10.10.10 hört sich dort verdammt binär an

28.03.2013 getDigital – der Onlineshop für Gadgets, startet wieder das nerdige Osterrätsel mit Rätselfragen. Wer mitmacht, kann viele tolle Preise gewinnen. Mehr Infos gibt es auf der Seite von getDigital.de. In diesem Sinne: Frohe Ostern und streßfreie Feiertage!

10.10.(20)10 = 42 : Zur Feier des Tages habe ich mir bei getDigital.de das Aktions-Paket „Binär-Uhr“ und „Binär-Fußmatte“ mit dem kostenlosen Faucet Light kommen lassen.  Zum Aktions-Preis von
24,42 Euro  – anstatt dem regulären Preis von 54,80 Euro.  Zusätzlich kommen noch 5,90 Euro Versandkosten hinzu.


Binär Uhr:

Die Funktionsweise der Binär-Uhr wird in einem Flyer auf Englisch, Spanisch, Französisch und Deutsch beschrieben. Im Grunde stellt man die Uhr mit nur 2 Tasten (H-Stunden) und (M-Minuten) ein und klickt so lange bis die aktuelle Uhrzeit eingestellt ist.

Für mich ist diese Uhr einfach ein absoluter Hingucker. Die LEDs blinken im Sekundentakt und zeigen so binär die Zeit an. Jeder, der mein Büro betritt, schaut als erstes auf die LED-Matrix und fragt natürlich sofort, was das ist und anschließend wie man die Uhr liest.

Dimmer-Funktion: Sind die LEDs zu grell, können diese gedimmt werden, stufenweise. Jedoch nicht bis zur totalen Dunkelheit.

Netzteil: In der Verpackung ist ein Netzteil 220V / 200mA beigelegt. Bei mir lag ein Netzteil mit englischem Stecker bei. Glücklicherweise hat getDigital.de vorgesorgt und einen Englisch/Deutsch Steckeraufsatz mit dabeigelegt. Eine Pufferbatterie für einen eventuellen Stromausfall  ist nicht vorgesehen.

Wichtig zu wissen: Wenn man den Stecker zieht, muß die Uhr neu eingestellt werden!

Fußmatte:
Die Fußmatte besteht aus 100% Kokosfaser und ist daher auch sehr belastbar. Der Rücken hat eine PVC-Beschichtung.

Wichtig: Nach dem Auspacken erst einmal die Matte absaugen, um sie von den übriggebliebenen Kokosfaserstücken, die noch von der Herstellung vorhanden sind, zu entfernen.
Die Optik macht schon etwas her, da weiß man schon, wer hinter dieser Tür wohnt.

Supermagnete:
Kostenlos zur Bestellung lagen auch 4 kleine Magnete dabei. Die sogenannten Supermagnete kann man in vielerlei Hinsicht gebrauchen. Ich benötige sie, um kleine Schräubchen, die beim Aus- und Einbau auf dem Schreibtisch liegen geblieben sind, wieder zusammenzukratzen. Auch an schwerzugänglichen Stellen (z.B. Schrauben im Computergehäuse) sind diese kleinen Würfelmagnete prima zu benutzen.

Viele weitere interessante Geschenk-Ideen bietet der Geschenke Berater auf getDigital.de.

Dieser Beitrag wurde unter Gadget veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to 10.10.10 hört sich dort verdammt binär an

  1. Robin sagt:

    Hallo Michael,
    man gewöhnt sich dran. Wer nicht technik-begeistert ist und sich nicht mit Binärzahlen auskennt, für den sind es einfach blinkende Leuchtdioden. Auf meinem Büroschreibtisch macht sich die Uhr ganz gut und ist ein Hingucker.
    LG
    /robin

  2. Michael sagt:

    Schöner Bericht.

    aber intuitiv kannst Du diese Uhr nicht lesen oder?

    (Ich könnte sie nichtmal mit ’ner Stunde nachrechnen nicht lesen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.