Fhem: Zweckentfremdet – Temperatursensor TX 29 IT als drahtloser Türkontakt

fhemIch bin ein Freund von diesen Temperatursensoren von Lacrosse. Sie senden im 868 MHz Bereich und haben eine relativ hohe Reichweite. Ich habe mehrere Modelle der Marke (amazon-Link) Proficell/Technoline TX 29-IT
bzw. (amazon-Link) Technoline TX 29 DTH-IT Aussensender
gekauft, welche bei mir mittlerweile schon fast ein Jahr mit 3 V (Mignon-Zellen) brav die Temperatur und Luftfeuchtigkeit an meinem Fhem-Homeserver funken. Die Daten werden von meinem Jeelink-Ersatz (-> Blog-Beitrag) empfangen, welcher an meinem Raspberry Pi (-> Blog-Beitrag) angeschlossen wurde.
Einigen Blog-Lesern wurde das ständige Auslesen der Temperatur und Luftfeuchtigkeit zu langweilig und haben den TX 29 IT zweckentfremdet. Einer von diesen Usern ist Olaf, von dem ich auch die nachfolgenden Fotos habe. Er hat den Sensor kurzerhand geöffnet und daraus einen drahtlosen Türkontakt für sein Garagentor gemacht.

FullSizeRender (2)

Er hat festgestellt, das sich der Widerstand des Sensors ändert, wenn es heißer oder kälter wird. So hat er diese Verbindung unterbrochen und folgende Schaltung dort implementiert.

20140512_181643
Mit dem passenden Code, welchen er in der Fhem.cfg eingebaut hat, sieht das dann so aus:

define Kontakt_1 LaCrosse A4
attr Kontakt_1 IODev jeelink
attr Kontakt_1 alias untere Garage
attr Kontakt_1 event-min-interval Kontakt:120
attr Kontakt_1 event-on-change-reading Kontakt
attr Kontakt_1 filterThreshold 30
attr Kontakt_1 fp_Olaf 510,238,1,untere Garage
attr Kontakt_1 group Garage
attr Kontakt_1 resolution 10
attr Kontakt_1 room Garagen
attr Kontakt_1 stateFormat Kontakt
attr Kontakt_1 userReadings Kontakt {return "Open" if (ReadingsVal("Kontakt_1","temperature","0") < "18");; return "Closed" }

Funktionsbeschreibung: Je nach Zustand des Kontaktes (offen / geschlossen) ändert sich die „Temperatur“ = Widerstand. Die Temperatur-Sensoren sind um einiges preiswerter als normale Tür-Kontakt-Sensoren. Bei einem geschlossenen Reed-Schalter gibt es einen Widerstandswert von 7,5 KOhm, bei einem offnen Reed-Schalter 15 KOhm.

20140512_194558

Andere User haben daraus ein Füllstandsmeßgerät gebaut für ihre Zisterne. Man sieht, mit guten Ideen kann man einiges aus den Sensoren machen.

Fragen? Fragen in den Kommentaren.

Den dazu notwendigen Empfänger nachbauen (-> Blogbeitrag): Ich kann noch mehrere Arduino Nano und den RFM12BS 868MHz für LaCrosse Temperatur-Sensoren für zusammen 19 Euro inkl. Porto abgeben. Beim Arduino Nano sind die Steckpfostenleisten schon verlötet oder wahlweise alles OVP. Muß nur noch verkabelt werden. Bei Interesse unten in den Kommentaren schreiben oder per Mail.

Für Neulinge kann ich dieses Starterkit empfehlen: Amazon: Kompatibel Nano V3 Starter Kit Mit 16 Basic Arduino Projects Für Anfänger

 

Das könnte Euch auch interessieren:

 

Dieser Beitrag wurde unter Fhem-Hausautomation veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Fhem: Zweckentfremdet – Temperatursensor TX 29 IT als drahtloser Türkontakt

  1. Robin sagt:

    Hallo Heiner,
    leider nein, ich wußte auch gar nicht, das es ein Redesign gab.
    Wenn Du weiter gekommen bist, sag Bescheid.

    LG
    /robin

  2. Heiner sagt:

    Hallo,

    netter und hilfreicher Artikel. Finde es gut, dass die günstigen Empfänger umgebaut werden können. Ich habe mir zwei Technoline TX 29 DTH-IT zwecks Umbau bestellt. Leider ist das Platinenlayout anders. Hast du Erfahrung mit dem neuen Layout?

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.