem Namen develop erstellt werden.
Das geht so: Im Smart Hub wählt man die rote Taste aus und erstellt ein neues Konto. Als Smart TV-ID gibt man develop ein und als Passwort z. B. 111111. Damit hat man ein Konto erstellt.

Jetzt muß man sich mit dem soeben erstellten Benutzer develop anmelden, also wieder die rote Taste der Fernbedienung drücken und die oben gewählten Daten eingeben. Unten links erscheint nach der Anmeldung develop.

Jetzt wechselt man im Smart Hub mit der blauen Taster wieder zu Einstell. und sieht, das dort das Menü erweitert wurde.

  • Jetzt die IP des PCs am TV eintragen (Server-IPEinstellung) > IP Adresse des Webservers eingeben
  • Mini-Webserver starten, falls noch nicht geschehen (Port 80)
  • Übertragen der Dateien zum TV (Synchronis. der Benutzeranwendungen)
  • In der Smart Hub-Übersicht erscheint später neues graues Icon mit einem roten User Banner
  • Die Anwendung starten
  • Fertig!

Wenn keine Übertragung zustande kommt:

  • Netzwerk-Verbindung überprüfen
  • TV-Gerät anpingen
  • Checken, ob der Mini-Webserver gestartet ist
  • Widgetlist.xml mit der aktuellen IP des Computers vergleichen und ggf. korrigieren

Wer sich mit der Programmierung von Apps beschäftigen möchte, kann sich im o.g. Forum die SDK kostenlos herunterladen und selber Apps schreiben.
Falls jemand schon eigene Apps geschrieben hat und diese zur Verfügung stellen möchte, kann mir die Scripte zusenden. Ich werde diese dann auf dieser Website veröffentlichen!

Das könnte Euch auch noch Interessieren:
Videopodcast-Player – App : Zum Beitrag geht es hier

Youtube, YouTV, KODI auf fireTV, Amazon.de: Das neue Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD

Samsung UE46D8090: Demo Webcam-App, Im Bild eine lokale Webcam und eine Webcams der Stadt Düsseldorf, es können natürlich auch andere angezeigt werden. Dazu muß die Software kurz angepasst werden. Größe und Position sind natürlich auch variabel.

 

Beispiel einer Usermode App für den Samsung TV der D-Serie, hier UE46D8090

 

Dieser Beitrag wurde unter Samsung TV abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

68 Antworten zu Samsung Smart TV – Eigene Apps installieren (D-Serie)

  1. Georg sagt:

    Hallo, vielleicht schaut hier ja noch jemand rein.
    Ich wollte gerne eine App (apk-File), die nicht im Samsung-App-Store liegt, vom USB-Stick(!) – NICHT über Router – in den Smart Hub meines Samsung UE32EH5450 installieren.
    Die Installationshinweise hier und auf anderen Seiten konnten meinen speziellen Problemfall (evtl. älterer TV?) leider nicht beheben.
    Danke schon mal für ein paar Hinweise.

  2. Wolfgang sagt:

    Hallo
    Welche USB-Tastatur muss ich kaufen damit ich auf meinem UE40D7080 auch z. B. mein per USB angestecktes Smartphone steuern kann? Bei der Gelegenheit: Nach einer kurzen Zeit erkennt der TV meine 64GB Speicherkarte im Smartphone Note2 nicht mehr. Gibt es ein Teil um diesen TV mit Bluetooth nachrüsten zu können? Bevor ich es kauf: Funktionier beim Note2 Micro USB auf HDMI ohne das mhl-Teil verwenden zu müssen?

  3. Gordan Vujevic sagt:

    Hallo Robin,

    ich habe folgendes Probelm:
    Beim erstellen von dem develop Konto sagt mein TV ( D6500 serie)
    “ kein gültiges Konto format“ .

    Was mach ich falsch?

  4. Ronny sagt:

    Danke für deinen Beitrag aber Netzwerk läuft.
    Ich weiß einfach nicht woran das liegt. Einmal hatte es geklappt, die app wurde installiert aber seitdem tut sich nix mehr. Der Balken bleibt leer.

  5. Robin sagt:

    Hallo Ronny,
    funktioniert das Netzwerk, hört sich so an, als wenn er das Update nicht runterladen kann?

  6. Ronny sagt:

    Ich bitte um eure Hilfe.
    Habe mich an der Anleitung gehalten jedoch hängt das programm bei „Der folgende Dienst wird automatisch installiert (1/1)“ und ich komme einfach nicht weiter.

    Die neue Firmware v.1031 funktioniert auch nicht bei UE40D6510.
    Sollte jemand eine Idee haben, wär ich euch sehr dankbar 🙂

  7. Robin sagt:

    Hallo Dionys,

    nein, es gibt keine App für amazon instant Video für die D-Serie.
    LG
    /robin

  8. Dionys sagt:

    Hat jemand zufällig schon die Amazon Instant Video App für die Samsung D 6500 Serie entwickelt? bzw gibt es diese irgendwo?

  9. hangloose sagt:

    Es hängt wirklich mit der Firmware zusammen!
    Ich hatte v.1027 installiert. Eine neuere Version gab es per Update Funktion nicht, aber auf der Samsung Homepage konnte ich die v.1031 downloaden und per USB Stick installieren. Nun funktionierte es auch mit der Übertragung der App.

    LG hangloose

  10. hangloose sagt:

    Hallo Robin

    UE55D7080

    habe das gleiche Problem wie @Swedrowski.

    Der folgende Dienst wird automatisch installiert (1/1)
    webcamdemo
    und der Fortschrittsbalken bleibt leer.

    Kann es mit den neueren Firmware des TV zusammenhängen?

    LG hangloose

  11. Robin sagt:

    Hallo Swedrowski,
    hört sich so an also wenn die widget.xml falsch konfiguriert ist. Also das die Datei wohl doch nicht übertragen worden ist. So war das bei mir meistens.

    LG
    /robin

  12. Swedrowski sagt:

    Hallo habe einen Blueray-Play HT-E4200.
    Habe die Anleitung genau wie du es beschrieben hast befolgt nur Schreibt mein Play Sychronisi. der Benutzeranwendung
    Der folgende Dienst wird automatisch installiert (1/1)
    webcamdemo
    und der Fortschrittsbalken bleibt leer.
    Im Aidex log sehe ich das der Player die widget.xml sowie auch die Zipfile gedownloaded hat.

  13. swenia sagt:

    ich hatte heut mal viel zeit und hab mit samsung tel sortieren und löschen funktioniert aber nicht hinzufügen aus dem Samsung app store oberer rechtes fenster oder Empfehlungen im smarthub

  14. swenia sagt:

    hallo ich habe ein Problem mit Samsung smart hub d6530,d7090,d8090 wie bekomme ich meine zusätzlichen apps zb videoload,maxdome in die leiste der vorinstallierten apps in das große fenster

  15. Hansi sagt:

    Hallo,

    auf meinem UE37D6500 spiele ich Musikvideos im MP4-Format über den internen Mediaplayer ab. Dabei vermisse ich die Zufallswiedergabe, wie sie der Player bei Musikwiedergabe anbietet. Eine SKIP-Funktion wäre auch nicht schlecht.
    Gibt es eine App, welche meine Wünsche erfüllt?

    Gruß

    Hansi

  16. Robin sagt:

    Hallo Manuel,
    welches TV-Gerät, welches Problem genau?

    LG
    /robin

  17. Manuel sagt:

    Toller Beitrag, Leider habe ich auch das Problem das Developer Konto anzulegen. Hast du dafür noch einen Tipp?

  18. Robin sagt:

    Hallo Peter,
    wenn du eine Fritzbox hast, kommen folgende IPs in Frage:
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.178.1

    Aber wie Sven schon gesagt hat, einfach im Router nachschauen.
    LG
    /robin

  19. Sven sagt:

    @peter :
    Ähh,

    das sagen nicht wir Dir, das hängt davon ab wie DU DEIN Netz aufgebaut hast!!!
    (bzw. der Router den Du vermutlich benutzt konfiguriert ist)

    Im Zweifel findest Du die Werte wenn Du in Windows eine „Eingabeaufforderung“ öffnest (sprich Konsole) un darin den Befehl „ipconfig“ eingibst. Dann werden Dir vermutlich Werte wie diese hier angezeigt:

    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1

    Oder im Router einloggen und nachschauen.

    Viele Grüße
    Sven

  20. peter sagt:

    brauche bitte für Samsung tv ue 46 es 8090 Teilnetzmaske, Gateway Adresse, DNS Server bitte euch um hilfe, bedanke mich im voraus.

  21. Marco sagt:

    Hallo !
    Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen ?

    Wenn ich versuche ein Develop-Konto zu errichten, schreibt mir der TV immer:
    „Das gleiche Konto wird schon verwendet !“

    Ist ein Samsung UE 55 ES 6100

    Wäre über jeden hilfreichen Tipp dankbar 🙂

    Gruß Marco

  22. Robin sagt:

    Hallo Sven,
    den Link habe ich wieder unter Internet@TV / Smart-Hub unter App: Bilder an TV beamen eingebaut. Sorry, ist mir irgendwie untergegangen.
    LG
    /robin

  23. Robin sagt:

    Hallo Lars,
    das liegt nicht an der „Virenfreiheit“, sondern am Copyright. Die Usermode-Apps hat man, wenn man sie bekommt, sofort im Quellcode, da sie in HTML, Javascript, CSS erstellt wurden. Einfach mal auf der SamyGo-Seite suchen, wenn man sich dafür interessiert.
    LG
    /robin

  24. Sven sagt:

    @Lars:
    Es gibt doch User-Programmierte Apps. Z.B. von Robin hier:
    http://blog.moneybag.de/videopodcast-player/

    Ansonsten natürlich auch die sehr beliebte Netplayer App, dazu mehr hier:
    http://blog.moneybag.de/netplayer-app-fur-samsung-internettv/

    Oder um mal eine App zu nennen die es auch in den Store von Samsung geschafft hat, der Samsung Plex Client:
    http://plexforsamsung.pbworks.com/w/page/40757181/Home

    Desweiteren hatte ich auch mal hier bei Robin ein einfache App die VScreens (www.vscreens.com) auf den TV holt, für Foto streaming vom Handy:
    http://blog.moneybag.de/gastbeitrag-bilder-und-videos-auf-samsung-tvs-beamen/

    Leider ist der Link wohl nicht mehr in dem Navigationsmenü. (@Robin)

    Für mich zuhause habe ich noch eine Spiegel Online App geschrieben und noch eine App für meine Server Statusinformationen anzeigen zu lassen.

    Mit „Virenfreiheit“ hat das alles nichts, aber auch wirklich gar nichts zu tun. Die TVs sind kein Ziel von Viren (zumindest noch nicht).

    Viele Grüße
    Sven

  25. Robin sagt:

    Hallo Jürgen,
    ad hoc fällt mir nur die Google-Mail-App ein, die nicht frei verfügbar ist und nur Google-Mail Accounts ist.
    LG
    /robin

  26. JüRGEN sagt:

    wie kann ich mein e-mail konto im smarthub meines samsungtv anzeigen

  27. zed sagt:

    Hi,
    komisch, habs heute einfach noch mal probiert, nun ging es. Keine Ahnung woran es gelegen hat.

  28. Robin sagt:

    Hallo zed,
    wenn die XML-Datei korrekt ist, klappt das eigentlich. Mal die Firewall von Windows ausgeschaltet?

    LG
    /robin

  29. zed sagt:

    Guter Artikel.

    Über einen Server m Internet kann ich die User Apps auch laden wenn ich meine lokale Widgetlist.xml mit dem Widget TAG anpasse. Leider kann ich meine lokalen Widgets nicht laden, da hängt der Fernseher bei „Synchronis. der Benutzeranwendungen – Der folgende neue Dienst wird automatisch installiert (1/1)“ fest 🙁

    Die URL in der Widgetlist funktioniert wenn ich manuell im Browser aufrufe, kann ich das zip laden. „compression“ TAG ist auch korrekt. Habe erst mit xamp probiert und nun uach mit dem vorgeschlagenen AIDeX Mini-Webserver. Ergebnis immer das selbe.

    Falls da jemand drauf kommt woran es liegt… wie gesagt, die widgetlist.xml mit externen user app links drin funktioniert, nur mit lokalen links nicht. Die lokalen links funktionieren aber im Browser.

  30. Sven sagt:

    @Wulf:
    Du bist hier falsch, die Erklärung für Dein TV befindet sich hier:
    Develop-Zugang für Samsung-TVs der E-Serie getestet am UE46ES8090

    Und geh einfach SCHRITT-FÜR-SCHRITT nach der Anelitung vor:

    – Rote FB-Taste drücken -> Account erstellen
    – Samsung-Konto: develop (-> genauso schreiben!)
    – Passwort: 123456
    – Schaltfläche Konto erstellen klicken.
    – Dann wieder rote FB-Taste: Anmelden -> develop auswählen
    – Einloggen mit dem Passwort von oben
    – Wenn alles korrekt gemacht wurde, erscheint unten in der Statuszeile unter Extras->Einstell. ein neuer Menüpunkt: Entwicklung

    VG
    Sven

  31. Wulf sagt:

    Hallo,
    habe einen neuen UE46ES7500.
    Ich kann kein develop Konto erstellen, da der Menupunkt „Entwickler“ nicht auftaucht.

    Gruss

  32. Pogges sagt:

    Hallo zusammen,
    das mit dem Webserver-SamsungTV/D-Serie-Webcam klappt ja wunderbar, Bild der Cam ist auf dem Bildschirm nur wird das Bild der Cam nicht aktuallisiert. Kann mir da jemand einen Tip geben?

  33. Sven sagt:

    @world info:
    kurz und knapp, wahrscheinlich gar nicht.
    Wo in den Links steht etwas von Samsung TV installieren.

    Deine Links verweisen auf Serviio, einem DLNA/UPNP-AV Server. Das kannst Du natürlich nutzen. Hat aber nichts mit Samsung zu tun.
    Du kannst aber natürlich Serviio nutzen um Medien übers Netzwerk zu Deinem Samsung zu streamen.

    Viele Grüße
    Sven

  34. world info sagt:

    Wie kann ich das veetle tv app auf meinem Samsung UE40D7080 installieren?

    Vettle tv läuft als app auf meinem Samsung Tablet perfect ohne Probleme. Nun gibt es anscheinend eine Möglichkeit ein Veetle Tv App auch auf dem SamsungTV zu
    installieren.

    http://forum.serviio.org/viewtopic.php?f=20&t=7037
    http://forum.serviio.org/viewtopic.php?f=22&t=6393&start=10

    ….

  35. Sven sagt:

    @KhL:
    Seufz, ich hätte gerne eine Salami-Pizza, anstatt der Salami hätte ich gerne Fungi.

    Nun gut, so sei es. Auf
    http://www.samsungdforum.com
    gibt es die SDKs für die App-Entwicklung für Samsung TVs. Es stehen eine Samsung IDE zur Verfügung, die unter Windows XP funktioniert. Außerdem stellt Samsung ein Plugin für Eclipse zur Verfügung, so dass man auch komfortabel mit Eclipse programmieren kann (falls man mit Eclipse schon programmiert hat sicher empfehlenswert und falls man noch nicht mit Eclipse gearbeitet hat, tja, dann wird es aber Zeit).

    Viel Spaß und Erfolg
    Sven

  36. KhL sagt:

    Hi, möchte auch eigene Apps entwickeln und suche aber Programme die unter Windows XP SP3 laufen. Mit Linux kenn ich mich nicht aus. Könntet ihr mir einige Tipps geben? Am Besten Freeware Tools

  37. Robert M. sagt:

    Hallo!
    Ich habe folgendes Problem:Wenn ich den Plex -Mediaserver istalliere,funzt der auch prima und ich kann vom Pc filme streamen.Wenn ich nun aber die Bong TV-App istalliere und dann den Samsung 32Zoll 6500 aus und wieder an mache,so ist die Plexapp verschwunden.Andersrum ebenfalls,erst Bong Tv dann Plex,dann ist Bong Tv anschleissend wieder verschwunden,hat jemand eine Erklärung?Auf Werkseinstellung habe ich schon zurückgestellt und SmartHub ebenfalls.Auch habe ich diverse Apss gelöscht,reichen die vielleicht nicht,dass Plex und Bong Tv gleichzeitig installiert sind?

    danke für Eure Hilfe!

    Gruß

    Robert

  38. Bianca sagt:

    Hi,
    wie bekomme ich ohne Programmierkenntnisse ein App oder eine Suchleiste um eigene Seiten wie myvideotv auf meinen samsung 6700 c-serie

    Bitte um hilfe,

    Bianca

  39. TorstenG sagt:

    Hallo erst einmal
    Also für mich ist das alles nicht nachvollziehbar. Die beschreibung wie oben habe ich erfolgreich hinbekommen.
    Gibt es eine Möglichkeit, das ich auch meine EMail und die Telefonanrufe von meiner Fritzbox auf dem Samsung TV empfangen kann.
    Für einen Tip oder fertigen app were ich sehr dankbar

  40. Marc sagt:

    Also ich kann zwar hbbtv sehen, doch kann ich wie oben besprochen keinen eigenen App dazu einfügen. Warum weiß ich nicht. Ich wollte ru programme für meine Frau realisieren, doch leider geht das nicht.

  41. Olliok1 sagt:

    Hi,
    habe versucht das Beispiel auf dem BD-D5500 zu starten.
    App lässt sich installieren, aber wenn ich sie starte hängt der Player sich auf.
    (Links im Zip sind falsch, habe ich bereits mit demo-links ersetzt, bringt aber auch nix.)
    Mache ich da einen Denkfehler und es kann gar nicht auf dem BD laufen? Vielleicht die APIs direkt mit übergeben?
    Im voraus Dank für eine Antwort.

  42. Robin sagt:

    Hallo Rene,
    ich habe damals einen Beitrag darüber geschrieben
    LG
    /robin

  43. Rene sagt:

    Wie kann man denn überhaupt jetzt bei einem nagelneuen PS64D8090 das Konto „Develop“ anlegen? Ich kann hier nur Konto anlegen mit einer Email Adresse – oder hab ich da was verpasst?
    Danke für die Info
    LG
    René

  44. Robin sagt:

    @peter
    einfach ausprobieren, ich habe habe bspw. den Crimson genommen. Er kann die xml später nicht lesen.
    LG
    /robin

  45. peter sagt:

    hi
    was meinst du bei
    KEIN WORD, WORDPAD oder NOTEPAD benutzen, um diese Datei zu editieren, sonst funktioniert später der Smart Hub nicht mehr!

    heisst das das ich dann den smart hub nicht mehr starten kann oder nur, das er die xml nicht lesen kann?
    weil notepad kommt doch bestimmt damit klar oder?

  46. Robin sagt:

    Hallo Jasim,
    ich habe noch keine myvideo.tv App für die für das internet@tv bzw Smart Hub ausfindig machen können. Aber möglicherweise wird innerhalb der Samsung 2011 Challenge (siehe meinen Blogartikel) etwas programmiert. Warten wir mal, das wäre ja eine schöne Sache.
    LG
    /robin

  47. jasim sagt:

    Hallo Robin
    Ich bin auf der suche nach usermode apps. Speziell würde mich „Myvideo.tv interessieren. Gibt es da schon irgend welche Seiten im Netz. Bisher konnte ich nichts finden.

  48. iq10 sagt:

    Danke dir Robin hat funktioniert,nun wer´de ich mal nach user apps ausschau halten,evtl.Empfehlungen

  49. Robin sagt:

    Hallo iq10,
    mache das einfach so, wie ich es im Beitrag beschrieben habe, accrount: develop (ohne das email gedöns dahinter). Dann klappt das auch.
    LG
    /robin

  50. iq10 sagt:

    Hallo Robin

    Tolle Hp,leider habe ich das Problem ,das ich den develop Konto nicht erstellen kann,denn es sollte ja so aussehen develop@develop.de(so verlangt es der Samsung),für nen Tip wäre ich sehr dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.