Fhem / ioBroker : esp-RFid Reader mit MiFaire RC522 oder Wiegand Modul

Ich hatte schon im November 2013 über das RC522 RF-Reader geschrieben (Blog-Beitrag hier). 2013 – Ja, da gab es noch im Mainstream noch nicht den Hausautomations-Hype. Man wurde nur belächelt und es wurde immer gesagt: Wofür braucht man das.
Egal, ich hatte das RC522 Modul mit einem Arduino Uno aufgebaut. Im Jahre 2018 kann man dafür einen kostengünstigen ESP8266 mit einem NodeMCU Baustein verwenden. Die Übertragung geschieht drahtlos und über das MQTT-Protokoll zum Hausautomations-Server. Als Beispiel habe ich hier ein Fhem Script angefügt. Da der Kommunikationsweg über MQTT verläuft, kann man hier auch ioBroker oder auch Node-Red nehmen.

Die verwendeten Bauteile sind erfreulich preisgünstig, der Zusammenbau sehr einfach.
Als Firmware für das NodeMCU-Modul habe ich im Netz gefunden. Diese Software hat viele Vorteile:

Kommunikation über MQTT
Administrationsoberfläche
Verschiedene RF-Module
bis zu 1000 Tags verwendbar
Open-Source

Alle infos zur Firmware und wie man den NodeMCU flashen muss, findet ihr hier.

Eine Demo findet sich hier.

Ein Script für Fhem mit dem MQTT-Topic: /fhem/rfid

define rfid_reader MQTT_DEVICE
attr rfid_reader IODev MQTT MyBroker
attr rfid_reader room MQTT
attr rfid_reader stateFormat uid
attr rfid_reader subscribeReading_uid /fhem/rfid

Bauteile bei Amazon (affili):

RC-522 Reader
NodeMCU Modul

3D-Druck (thingiverse)
Node-Mcu-Gehäuse
RF-Gehäuse

Dieser Beitrag wurde unter 3D-Druck, Fhem-Hausautomation abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Fhem / ioBroker : esp-RFid Reader mit MiFaire RC522 oder Wiegand Modul

  1. Robin sagt:

    Hallo Frank,
    der 5-Zeiler im Blog-Beitrag ist die Einbindung in Fhem. Mosquitto wird vorausgesetzt.

    LG
    /robin

  2. Frank sagt:

    Toller Beitrag!
    Ich habe den RFID Server hinbekommen.
    Wie funktioniert die Einbindung in FHEM

    Vielen Dank für eine Rückmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.