Fhem: LCD-Display 1602 für Feinstaubsensor SDS011

Update: 12.06.2017 Beitrag erweitert

Ich nutze seit einiger Zeit den Feinstaub-Sensor aus dem OK-Projekt Stuttgart. Der Sensor steht bei mir in einem selbstgedruckten 3D-Kasten auf dem Balkon und misst jede Minute den Feinstaub in unserem schönem Lande. Die Daten gehen über die Schnittstelle zur Landkarte und auch zu Fhem. Wie das geht habe ich in einem gesonderten Blog-Beitrag schon mal berichtet.
Nun habe ich ein LCD-Display gebaut, welches jede Minute den aktuellen Wert des 2.5 und 10 Feinstaub  anzeigt. Das Gehäuse gab es bei Thingiverse.


Die Funktionsweise habe ich mal skizziert. Das LCD-1602-Display ist mit einem WeMos-Baustein verbunden (Bauteile s.u.). Versorgt wird das Ganze über 5 V USB. Die Spannungsquelle sollte also schon 5 V bei  1.2 A haben.
Softwaremäßig verwende ich ESP-Easy. Ich bin ein Fan von dem System, und habe auch schon einige male darüber berichtet (hier, hier, hier). Wie man also einen WeMos D1 mini flasht, müsst ihr in meinem Blog nachlesen.
In der ESPEasy-Software habe ich die Devices LCD und MQTT-Import aktiviert, weil die Feinstaub-Daten über MQTT von Fhem geliefert werden.


In Fhem wird also jedes mal ein Event ausgelöst, das die MQTT-Bridge triggert. Die gemessenen Daten (siehe SDS011 – Blogbeitrag) werden dann über diese Bridge in die schöne schwarze Box auf das LCD Display (16 Zeichen / 2 Zeilen) geschubst. Vorteil dieser Lösung ist die Mobilität. Ihr könnt (5 V vorausgesetzt) in Eurem Haus überall die Feinstaubwerte einsehen.

Vorgehensweise der Datenübergabe:
Basis ist ein funktionierender SDS011 Sensor, der in den Readings von Fhem die aktuellen Feinstaubwerte hineinschreibt. Über den Feinstaubsensor habe ich einen gesonderten Blog-Beitrag geschrieben.
Nun wird in Fhem das MQTT-Bridge Plugin verwendet um aus die Readings in das MQTT-Format zu bringen. Diese Werte werden dann über MQTT in die Welt (bzw. Euer Netzwerk) hinausposaunt. Das Skript findet ihr unten:

attr FeinstaubDisplay1602 publishReading_pm100 fhem/umwelt/pm100
attr FeinstaubDisplay1602 publishReading_pm25 fhem/umwelt/pm25

Auf der WeMos-Seite werden müssen die Daten nun empfangen und auf dem 1602 LCD-Display angezeigt werden.
Hierzu muss ich zunächst einen Controller wählen Domoticz-MQTT.
Controllers->Domotics-MQTT und dann die IP des Mosquitto Brokers und den Port 1883.
Dann zwei Devices  anlegen, s.u. Das MQTT-Import Device nimmt die Daten vom Fhem entgegen, Und das LCD Device zeigt die empfangenen Daten auf dem Display an.

 

 

Hintergrundbeleuchtung ein- und ausschalten
Vielen Usern ist die blaue Hintergrundbeleuchtung etwas störend und möchten diese ggf. in den Abends abgeschaltet haben.
Auch da gibt es eine Lösung.
Hierzu muss unter den erweiterten Einstellungen beim EspEasy die Checkbox Rules angeklickt und gesichert werden.

Dann öffnet sich oben in der Menüleiste ein neues Feld, Rules.

Nun könnt ihr folgendes Skript dort einfügen, und die Hintergrundbeleuchtung schaltet sich nach einer gewissen Zeit ein- oder aus.

On Clock#Time=All,22:25 do // every day at 22:25 hours do ...
lcdcmd,off
endon

On Clock#Time=All,05:00 do // every day at 5:00 hours do …
lcdcmd,on
endon

In Fhem muss neben einem funktionsfähigen Mosquitto noch folgendes Skript eingefügt werden.

define FeinstaubDisplay1602 MQTT_BRIDGE SDS011
attr FeinstaubDisplay1602 IODev MyBroker
attr FeinstaubDisplay1602 publishReading_pm100 fhem/umwelt/pm100
attr FeinstaubDisplay1602 publishReading_pm25 fhem/umwelt/pm25
attr FeinstaubDisplay1602 room Büro
attr FeinstaubDisplay1602 stateFormat transmission-state

 

Aktion: Ich verkaufe das komplette Gehäuse mit 1602 LCD-Display und Wemos und USB-Kabel. Das, was auf dem Display angezeigt wird, ist variable. Ihr könnt es via MQTT oder http ansprechen. Das gibt es auch in weiß, für 33,90 Euro inkl. Versand.
Alle Anfragen per eMail

Benötigte Hardware
amazon: LCD Display mit i2C Interface
amazon: Wemos D1 Mini
amazon: USB-Kabel auf USB-Micro
amazon: ggf. Netzteil 5V 1,5A
Gehäuse: thingiverse

War der Beitrag für Dich sinnvoll?
  • Interessant (0)
  • Langweilig (0)
  • Schlecht (0)
  • Nützlich (1)
  • Genial (2)
Dieser Beitrag wurde unter 3D-Druck, Fhem-Hausautomation abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.