FHem: Drahtlose Sensoren empfangen mit SIGNALduino und SIGNALesp

Wetterstationen, Revolt-Steckdosen, Somfy-Lösungen und viele andere drahtlose Sender gibt es wie Sand am Meer. Jedes hat seine eigene Fernbedienung (siehe Blog-Beitrag) oder sein eigenes Display. Also arbeitet es autark mit sich selbst. Wetterstationen funken dann ihre Signale meisten mit 433 MHz und mit einem eigenem Daten-Protokoll zum Display.

Wäre es nicht schön, wenn es ein Modul gäbe, welches die Signale empfängt, oder sogar obige Lösungen schalten kann? Gibt es. Das Teil heisst SignalDuino in der USB-Version oder SignalESP in der drahtlosen (WLAN) ESP8266 Version.

Ich habe mal die USB- und drahtlos Signalduinos in der 433 MHz-Version nachgebaut.

Was wird empfangen?

Ich habe mal die Geräteliste aus der Wiki (-> Wiki-Signalduino) gezogen.

Produkt (E)mpfangen
(S)enden
Hinweise Verwendetes Modul Protokoll ID
TCM Wetterstation (97001 und 21xxx Serie) E CUL_TCM97001 0
ABS Wetterstation (ABS 700) E CUL_TCM97001 0
Prologue Wetterstation E CUL_TCM97001 0
Rubicson Wetterstation E CUL_TCM97001 0
NC_WS Wetterstation E CUL_TCM97001 0
GT-WT-02 Wetterstation E CUL_TCM97001 0
AURIOL Wetterstation E CUL_TCM97001 0
Mebus Wetterstation E CUL_TCM97001 0
Intertechno Funkschalter E S IT 3,4,5,17
Conrad RSL Funkschalter E S Funktioniert aktuell nicht SIGNALduino_RSL
Oregon Scientific Wettersensoren E Protokoll V2 & V3 implementiert OREGON 10
Bresser Temp/Hydro Sensor E Hideki 12
Hama TS33C E Hideki 12
TFA Temp/Hydro Sensor E Hideki 12
Lacrosse TX2/TX3 Sensoren E CUL_TX 8
TFA 30320902 E SD_WS07 7
Eurochron eas800z E SD_WS07 7
Technoline WS6750/TX70DTH E SD_WS07 7
FreeTec Außenmodul NC-7344 E SD_WS07 7
CTW600 E SD_WS09 9
WH1080 E SD_WS09 9
Visivon remote pt4450 E none 24
Einhell HS 434/6 E none 21
Flamingo FA20RF / FA21RF Rauchmelder E none 13
mumbi m-FS300 E none 26,27
TFA 30.3200 E none 33
Livolo E none 20
Smartwares SH5-TSO-A E S IT  ?
X10 Security Devices E 39
Somfy RTS E S SOMFY 43

Durch die Einstellung in Fhem

attr autocreate autosave 1

werden die gefundenen Geräte sofort angelegt.
bei mir wurden automatisch folgende Temperatursensoren gefunden, welche aber den Nachbarn zuzuordnen sind.

Ebenfalls wurden auch IT-Geräte (Baumarktsteckdosen) angelegt.

 

Bauteile:

Als Bauteile habe ich ein CC1101 Modul in der 433 MHz verwendet und den üblichen WeMos D1 Mikrocontroller. Das Gehäuse habe ich selber gemacht.

Alle Bauteile bekommt man preisgünstig bei Aliexpress (affili).

WeMos D1
CC1101-Modul 433 MHz Version oder 868 Version
Shells-Sortiment
Kabel
USB-Micro-Kabel

oder etwas teurer bei amazon.de (affili)

Wemos D1
CC1101 Modul 433 MHz
Shells-Sortiment
Kabel
USB-Micro Kabel

Das Gehäuse habe ich bei Thingiverse hochgeladen.

Die Rundrum-Glücklich-Version habe ich bei Amazon gesehen (-> 433 MHz USB Signalduino)

Aktion: Wer von mir einen zusammengebauten SIGNALESP 433 MHz haben möchte, kann ihn für 39,90 Euro inkl. Versand bestellen. Kontakt per eMail.

Das könnte Euch auch interessieren:
Unbekannte Funkprotokolle: Wiki-Fhem

War der Beitrag für Dich sinnvoll?
  • Genial (0)
  • Interessant (0)
  • Nützlich (0)
  • Langweilig (0)
  • Schlecht (0)
Dieser Beitrag wurde unter Fhem-Hausautomation abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu FHem: Drahtlose Sensoren empfangen mit SIGNALduino und SIGNALesp

  1. Pingback: Revolt-Funk-Energiekosten-Messgerät – Ein Erfahrungsbericht | Robins Blog – Technik und Multimedia

  2. Pingback: Fhem: Baumarkt-Funksteckdosen 433 MHz anschließen | Robins Blog – Technik und Multimedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.