25 Jahre Spass – der Game Boy

Heute vor genau 25 Jahren wurde der Nintendo Game Boy vorgestellt. Genau, die 300 g schwere Plastik-Kiste mit einem Dot-Matrix-Display mit Stereo Sound. Der Game Boy wurde ingesamt 118,69 Millionen mal zusammen mit dem etwas später erschienenden Game Color verkauft. Ich hatte das Teil damals für die bestandene Diplom-Arbeit geschenkt bekommen. Eigentlich habe ich nur damit Tetris und Super Mario Land (6 Golden Coins) gezockt. Die Super Mario Land Software hat damals noch 69,95 DM gekostet. Heutzutage gibt es viele Emulatoren, aber mit dem Original zu spielen, macht immer noch am meisten Spaß. Den Game Boy habe ich gerade mal mit 4 Eneloop-Akkus wiederbelebt und siehe da, er funktioniert noch wie damals.
Game Boy - 25 Jahre - mit Tetris und Super Mario Land

Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.