Bluetooth Kopfhörer GoSports Mini / Taotronics TT-BH05 – ein Erfahrungsbericht

Update 09.04.2015 Blog-Beitrag erweitert – Aufgeschraubt und Reingeschaut

tao1Nachdem meine Erfahrungsberichte von den House of Marley Kopfhörern bei meinen Blog-Lesern so gut angekommen sind, dachte ich mir, ich werde einen weiteren Erfahrungsbericht über einen In-Ear-Kopfhörer schreiben. Herausgekommen ist das GoSports mini, Typ TT-BH05, welches von TaoTronics hergestellt wird.

Hier die Specs:

Übertragungs-Art: Bluetooth 4.0 mit EDR / Profil A2DR AVRCP / Opt-X
Reichweite: 10 m
Frequenzbereich: 20Hz – 20 kHz (wenn meine Ohren das mitmachen würden)
Lade-Anschluß: Micro USB
Betriebsdauer: 6 Stunden
Standby: 120 Stunden

Zubehör

  • 2 zusätzliche Paar Gummi-Clips mit unterschiedlichen Größen
  • Kleines Beutelchen
  • Handbuch
  • Ladekabel: USB zu Micro-USB

Ausgepackt und reingeschaut:
Der GoSport Mini kommt in einem kleinen Pappkarton daher, welcher nicht viel größer als eine Zigarettenschachtel ist. Der Akku des Kopfhörers war bei mir schon vorgeladen, deshalb konnte es sofort losgehen. Zunächst muss der Kopfhörer, wie jedes andere Bluetooth-Gerät auch, mit einem anderen Gerät einmalig „verheiratet“ werden. Dazu drückt man die mittlere Tasten einige Sekunden. Die eingebaute LED blinkt dann abwechselnd blau / rot. Beim eingeschalteten Smartphone bzw. Bluetooth-Gerät sucht man nun nach neuen Bluetooth-Geräten. GoSport-Mini sollte dann in der Liste stehen. Verbinden und fertig ist die Laube.
Reingehorcht:
Jeder Kopfhörer besteht aus zwei Clips, welcher mit einem Flachbandkabel verbunden ist. Hier muss ich schon mal meckern. Jungs von Taotronics, das Verbindungskabel klebt auf nackter Haut! Ich lasse den Kopfhörer nicht vorne als Kette baumeln, sondern lege das Kabel dezent am Nacken. Ein Stoff-Kabel, wie bei House of Marley wäre dafür ideal gewesen. Egal, es funktioniert. Klangqualität? Prima, was man aus so einem In-Ear-Kopfhörer rausholen kann. Die Gummi-Clips sollten für jeden Ohren-Typ passen. Taotronics hat dafür 3 verschiedene Größen mitgeliefert, das Auswechseln der Gummi-Clips ist einfach.
Der Tragekomfort ist nach prima, was mir nicht gefiel war das Kopfhörer-Modul an sich mit seinem Billig-Plastik Outfit, siehe Foto. Die halbrunden grauen Gummi-Laschen lassen den Kopfhörer nicht so leicht aus den Ohren fallen.

 

tao1

tao2

 

Laufzeit: Die Laufzeit, welche in dem Handbuch angegeben ist, kann ich so unterschreiben. Ebenso gibt es einen Standby-Modus, welcher auf 120 Stunden angegeben ist. Ich hätte es etwas anders konstruiert, wenn nach 2 Stunden keine Verbindung zum Sender, dann komplett ausschalten. Eine Aufforderung zum Nachladen des Akkus wird durch einen Ton signalisiert, danach hat man noch ungefähr 20 Minuten „Saft“. Es wäre schön gewesen, wenn man auf dem Display des Smartphones eine Ladezustands-Anzeige hätte.

Tastenbedienung: Ihr könnt mit dem Kopfhörer auch telefonieren, die Qualität ist so gut, so daß der Gesprächspartner auf der anderen Seite gar nicht merkt, das ihr ein Bluetooth-Kopfhörer tragt. Die Bedienung ist einfach: Mit der mittleren Taste kann man die Musik stoppen und starten, ebenfalls lässt sich mit ihr ein Telefongespräch annehmen oder wegdrücken. Mit den beiden Tasten daneben wird die Musik leise oder lauter geschaltet. Was nicht im Handbuch steht: Ein kurzer Klick auf die Taste läßt den Titel vor- oder zurückspringen.

Update 09.04.2015: Aufgeschraubt und reingeschaut: Aufzuschrauben gibt es hier nichts, sondern eher mit einem spitzen Gegenstand unterhebeln. Der Kopfhörer besteht aus drei Teilen (2 x Lautsprecher und 1x das Steuerungsmodul). In den beiden Lautsprecher-Modulen sind neben dem Lautsprecher auch die Akkus verbaut. Sie haben besitzen die übliche Spannung von 3,7 V. Folglich wird der Kopfhörer auf jeder Seite mit 3,7 V (Parallelschaltung) versorgt. Die Batterien sind neu (siehe Datum), ich habe schon 5 Jahre alte verbaute Batterien in anderen Geräten gesehen. Ein dickes Plus für Taotronics. Im mittleren Modul ist die Schaltungselektronik, die Bluetooth-Logik und die Verstärker- und Ladelogik enthalten. Vorsicht, wenn ihr selber Hand anlegt und selber mal reinschauen wollt. Es ist alles sehr filligran verarbeitet, wie man auf den Bildern sieht.

Kopfhörer 1

Kopfhörer 2

kopfhörer 3

Getestete Geräte:
iPhone 6: sehr große Reichweite, bei mir durch zwei Zimmer.
Apple Mac: geringe Reichweite max 5 m
Nexus 7 2013er: zu testen

Fazit: Ein gutes preiswertes Gadget für unterwegs. Mit der problemlosen Bedienung und der langen Batterielaufzeit ist der Taotronics GoSport mini mein ständiger Begleiter.

Weitere Rezensionen und Kaufen bei Amazon.de:TaoTronics® Bluetooth Kopfhörer In-Ear-Kopfhörer Sport Bluetooth 4.0 Ohrhörer für Handys, iPhone, iPad, Laptops, Tablets, Smartphones (A2DP, Freisprechfunktion, eingebautes Mikrofon, 6 Stunden Spielzeit)

Dieser Beitrag wurde unter Gadget abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.