Drahtloser Temperatursensor mit DHT22 und 433 MHz Übertragung

Kleines Wochenend-Projekt: Drahtlose Übertragung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit auf ein Display. Ich habe dafür die günstigen 433 MHz Sender / Empfänger genommen.
Inspiriert von dem Youtuber Educ8s habe ich das Projekt genommen und es für ein Nokia Display umgebaut. Dieses Display ist einfacher zu bekommen und zudem auch noch sehr preisgünstig.
Die Programmierung ist relativ einfach, wenn man weiß, wie man das Nokia Display beschalten muss.

Die Beschaltung ist wie folgt:

Sender:

#define DHTPIN 4
const int led_pin = 13;
const int transmit_pin = 12;

Empfänger:
// Software SPI (slower updates, more flexible pin options):
// pin 7 – Serial clock out (SCLK)
// pin 6 – Serial data out (DIN)
// pin 5 – Data/Command select (D/C)
// pin 4 – LCD chip select (CS)
// pin 3 – LCD reset (RST)

Adafruit_PCD8544 display = Adafruit_PCD8544(7, 6, 5, 4, 3);

const int receive_pin = 12; // für den 433 MHz Empfänger (DATA-Leitung)

Quell-Code: txt in ino unbenennen

Wichtig auch die Adafruit_GFX, Adafruit_PCD8544 und VirtualWire zu inkluden

Sender: hier

Empfänger:hier

 

Lust auf Nachbauen und keine Lust die Bauteile zu beschaffen?

02.06.2016 Angebot: Ich verkaufe Euch den kompletten Bausatz für 26,50 Euro inkl. Versand, wie unten abgebildet, also auch mit Breadboard usw.. Die Nanos sind schon geflashed, ihr müsst also nur noch die mitglieferten Kabel zusammenstecken. Den Bausatz, den ihr von mir bekommt, ist mein Bastelbausatz, Gebrauchsspuren und natürlich auch die richtige Pinbelegung von DTH 22 ist also schon dabei. Bei Interesse einfach mich per eMail anschreiben. Der 433 MHz Empfänger ist ein Superhet-Empfänger, also nicht die billige Ausführung. Löten ist nicht erforderlich. Das Angebot ist nur einmal verfügbar

Installation und Zusammenbau:
Nachdem ihr mit der Arduino Oberfläche den Programm-Code / Sender / Empfänger übertragen habt, könnt ihr die Übertragung am Serial-Monitor sofort sehen. Die Reichweite geht locker durch zwei Wände. Hier eine passende Antenne mit 19 cm Länge an den Antennen-Anschluß des Senders / Empfängers anlöten.

Das könnte Euch auch noch interessieren:
Steckbrücken: Adapter einfach passend zusammenstecken (-> Blogbeitrag)

Wenn ihr das ein oder andere Bauteil von diesem Set braucht, einfach mal nachfragen. Ich habe einiges bei mir in der Testumgebung.

15.05.2016 Deutschland im Frühling. Der Sender ist auf dem Balkon

15.05.2016 Deutschland im Frühling. Der Sender ist auf dem Balkon

Dieser Beitrag wurde unter Hardware abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Drahtloser Temperatursensor mit DHT22 und 433 MHz Übertragung

  1. Robin sagt:

    Hallo Andreas,

    hab ich da, weiteres per eMail.

    LG
    /robin

  2. Unbehaun Andreas sagt:

    Hallo

    Kann ich über Dich das Nokia LCD beziehen, bei Amazon ist es nicht verfügbar und bei Ebay nur aus China.

    Viele Grüße
    Andreas

  3. Robin sagt:

    Hallo Rick,

    kannst du dir gerne nachbauen, sofern Du schon die ganzen Teile geordert oder vorrätig hast.
    Ich empfehle aber lieber sowas zu machen: https://blog.moneybag.de/einfaches-wlan-thermometer-fuer-fhem-mit-nodemcu-ohne-loeten-teil-2/
    Die Software ist ausgereifter, der NodeMCU hat einen eigenen Webserver und da lässt sich mehr einstellen.
    Was Du empfangsseitig mit machen möchtest, kann ich dir derzeitig nicht helfen.

    LG
    /robin

  4. Rick sagt:

    Coole Idee.
    Möchte gerade das selbe nachbauen mit einem Arduino Uno und einem Raspberry Pi 1B.
    Der Arduino soll dabei die Daten vom DHT22 Senden und der Rasp sie in einer DB speichern.
    Kann ich das Sendescript auch für den UNO verwenden?
    Wie kriege ich das Empfangsscript am besten auf dem Rasp zum Laufen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.