Amazon neues kindle Paperwhite

09.10.2013 kindle paperwhite ab heute verfügbar, jetzt meinen Erfahrungsbericht lesen

Update 06.10.2013 Nur solange Vorrat reicht: Den neuen Kindle Paperwhite bekommen Amazon-Prime-Kunden (nicht die kostenlos-Test-Kunden) jetzt für 99 Euro inkl. Versand. An der Kasse einfach KINDLE99 eingeben! Hier kann man den neuen Kindle vorbestellen, welches am 09.10.2013 ausgeliefert wird: Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display mit integrierter Beleuchtung der nächsten Generation, WLAN

Ich habe mir schon sowas gedacht, als ich heute die Pressemitteilung bekam, das das Kindle zum Spitzenpreis von nur 49 Euro inkl. Versand zu kaufen gibt.

Am 09. Oktober (jetzt aber schon vorbestellbar, siehe unten), gibt es ein neues kindle Paperwhite.

Hier die Facts zur neuen Generation des Lesens:

  • Besseres Display
  • 25% schnellerer Prozessor
  • Bessere Touch-Technologie
  • verbesserte integrierte Beleuchtung
  • Kindle PageFlip
  • Smart-Lookup
  • Vokabeltrainer

Wer schon das „alte“ Paperwhite hat, braucht meine Meinung nach kein Neues. Ich hätte auf ein größeres (DIN A5) – Display gehofft.

Heise hat schon mal das neue Paperwhite auf der diesjährigen IFA in Berlin ausprobiert, Infos dazu hier.

Kindle-Paperwhite jetzt vorbestellbar: Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display mit integrierter Beleuchtung der nächsten Generation, WLAN

Dieser Beitrag wurde unter Hardware veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Amazon neues kindle Paperwhite

  1. Robin sagt:

    Hallo Jörg,
    ich werde heute oder morgen einen Erfahrungsbericht freischalten, ich habe mir mal das Teil gegönnt. Also öfter meinen Blog besuchen.
    Wenn Du noch keinen kindle hast, kannst du unbesorgt zuschlagen. Schönes Teil.

    LG
    /robin

  2. Jörg sagt:

    99 Euro klingt schon ziemlich verlockend für das neue Kindle-Whitepaper. Werde mal mit meiner Frau sprechen, ob die Haushaltskasse das zulässt. Lust, endlich mal einen eBook-Reader zu besitzen hätte ich jedenfalls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.