SSD OCZ Vertex 2 SATA II für das Netbook

03.09.2012: Nur diese Woche (bis zum 09.09.2012)  bei amazon.de im Angebot: OCZ VTX4-2SAT3-128G Vertex4 128GB interne SSD (6,4cm (2,5 Zoll), SATA III)
für 89,00 Euro inkl. Versand

Update: 01.05.2011 : Neues Firmware-Update für die OCZ Vertex 2, Version 1.33
Changelog: gegenüber Version 1.32:
Further enhanced robustness of data loss protection due to power interruption
Fixed a rare issue with multiple 320GB or larger capacity drives in a LSI 9211 RAID0
configuration that would cause the drive to drop out from the RAID under heavy workload

Update: 07.04.2011 : Neues Firmware-Update für die OCZ Vertex 2, Version 1.32. Diese Version lässt sich wieder einfacher installieren, im Gegensatz zur Firmware 1.29.
Update: 10.03.2011 : Neues Firmware-Update für die OCZ Vertex 2: Version 1.29, Changelog < hier >. Die Installation gestaltet sich etwas schwierig. Die SSD darf beim Updaten nicht die Boot-Platte sein. Eine Möglichkeit,
die 1.29 Firmware doch zu installieren, findet sich < hier >.

Ursprünglicher Beitrag:

Nach fast 2 Jahren hat die Festplatte meines MSI Wind U100 Netbooks (ähnliches Modell: MSI Wind U160) das Zeitliche gesegnet.
Glücklicherweise hat sich der Crash anhand der immer schlechter werdenden S.M.A.R.T. Werte schon angedeutet.
Mit der kostenlosen Software CrystalDiskInfo konnte man das erkennen.

Nun mußte eine neue Festplatte her. Festplatte? Warum nicht SSD?
Für mich als early Adopter für neue Gadgets und Techniken wurde etwas tiefer in die Tasche gegriffen und deshalb eine SSD-Festplatte gekauft.

Meine Gründe für eine OCZ Vertex 2 SSD oder ggf. eine andere SSD-Festplatte:

  • Dauerbetrieb
  • Keine Geräuschentwicklung
  • Stoßfest
  • geringer Stromverbrauch
  • SATA II Anschluß
  • hier: OCZ Vertex 2 – neueste Technologie
  • gute Testergebnisse (s. google)
  • einfacher Austausch und Einbau ins Netbook, da 2,5 Zoll Standardgröße
  • sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Den Einbau der neuen SSD habe ich mit ein paar Bildern dokumentiert, siehe weiter unten.

Das Ausbauen der alten HDD und das Einbauen der neuen SSD machte keine Probleme.
Die Abmessungen stimmten. Bei der OCZ Vertex 2 gibt es noch kostenlos einen Adapter dabei, um die SSD vielleicht in einem Desktop-PC einzubauen.

Wenn man den Desktop-PC / Notebook / Netbook schon aufgeschraubt hat, sollte man auch sofort den Lüfter mit Druckluftspray von Staub befreien. Zum Aufschrauben benötigt man kleinere Schraubenzieher, manche Note- und Netbooks mögen es gar nicht aufgeschraubt zu werden. Preiswertes Werkzeug habe ich mir neulich bei Dealextreme bekauft, ideal zum Aufschrauben von iPhone, Wii, Netbook, HTC-Touch.

Zum Installieren des Betriebssystems habe ich ein externes DVD Laufwerk mit Windows 7 genommen. Ich hätte auch die ISO datei auf einem Stick ziehen können, aber ich hatte gerade ein externes DVD-Laufwerk zur Hand.

Installation und Konfiguration
Hier ein paar Hinweise für die Installation einer SDD auf einen Desktop PC, Notebook oder Netbook.

  • im BIOS auf AHCI umstellen
  • frische Windows 7 Neu-Installation (Restore kann ich nur bedingt empfehlen, getestet habe ich mit Acronis True Image Home 2011 )
  • Prefetch – Dienst abschalten
  • Hybernate Modus abschalten

Meßergebnisse beim Netbook
Wer mißt mißt Mist sage ich immer, anbei ein Screenshot der Datenübertragungsraten.

Man muß bedenken, das solche Messungen immer nur annähernd genau sind, weil ständig Plattenzugriffe vom Betriebssystem stattfinden auch während der Benchmarkmessung. Gefühlt hat mein Netbook gerade beim Hoch- und Herunterfahren richtig Speed zugelegt. Auch das Starten vom Firefox und parallelen Anwendungen wie Outlook geht jetzt richtig schnell vonstatten.

Update 07.04.2011
Diese Werte habe ich nach einem Firmware-Update auf 1.32 bekommen.

Meßergebnisse bei einem Standard – Desktop PC ( HP Pavilion p6351de WL350AA bei Cyberport )
Man sieht hier natürlich, daß bei einem Desktop-PC fast die Werte herauskommen, die der Hersteller in der Werbung vorgibt.


Fazit:
Nach einwöchiger Benutzung bin ich mit der neuen OCZ Vertex 2 SATA II SSD Festplatte sehr zufrieden. Die Übertragungsraten sind nicht merklich langsamer geworden.
Ich bin also sehr begeistert! Nachtrag: Vergleich HD mit SSD bei PC-Welt

Dieser Beitrag wurde unter Hardware abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu SSD OCZ Vertex 2 SATA II für das Netbook

  1. Robin sagt:

    Hallo,
    Ich habe mir die Vertex 2 SSD aus folgenden Gründen in mein Netbook eingebaut: a) Schnellerer Windows-Start (bei mir 47 s), b) Weniger Stromverbrauch, c) SSD ist robuster. Von der Übertragungsrate könnte es besser sein, aber ich bin sehr zufrieden.
    LG
    /robin

  2. mattiscb sagt:

    Hallo,

    könnte die etwas enttäuschenden Übertragungsraten daran liegen, dass das Netbook nur SATA-I hat? Da liegt das theoretische Maximum liegt dann bei 150MByts/s und die von dir gemessenen Werte liegen so in etwa bei dem, was da praktisch so rauskommen müsste.

    Ich recherchiere nämlich gerade, ob es sich lohnt, mein Medion akoya mini 1210 (baugleich zum Wind U100) mit einer SSD auszustatten. Meine Vertex2 im Desktop überzeugt nämlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.