Gigaset GS 185: Smartphone made in Germany

Gigaset hat zum Auftakt des ersten Quartals 2018 gleich 3 neue Smartphones vorgestellt und damit das Portfolio refreshed. Wichtig zu wissen: Sie kommen aus den unterem Preissegment. Ich möchte jetzt nicht die technischen Daten runterbeten, die bekommt ihr aus den Spects- und Featurelists von Gigaset. Es sind das GS 100 für 119,00 Euro,  das GS 180 mit einem UVP von 149,00 Euro, das GS185 für 179,00 Euro.

Ein Smartphone fällt meiner Meinung nach auf: Es ist das GS 185, hergestellt in Deutschland.

Hervorgehoben muss bei diesem Modell ein 4000 mA Akku, welchen man auch als Powerbank benutzen kann. Als Betriebssystem hat es das aktuelle Android Oreo an Board, welches aus mindestens 2 Jahre lang mit Updates versorgt wird. Erstmalig kommt für die Gigaset-Serie auch ein SnapDragon Prozessor zum Einsatz.
Lieferbar ist es in 2 Farben.
Ansonsten: Viel Funktionen und Support für wenig Geld.

Bitte schreibt in den Kommentaren, ob ich es für Euch testen soll.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Smartphones abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Kommentare zu Gigaset GS 185: Smartphone made in Germany

  1. karim sagt:

    Ich bin auf der Suche nach Gigaset Firmware GS170, können Sie mir bitte helfen

  2. ignacio guerrero sagt:

    excelente y más por ese precio

  3. Robin sagt:

    Hallo Peter,
    Preisfrage: Was ist dir lieber? Ein Smartphone, welches vom Tag des Kaufs nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt wird, aber günstig?
    Oder ein günstiges Smartphone, welches man in 15 sekunden den Akku wechseln kann, aber einen Versionsstand von vor 2 Jahren hat. Bedenke: Es geht um die Sicherheit Deiner Daten.
    Egal: ich frage Gigaset wegen dem Akku und Garantie nochmals an.

    LG
    /robin

  4. Peter sagt:

    Ich will nicht dauernd Akkus wechseln, aber die Sicherheit haben, wenn der mal das zeitliche gesegnet hat, diesen einfach austauschen zu können. Ist eine Sache von 15 Sekunden.

  5. Robin sagt:

    Hallo Peter,
    danke für Deine Kritik.
    Meine Frage: Warum willst du dauernd den Akku wechseln? Ist doch eine Fummelei! Powerbank kaufen und gut is.
    Interessant von Gigaset ist die Bereitstellung von Updates, und da können sich andere Hersteller eine Scheibe abschneiden!

    LG
    /robin

  6. Peter sagt:

    Tut mit leid, aber kann so Firmen wie Nokia oder Gigaset nicht ernst nehmen.

    Schreibt doch GS selber:

    Zitat [Auch ein leistungsstarker Akku verliert einmal die Power und hat eine begrenzte Lebensdauer. Alternativ zu einem neuem Smartphone nach 2 Jahren, können Sie sich beim GS170 Smartphone auch für einen neuen Original-Akku entscheiden. Der Austausch des Akkus ist bei den meisten Handys mit hohen Kosten verbunden. Beim GS170 können Sie Ihren Akku selber wechseln. Das spart Zeit und Geld und ihr GS170 ist sofort wieder einsatzbereit.]

    Warum man diese Strategie nicht weiter vollzieht; das gleiche gilt auch für Nokia.
    Hier wäre echte Innovation den Akku nicht fest zu verbauen, und ich gehe stark davon aus, das es einen beträchtlichen Teil von potentiellen Neukäufern gibt, gerade solche Geräte wegen dem Wechselakku gekauft hätten.

    Schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.