WLAN Steckdose mit 2 USB-Anschlüssen und Tasmota von Gosund sp 112

Ich habe Euch damals die Gosund SP 1 vorgestellt, eine WLAN-Steckdose, die ihr mit Eurem Smartphone steuern könnt. Experten unter Euch steuern diese Dosen mit Fhem oder ioBroker mithilfe MQTT.
Seit ein paar Monaten ist der Nachfolger, bzw. eine Erweiterte Version auf dem Markt, die Gosund SP 112, baugleich mit Blitzwolf BW-SHP5 3680W EU.
Diese hat neben der schaltbaren Stecker-Funktionalität noch 2 USB-Slots an Board.
Als Feature kann man diese USB-Anschlüsse auch zusammen via Handy oder Hausautomation schalten. Die USB-Anschlüsse liefern einen Maximalstrom von 2.3 A in Summe. Nicht viel, aber fürs Laden von Smartphones reicht es.
Der Ruhestromverbrauch liegt bei 1,1 W. Die Maximalbelastung liegt bei 16 A.


Mit dem Smartphone bedient man sich wieder der Tuya-Software.

hier 2 screenshots. die tuya software ist intuitiv und einfach zu bedienen.


Man kann auch hier mit alexa, google home und ifttt schalten.

Möchte man keine China-Software verwenden, so muss man wohl oder übel die Steckdose aufschrauben, und eine andere Firmware wie z. b. tasmota zu flashen. Der Innenteil sieht so aus.
Hier müssen die üblichen pins 5v, gnd, tx, rx und io0 gelötet werden. io0 beim Flashen auf GND legen.

flashen …

Robins-MBP-3:~ Robin$ esptool.py --port /dev/cu.SLAB_USBtoUART read_flash 0x00000 0x100000 ~/sp211org.bin
esptool.py v2.3-dev
Connecting....
Detecting chip type... ESP8266
Chip is ESP8285
Uploading stub...
Running stub...
Stub running...
1048576 (100 %)
1048576 (100 %)
Read 1048576 bytes at 0x0 in 94.6 seconds (88.7 kbit/s)...
Hard resetting via RTS pin...
Robins-MBP-3:~ Robin$ esptool.py --port /dev/cu.SLAB_USBtoUART write_flash 0x00000 ~/sonoff.bin
esptool.py v2.3-dev
Connecting....
Detecting chip type... ESP8266
Chip is ESP8285
Uploading stub...
Running stub...
Stub running...
Configuring flash size...
Auto-detected Flash size: 1MB
Compressed 482496 bytes to 330022...
Wrote 482496 bytes (330022 compressed) at 0x00000000 in 29.0 seconds (effective 133.0 kbit/s)...
Hash of data verified.

Leaving…
Hard resetting via RTS pin…

Augen auf, hier wird eine Flash-Spannung von 5 V benötigt, nicht wie sonst 3,3 V. Wie Tasmota geflashed wird, habe ich in anderen Blog-Beiträgen gezeigt.
Weil derzeitig die Steckdose noch nicht von Tasmota unterstützt wird, muss man ein Template importieren, welches die Verbindung von der Tasmota und Hardware herstellt.

{"NAME":"SHP5","GPIO":[57,145,56,146,0,22,0,0,0,0,21,0,18],"FLAG":0,"BASE":18}

Final sieht dann das Frontend so aus:

FAQ:
Ist das Innenleben vergleichbar mit der Gosund SP 1?
Nein, auch die äußere Optik ist anders. Zum Aufschrauben wird ein Kreuzschraubenzieher benötigt.

Kann man einen Raspi am USB-Anschluß anschliessen?
Nein, nicht empfohlen, ich bekam die Meldung 337.038637] Under-voltage detected! (0x00050005) im Log.

Maximal mit 16A belastbar?
Ich würde maximal bis 10 A belasten.

Ist die Leistungsmessung genau?
Ad hoc nicht, zuerst eine Kalibrierung durchführen! Link zu Tasmota.

Kann man die Steckdose und die beiden USB-Slots mit Alexa schalten?
Ja, das ist möglich.

Noch Fragen? Dann ab in die Kommentare!

Dieser Beitrag wurde unter Fhem-Hausautomation, Hardware abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu WLAN Steckdose mit 2 USB-Anschlüssen und Tasmota von Gosund sp 112

  1. Robin sagt:

    Hallo,

    noch nicht getestet. Ich verwende die SP112 derzeitig nur zum periodischen Resetten meines RFID Boards. Vielleicht mal im Forum fragen.

    liebe Grüsse
    /robin

  2. ghostbuster sagt:

    Die SP112 scheint ja wie die BW-SHP5 einen HLW8032 Chip für die Energiemessung zu verwenden.
    Im Gegensatz dazu wird aber beim SP112 Template der CSE7766 für die Energiemessung konfiguriert.
    Auch wenn ich die SP112 kalibriere, ist die Energiemessung extrem ungenau im unteren Bereich bis ca. 10Watt.
    Kann die Ungenauigkeit daran liegen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.