Erfahrungsbericht: WLAN-Router, Akku-Pack, USV und mobiles NAS mit dem RavPower RP-WD02

Update 05.02.2016 Für meinen ständigen Reisebegleiter, dem RavPower Filehub RP-WD02 gibt es ein Firmware Update mit der Version 2.000.030. Ich habe das Update von dem WD-01 genommen, siehe hier: http://www.ravpower.com/downloads-65-80000-008.html

rp-wd02-2Einen WLAN-Router, einen Akku zum Wiederaufladen des Smartphones und die Möglichkeit eine mobile Festplatte oder einen USB-Datenstick im Netz anzuschließen. Genau das bietet der RavPower RP-WD02, den ich für Euch getestet habe.

Installation:
Dank des gut bebilderten, und auch in Deutsch gehaltenen Bedienungsanleitung ist die Installation ein Kinderspiel. Diesmal habe ich das in farbig gedruckte Buch auch nicht in die Rundablage P geworfen, sondern auch mal durchgelesen. Da solltet ihr auch einen Blick hineinwerfen, wenn ihr den RavPower WD02  in den virtuellen Warenkorb bei Amazon.de werft. Die Installation geht einfach: Gerät einschalten, mit dem WLAN verbinden -> SSID: FileHub-Sxxx und dann mit dem Browser die URL 10.10.10.254 ansteuern. Mit admin (klein schreiben!) und einem leeren Passwort kommt ihr sofort auf die Benutzeroberfläche, welche in Englisch gehalten ist. Auch hier gilt: Erst mal das Login-Passwort ändern. Von dort aus könnt ihr viele Einstellungen machen, bspw.  den RavPower ins lokale WLAN bringen (einfach wireless anklicken und die Parameter des lokalen WLANs eingeben). Meistens gibt es unterwegs aber nur ein LAN – Anschluß. Auch dafür bietet der RP-WD02 eine LAN-Buchse. Reinstecken, im Admin-Bereich auf LAN umschalten, und schon kommt ihr vom WLAN ins LAN.
Benutzung:
Interessant ist die Möglichkeit Daten auf den unterschiedlichen Smartphones (iPhone / Android / PC ) zu übertragen. Hier hat RavPower eine NAS-Funktionalität vorgesehen, mit der ihr herstellerunabhängig Bilder, Videos von einem Gerät auf ein anderes Gerät übertragen könnt. Passende Apps dafür gibt es kostenlos im Appstore von Apple oder bei Google-Play für die Androiden. Ich habe beides ausgetestet, also die Übertragung von meinen CeBIT-Bildern auf eine Micro-SD-Karte (also sowas: Transcend TS32GUSDHC10E Class 10 Extreme-Speed microSDHC 32GB Speicherkarte mit SD-Adapter [Amazon Frustfreie Verpackung]) und von dort aus wieder auf mein Nexus 7 Tablet. Hat alles funktioniert! Bei der Gelegenheit kann man sich von der MicroSD-Karte noch einen Film auf das Smartphone streamen lassen, perfekt!

Laden von Smartphones und Tablets. Mit dem RP-WD02 kann man auch seine digitalen Spielzeuge aufladen. Einfach sein Ladekabel in dem USB-Slot stecken und schon startet der Ladevorgang. Mit seinen 6000 mAh kann ich mein iPhone ungefähr 2 mal aufladen. Eine Liste mit der Kapazität und Anzahl der Aufladungen von Devices befindet sich in dem gedruckten Handbuch.

RavPower als USV-Lösung für Fhem
Den RP-WD02 habe ich kurzzeitig als USV-Lösung für mein Hausautomations-System Fhem erfolgreich getestet. Als Server nehme ich hier einen Raspberry Pi B +.

Packungs-Inhalt:

  • RavPower RP-WD02
  • gedrucktes Handbuch (sogar in Deutsch)
  • Ladekabel: USB -> MiniUSB

Produkt-Daten:

  • WLAN-Router  802.11 b/g/n
  • NAS File Server
  • MicroSD/TF Kartenleser
  • USB Datenübertragung (von Festplatte / USB – Stick)
  • Power-Bank 6000 mAh (5V / 1 A)
  • Wi-Fi Hotspot
  • Gewicht: 147 g

Fazit: Der RavPower RP-WD02 hat ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis und macht seine Sache professionell. Einen Punkt, wo ich etwas meckere, ist die Oberfläche. Sie hab (mal wieder) die „Klavierlack“-Optik mit all den Nachteilen. Mein RP-WD02 hat nach dem CeBIT 2015 Besuch schon einige Kratzer bekommen. Auch die gummierte Oberfläche, welche einen Schutz der Anschlüsse bietet, zieht ziemlich den Staub und Flusen an.  Egal, das Gerät ist ideal für die Reise. Bei der Gelegenheit unbedingt auch mitnehmen: Das USB-Ladegerät von RavPower (-> Erfahrungsbericht)

Neues Modell!! Rezensionen und Kaufen bei Amazon: RAVPower kabelloser SD-Kartenleser, wireless Reiserouter, Wifi Repeater, 6000mAh Powerbank (Zusatzakku), kabelloser Zugriff auf USB-Festplatten & USB-Sticks, SD SDXC bis zu 256 GB

ravpower rp wd 02

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gadget, Hardware abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Erfahrungsbericht: WLAN-Router, Akku-Pack, USV und mobiles NAS mit dem RavPower RP-WD02

  1. Pingback: Fhem, MySensors: Stromausfall am Raspi per Fhem mitteilen – USV Monitor mit nrRF24L01 | Robins Blog - Technik und Multimedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.