Neues von der CeBIT 2012

Am letzten Tag der diesjährigen CeBIT fand auch ich endlich Zeit, die Messe zu besuchen. Der Besucheransturm hielt sich in Grenzen. Wie mir von den Ausstellern mitgeteilt wurde, sind Samstags eigentlich nur die Kugelschreiber-Grabber unterwegs. Geschäftliches läuft da nicht mehr viel.
Was gab es Neues?
Ich möchte hier nicht das Übliche schreiben, was ihr aus den Pressemeldungen über die einschlägigen Medien schon erfahren habt. Ich habe die Stände besucht, über die ich auch ab und zu blogge bzw. gebloggt habe.

Samsung: Die neue E-Serie, nichts gefunden. Lediglich die Samsung Abteilung, welche Monitore vertreibt, habe ich gefunden. Das neue E-Serienmodell gab es in Hannover nicht zu sehen.

Buffalo: Hier wird es zur IFA einen neuen Nachfolger der Linkstation geben. Updates der aktuellen Serien wird es natürlich weiter geben. Auf der CeBit wurde die unter anderen die TeraStation NAS mit 6 Festplatten gezeigt. Natürlich haben die auch ihren Preis. Die Optik der Administration hat sich auch bei den größeren NAS nicht geändert. Man arbeitet in Deutschland und USA jetzt gemeinsam an einem Redesign, mit mehreren Funktionen (DLNA, Bittorrent, usw). Das sah schon sehr vielversprechend aus.

Freecom: Weil ich meinen MusicPal so sehr mag, habe ich dort doch mal nachgefragt, ob es eine Neuauflage von diesem Internetradio gibt. Positive Aussage: Man arbeitet dran und es wird möglicherweise bald was kommen. Wann? unbestimmt!
Freecom macht jetzt einen auf apple-like hochwertig stylisch. Das kommt auch bei den Kunden an! Die mobile Festplatte, welche auf den Namen „Mobile Drive Sq“ hört, ist Gewinner des iF GOLD product design award 2012.
Die Festplatte ist in Zusammenarbeit mit dem bekannten Industrie-Designer Arman Emami entworfen worden und setzt neue Design-Standards bei externen Speichermedien. Gekennzeichnet ist das Freecom Mobile Drive Sq durch sein einzigartiges, meta-organisches Design mit sanften Linien und einer quadratischen Form, mit dem es neben jedem Notebook oder Computer gut aussieht. Zum Aufzeichnen und Abspielen von Sendungen lässt es sich an ein Fernsehgerät anschließen. Die Sq-Produktfamilie von Freecom wird dieses Jahr drei Neuzuwächse bekommen – das Hard Drive Sq, das Network Drive Sq und das Mobile Drive Sq TV. Ich habe das Gehäuse mal kurz in der Hand gehabt und ich muß sagen, es macht einen sehr wertigen Eindruck.

getDigital.de: Ich habe ja schon vor einiger Zeit über die Binär-Digital-Uhr gebloggt, welche sich bei mir im Büro befindet. Die Mitarbeiter sehen sich diese sich im sekundentakt blinkenden LEDs an und fragen sich immer, wofür das gut sei? Okay, Grundlagen Duales Zahlensystem und schon hat man die Lösung. Ich bin am getDigital-Stand in der Halle 16 auf der diesjährigen CeBIT eher zufällig vorbeigeschlendert, als ich mich durch die China-Halle nach neuen Gadgets kundig machte. Meine Binär-Uhr, über die ich damals gebloggt habe, gibts jetzt auch in stylisch größerer Optik zu einem guten Preis. Also nach wie vor ein super Blickfang. Verkaufsschlager laut Aussage von getDigital.de ist aber die kleine Binär-Armbanduhr sowie eine Fußmatte mit dem Spruch Sie haben geklingelt, bitte warten 🙂. Mehr kultige Gadgets findet ihr wie immer auf der Homepage von getDigital.de.

IP-WLAN-Webcams: von meinen Webcams, die unter den Namen hootoo oder EasyN hören aber irgendwie alle gleich aussehen, gibt es auch neue Versionen. Die im Bild unten gezeigten Webcams haben einen IR-Cut Filter, welcher den grünen Rasen nicht mehr lila aussehen lässt. Preis für diese neuen Webcams soll bei 90$ liegen. Ich bin nach wie vor von dem Preis-/ Leistungsverhältnis sehr begeistert. Und sind ideal für die 24/7 Einsatz.

CeBIT allgemein: Wie immer alles gut organisiert, Parkplatzsuche gut durchstrukturiert. Ich werde nächstes Jahr die Messe wieder besuchen! Das die Busse an einem Tag gestreikt haben, dafür kann die Messeorganisation natürlich nix :-).

getDigital auf der CeBIT 2012

getDigital.de Binär-Uhr auf der CeBIT 2012

freecom iF Gold

freecom externe Festplatte

Weiterentwicklung der EasyN Webcam mit IR-Cut-Filter

Dieser Beitrag wurde unter Gadget veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.