Windows 7 Service Pack 1 (SP1) ist raus

Update 23.02.2011 : Ebenfalls kann man das Service Pack 1 auch über das normale Windows-Update starten. Vorteil: Es werden nur die Updates heruntergeladen, die das System benötigt. Bei meinem Netbook waren es nur 60 MB.

Kurz nur angebloggt, falls ihr es nicht schon heute aus anderen Quellen erfahren habt.
Die angekündigte Service Pack 1 Version ist zum Download als 32bit oder 64bit als ISO verfügbar:

Wer dafür extra keine DVD brennen möchte oder kann (Stichtwort: Netbook), kann sich vorher Virtual Clone Drive (kostenlos) saugen und die ISO damit laden und anschließend über ein neues virtuelles Laufwerk installieren.

Bei mir lief die Installation erfolgreich durch und nach 60min konnte ich meinen PC wieder benutzen. Am Ende der Installation sieht es hoffentlich so bei Euch aus:

Dieser Beitrag wurde unter Software veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Windows 7 Service Pack 1 (SP1) ist raus

  1. Robin sagt:

    @Magnus,
    ne, ich war mal wieder mit dem Bloggen zu schnell. Das Windows Update kam ungefähr 8h später 🙂
    LG
    /robin

  2. Magnus sagt:

    …oder man installiert es einfach über Windows Update. Stand es dort Gestern noch nicht zur Verfügung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.