Fhem: Version 5.7 freigegeben

fhemFalls ihr in diesen Tagen ein Update von Fhem macht, folgende Info.
Die Version 5.7 ist raus. Das besagt erst mal gar nicht, wenn man nicht den Changelog liest:
Ich zitiere mal aus dem Fhem Forum:

Ersteres ist nur für Erstinstallierer relevant: sie müssen damit nach der Installation nicht 90% der Daten per update nochmal herunterladen. Letzteres wird all die treffen, die die set etwa zwei Jahren in der Doku erwähnten "unerwünscht/deprecated" Hinweise nicht ernst genommen haben. Im Einzelnen:
- @ und % im notify/etc gibts nicht mehr, genauso wie %NAME, %EVENT. Bitte stattdessen $NAME, $EVENT verwenden. Das ist uniform in fhem-Befehlen, perl-Einzeiler {}, und im shell-Aufruf "" möglich. Damit fällt auch die Notwendigkeit von @@/%% weg. Für Details siehe den (seit lange unveränderten) commandref Eintrag für notify.
- $value{def} gibts nicht mehr, bitte Value("def") verwenden
- lastinclude gibts nicht mehr, bitte "define XX notify global:INITIALIZED include YYY" verwenden
Um den Übergang nicht so hart zu gestalten, kann man "attr global featurelevel 5.6" setzen und damit die "alten Zöpfe" wieder aktivieren, allerdings wird diese Möglichkeit auch irgendwann mal entfernt.

Falls also etwas nach dem Update nicht mehr so rund läuft wie bei mir. Eventuell den Code nach den obigen Neuerungen durchforsten und aktualisieren.

Ich habe also erst mal auf
attr global featurelevel 5.6 geschaltet und werde mich am Wochenende mir die Sache ansehen.

Dieser Beitrag wurde unter Fhem-Hausautomation abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.