Erfahrungsbericht: USB OLED Spannung- / Strom- Leistungsmessgerät

OLED USB„Wer misst, misst Mist“ hat damals mein Meßtechnik-Prof immer gesagt. Das war aber noch im dem Zeitalter, als es noch analoge Meßgeräte gab. Vorteil von den analogen (mit Zeigern versehende Meßgeräte):  Man kann Trends erkennen, deshalb gibt es ja heute immer noch in Autos die schönen Geschwindigkeitsanzeigen. Für diese Antwort gab es damals mal einen Punkt in der Meßtechnik-Fachprüfung, von gefühlten 300 Punkten :-).

Ausgepackt: Das war wie gesagt vor langer langer Zeit. Ich habe mir mal ein USB OLED Spannung- / Strom- / Leistungsmeßgerät bestellt. Es wiegt nur 8g und ist in einem formschönen Gehäuse verpackt. Die Ablesbarkeit der Werte ist grandios, da es sich um ein OLED-Display handelt, also gestochen scharf. Des weiteren kann man durch ein Tastendruck auf der Rückseite das Display um 180 Grad drehen, sehr komfortabel. Auch die Installation ist  easy: Zwischen USB-Hub (oder PC) und dem USB-Verbraucher (Drucker, Arduino, Smartphone usw. ) verbinden.

Die technischen Daten: Uin 3.5 V bis 9,99 V, Strom: 0.00 – 3 A (also quasi 10 mA). Deshalb nicht für schlafende Arduinos geeignet, weil diese in den μA-Bereich sich schlafen legen. Mißt mal die Ladefunktion Eures Smart-Phones. Bei meinem iPhone 5 fängt der Ladestrom bei 1 A an und hört bei 90% Ladevorgang bei 20 mA auf.

Fazit: Das USB OLED Spannung- / Strom- / Leistungsmeßgerät ist ein idealer Helfer, um mal eben sicher zu gehen, ob möglicherweise der USB-Bus eine Macke hat, falls die daran angeschlossene Hardware mal wieder nicht funktioniert. Für knapp unter 10 Euro und einfachste Bedienung ein Gerät, was man bedenkenlos kaufen kann.

Weitere Informationen und Kauf:

OLED USB Messgerät bei amazon.de

OLED Spannungs / Strom / Leistungsmesser von eBay aus China

 

OLED USB Spannungs / Strom / Leistungsmessgerät, direkt am USB-Port angeschlossen

OLED USB Spannungs / Strom / Leistungsmessgerät, direkt am USB-Port angeschlossen

 

OLED USB den Ladestrom am iPhone messen

OLED USB den Ladestrom am iPhone messen

Dieser Beitrag wurde unter Gadget, Hardware veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Erfahrungsbericht: USB OLED Spannung- / Strom- Leistungsmessgerät

  1. Robin sagt:

    Hallo Mario,

    Das USB OLED Spannung-Strom- Leistungsmeßgerät ist immer Sommer ganz praktisch, wenn man wissen will, was die Solar-Panels hergeben.
    Viel Spaß beim Warten, die Lieferung kann schon mal 1-2 Monate dauern.
    Siehe hier mein Blog-Beitrag: https://blog.moneybag.de/erfahrungsbericht-15-w-solar-lader-von-ravpower-model-rp-sc02/

    LG
    /robin

  2. Mario sagt:

    Danke für den Blogbeitrag.

    Hab mir das Gadget mal aus China geordert!

    Gruß
    Mario

  3. Robin sagt:

    Hallo Dominik,
    gibts zur Zeit bei Amazon nicht, das Ding mit OLED sieht klasse aus. Vor allem man sieht jetzt bspw. die Ladekurve vom Smartphone oder Tablet.. und welche Leistung da draufgeht. beim meinem iPad mini erste Generation sind da mal eben 6.8 W.

    LG
    /robin

  4. buliwyf sagt:

    Danke,

    Den link hatte ich natürlich gesehen, aber ich dachte evtl. gab es bei Amazon auch ein Angebot mit Case welches es jetzt nicht mehr gab.
    So schippert das Ding halt erstmal langsam aus China hierher. 🙂

    Mal sehen ob das Ding mit dem Practical Meter mithalten kann.
    Der ist ja nicht ganz so genau.

    Viele Grüße
    Dominik

  5. Robin sagt:

    Hallo Dominik,

    steht im Blog-Beitrag der Link zu eBay und zum Produkt.

    LG
    /robin

  6. buliwyf sagt:

    Hallo,

    die Geräte bei Amazon haben leider alle keine Hülle soweit ich sehen kann. In den Beschreibungen findet mal dazu auch nichts.

    Wo hast du deinen her?

    Gruß
    Dominik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.