Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter (WLAN-Stick) für Samsung TVs

hama mimo wlan usb stick

Update 23.03.2012: Jetzt muss ich den über einem Jahr alten Beitrag nochmal nach oben holen. In den Kommentaren steht, das es manchmal Schwierigkeiten gibt mit dem Empfang von WLAN. Es hat sich mittlerweile bewährt, den hama mimo WLAN USB Stick nicht direkt in das TV zu stecken, sondern über das mitgelieferte USB-Verlängerungskabel mit dem TV zu verbinden. Danke für den Hinweis an Blog-Leser der IT-affine Sven und an Hannes.

Update 07.10.2011: Kompatibitätsliste angepasst: UE37D6200 und Blu-ray Player BD-D5500.

Update 06.08.2011: Eigentlich ist die Installation des hama-mimo-WLAN-Stick easy peasy, ich habe jedoch ein paar Bilder hinzugefügt. Wichtig: Ich habe gelesen, dass man Sonderzeichen im WLAN-Schlüssel vermeiden sollte.

Update 26.07.2011: Ein Blog-Leser berichtet in den Kommentaren, daß der hama mimo WLAN USB Stick auch mit der neuen D-Serie funktioniert, genauer gesagt für den Samsung TV UE40D6200. Ebenfalls wurde berichtet, daß das eingebaute WLAN eine geringere Reichweite und deshalb der mimo sinnvoll wäre. (->Ansehen bei amazon.de)

Update 04.10.2010 : Ich habe mich etwas umgehört und gefragt, an welchen Samsung Geräten der WLAN Stick auf JEDEN FALL funktioniert: UE55C8780, UE46C8790, LE46B650, LE32C650, LE40C750, LE46C750, UE32B7090, UE40B7090, UE32C6740, UE37C6740, UE40C6740, UE40C7700, UE46C7700, UE37D6200 Heimkinoanlage und Blu-ray-Player: BD-D5500

Man kann wohl pauschal sagen: alle B und C Samsung-Serien sowie einige TVs der D-Serien scheint der Stick zu funktionieren. Ansonsten kann man den ja immer noch zurückschicken -> zum hama mimo WLAN USB Stick

Ursprünglicher Artikel vom 04.09.2010 :
Nachdem mein Samsung LE40C750 (Nachfolger-Modell: Samsung UE40D6200) mit über 2000 Abrufen innerhalb eines Monats so gut angekommen ist, hier kurz nochmal der
Hinweis für die Leute, die ihren Fernseher mit WLAN für den Zugriff auf das Internet ausstatten wollen.
Der Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter (WLAN-Stick) läßt sich
ohne Probleme an Samsung TVs
der B (2009) und C (2010) und einige der D (2011) Serie anschließen. Also z.B. LE40C750.  Das sagen auch die zahlreichen positiven Kundenrezensionen bei Amazon, 4,5 Sterne bei 174 Bewertungen. Es ist also nicht notwendig, den doppelt so teuren Original Stick zu kaufen.

Nachfolgend einige Bilder, wie man den Hama MiMo-WLan Stick einrichtet.

Schritt 1, TV einschalten, ein wenig warten, dann mimo WLan-Stick in den USB-Anschluß reinstecken, es kommt obiges Bild

Schritt 2: Dann Euer WLAN-Netzwerk auswählen ...

Schritt 3: Euer WLAN-Netzwerk auswählen und das Passwort eingeben, Fertig!

Dieser Beitrag wurde unter Samsung TV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

188 Antworten zu Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter (WLAN-Stick) für Samsung TVs

  1. Josh sagt:

    Hallo

    Ich habe einen SAMSUNG 46UE5700

    Ich habe den Stick angeschlossen
    (mit und ohne beigelieferten Adapter Kabel)
    doch leider erkennt mein ferseher das Gerät erst gar nicht.

    Ich schließe den Stick an aber nichts passiert. :-/

    Bei den Netzwerk einst. Wird nur erwähnt das ich einen SAMSUNG USB Stick abnschließen soll .

    Was kann bzw soll ich fn xD mfg

  2. Sven sagt:

    @Gypsyqueen:
    Sorry, Deinen Post eben erst gelesen. Leider fällt mir da auch wenig ein. Live TV aus dem Internet anzeigen zu lassen ist m.W. nicht einfach möglich. Die einfachste Lösung ist mit Sicherheit Dein Notebook mit Video und Audiokabel an den TV anzuschließen. Anonsten gibt es u.U. Möglichkeiten mit entsprechender HTPC Software und einem Server der den Strem weiterleitet. Allerdings kenne ich mich damit nicht aus und würde sagen, das es eher umständlich und ein steiniger Weg ist. Falls jemand einen leichteren Weg kennt, bitte posten.

    @Olaf:
    Ähh, jetzt bin ich etwas verwirrt, was soll denn Dein TV auf einmal können? Vermutlich hat Dein TV weder Internet@TV noch SmartHub, somit fällt Internet-Funktionen flach. Und die Firmware einfach mal zu updaten, tja, was soll ich sagen, ich habe es hier ja schon gefühlte 1000-mal geschrieben. TV Updates sollte man nur machen, wenn etwas was man benötigt nicht funktioniert und laut Samsung mit diesem Update behoben wird. Ansonsten FINGER WEG, leider erschwert man sich nämlich spätere Modifikationen z.B. mit SamyGO. Außerdem baut Samsung auch gerne neue Fehler in Ihre Updates.

    Mit dem WLAN-Stick kannst Du natürlich Filme/Fotos/Musik in Deinem Netzwerk streamen. Ansonsten gäbe es vielleicht noch die Möglichkeit Internet@TV für Deinen TV freizuschalten. Am besten infomrierst Du Dich darüber bei SamyGO (ich konnte Dein Modell leider nicht finden). Schau vorher mal Deine Firmware nach, also nicht die Version, sondern ob es T_VALDEUC oder wie auch immer heißt. Es sind nämlich nur eien handvolle Firmwares für alle TVS im Umlauf, die entsprechenenden Funktionen werden nur ein- oder ausgeschaltet über ein Service Menü. Wahrscheinlich gibt es aber nichts bei Deinem TV zum freischalten (falls Du Glück hast Internet@TV). U.U. hast Du Dir doch das Firmware upgrade aber gerade das Freischalten erschwert, weil Samsung beineueren Firmwares versucht das zu unterbinden. (Ist mit einem Firmware Downgrade aber vermutlich trotzdem möglich, aber halt umständlicher)

    VG
    Sven

  3. Olaf sagt:

    Hallo,
    habe den Hama-Stick an UE32C6200 angeschlossen. Wlan wird korrekt eingerichtet (Getestet an beiden usb-Anschlüssen jeweils mit und ohne Verlängerungskabel).
    Habe aber jetzt ein Problem: Im user-Manual des Gerätes steht: „Sie können Ihr Fernsehgrät so einrichten, daß es … auf das Internet zugreifen kann.“ Gemeint ist ‚mit wlan-Stick oder Netzkabel‘.
    Ich finde jetzt aber keinerlei aufrufbare Benutzeroberfläche, um in´s Netz gehen zu können.
    Als einziges habe ich gleich mal die Firmware aktualisiert. Dieser Internet-Zugang funktioniert über das Menü.
    Frage: Ist ein Internetzugang mit meinem TV möglich (wenn ja, wie?), oder kann ich den funktionierenden wlan-Zugang nur für Streaming innerhalb des Netzes nutzen?
    VG
    Olaf

  4. Gypsyqueen sagt:

    Gerne Sven,
    es gibt ja (nur ein Beispiel) jede Menge Möglichkeiten über diverse Websides am Wochenende Bundesliga zu sehen, ohne ein SKY-Abo zu haben. Und weil das (wenn man nicht so toll sehen kann) am Notebook etwas klein ist, man andererseits einen
    Riesen-Bildschirm rumstehen hat……..
    Ich habs auch schon geschafft, so ne Seite über den Smart-TV Internetbrowser aufzurufen, aber dort klappts dann doch nicht so, wie im „freien“ Internet 😉

    Liebe Grüße
    Gypsyqueen

  5. Sven sagt:

    @Gypsyqueen:
    Du kannst natürlich auch den Soundausgang vom Notebook/Laptop mit dem TV verbinden. Dann hast Du sowohl Ton als auch Bild.

    Vielleicht wäre es aber am einfachsten, Du würdest mal kurz beschreiben was Du genau vorhast, i.d.R. reichen ja die Streaming Möglichkeiten aus.

    VG
    Sven

  6. Gypsyqueen sagt:

    Hi Robin, Hi Sven

    danke für die rasche Reaktion. Das mit dem HDMI-Kabel hab ich schon gemacht.(Nur war da leider kein Ton dabei,was auch nicht so prickelnd kommt).Und in Zeiten von Bluetooth und WLan wollte ich halt endlich mit dem ewigen verkabeln……..na ihr wisst schon.
    WEnn Du recht hast Sven, dann kann ich das Thema ja wohl eh ganz vergessen? (Grübel)
    LG
    Gypsyqueen

  7. Sven sagt:

    Ähh,

    das Bild vom Notebook lässt sich über Netzwerk wohl eher NICHT auf dem TV anzeigen. (Höchstens falls da in der E-Serie was hinzugekommen ist) Normalerweise lässt sichüber Netzwerk (also verkablet oder kabellos) nur Sachen streamen, also Filme, Fotos, Musik ABER NICHT der Desktop eines PC/Notebooks. Die einfachste (und auch billigste) Möglichkeit den PC an den TV anzuschließen ist mit VGA, DVI oder HDMI-Kabel, je nachdem was der PC bzw. TV für Anschlüsse hat.

    VG
    Sven

  8. Robin sagt:

    Hallo Gypsyqueen,
    Bei der E-Serie bin ich mir nicht so sicher, ob der Hama-Mimo-Stick funktioniert. Und um das TV-Programm vom Notebook zu streamen würde ich ein HDMI-Kabel verwenden.
    LG
    /robin

  9. Gypsyqueen sagt:

    Hallo Robin, ich hab mir vor ein paar Wochen den Samsung UE40EH5450W gekauft und las nun mit Interesse, alles was hier geschrieben wurde. Da ich nicht gerade im Geld schwimme, suche ich auch eine Möglichkeit einen billigeren Stick zu nehmen,als gerade den Orginalen Samsung. Dabei sties ich auf diesen

    http://www.ebay.de/itm/Hama-62740-Wireless-LAN-USB-Stick-Dongle-300-Mbps-passend-fur-Samsung-LED-TV-/221125725305?pt=DE_TV_Video_Audio_Sonstige&hash=item337c1ecc79

    und frag mich nun, ob der wohl auch bei mir funzt. (Denn zurückgeben geht da natürlich nicht.
    Und um nicht alles verkehrt zu machen: ich will damit erreichen, DAS Bild, das auf meienm Notebook dargestellt wird (z.B.irgend eine Sportübertragung) dann auf meinem Samsung (größer) wiederzugeben. (Alles andere, wie Dateien,Bilder etc kann ich ja auch mit Twonky „rüberholen“)
    Wäre toll, wenn Du mir kurz antworten könntest.
    LG

  10. Robin sagt:

    nein, original samsung stick oder den mimo
    lg
    robin

  11. Turgay Karademir sagt:

    Ich habe „Samsung UE46C7700“ und „AVM FRITZ!WLAN USB Stick “
    Kann ich dieses Stick an diesem Fernseher ohne Probleme anschliessen?
    Danke

  12. Michael sagt:

    @Tom: Bist du dir sicher, dass das am Verlängerungskabel lag?
    Anders formuliert: Ich glaube, dass der Sammy gar kein n-Wlan drauf hat. Zumindest funktioniert es NICHT, wenn man am Router n-only eingestellt hat, sondern nur im Mischmodus bgn. Das lässt für mich eigentlich nur den einen Schluss zu…

  13. tom sagt:

    Danke für den Artikel. hatte gerad mit nem neuen Hama Stick meinen TV betrieben und an der FritzBox gesehen dass nur 54Mbit anliegen, daher auch bei nem 1080Film die Ruckler und unterbrechungen. Stick ans Kabel und siehe da es läuft mit 300Mbit!! !
    Danke Danke 🙂

  14. Sven sagt:

    Jepp,

    teile Robins Einschätzung, ich halte es eher für unwahrscheinlich, das Samsung jetzt die Treiber für andere WLAN-Chips aus der Firmware der C-Serie rausgenommen hat. Wenn hätten sie das eher vor 1-2 Jahren gemacht, als die C-Serie verkauft wurde. Jetzt dürfte sich das kaum mehr rentieren. ABER, möglich ist das schon.

    Ich würde eher auf die Einstellungen/Nutzung Deines Netzwerkes tippen. Aber vermutlich hast Du den Stick eh schon zurückgeschickt und den Samsung Stick bestellt. Gib doch einfachnochmal Feedback, ob es mit dem Stick funktioniert hat. Dürfte für den einen oder anderen in der Zukunft interessant sein.

    Viele Grüße
    Sven

  15. Robin sagt:

    Hallo max,
    es würde mich wundern, wenn es am 3015 Firmware-Update liegen würde, aber egal. Der originale Samsung-Stick ist auch preisgünstiger geworden. Schicke den mimo einfach zurück und schreibe mal, ob es mit dem neuen Stick funktioniert.
    LG
    /robin

  16. max sagt:

    kleines update:
    hab jetz p/g/n zusätzlich aktiviert und ging auch nicht!!
    hab es mit nur p/g probiert auch nicht.
    hab das passwort geändert auch nicht.
    er lädt und danach kommt „verbindung fehlgeschlagen“
    ich hab wap 1+2 und mit nur wap 1 verschlüsselung probiert auch nicht.
    der stick wird zurückgehen!!
    trotzdem danke für die hilfe! und alle c750 besitzer sein gewarnt, scheinbar gibts mit 3015 firmware hier probleme

  17. max sagt:

    bgn mixed mode finde ich nicht in den optionen, ich hab ne fritz box 7270, mein iphone und mein laptop sind auch via wlan verbunden. wie gesagt der stick erkennt das modem mit vollem empfang aber nach eingabe des korrekten wlanschlüssels gehts nicht mehr weiter. fehlermeldung

  18. Robin sagt:

    Hallo Max,
    der MiMo-Stick funktioniert definitiv am 750er, habe ich selbst mal getestet. Möglicherweise sind nicht Routereinstellungen falsch, z.B. neue Geräte zulassen muß am Router aktiviert sein.
    LG
    /robin

  19. Michael sagt:

    @Max:
    Hast du dir meinen Kommentar vor dir durchgelesen? Check das mal, hört sich ziemlich genau nach diesem Problem an.

    Lösung: im Router BGN mixed mode aktivieren.

  20. max sagt:

    ich hab diesen stick seit heute für meinen samsung 46 lc750 mit aktuellster firmware und er funktioniert natürlich NICHT.
    er wird erkannt mein router wird auch erkannt alles prima nur wenn ich den netzwerkschlüssel eingebe (ohne sonderzeichen) dann lädt er ewig lange und dann kommt die meldung „netzwerksuche abgebrochen“. also er erkennt mein modem aber er verbindet ums verreken nicht

  21. Michael sagt:

    Falls das hier noch nicht bekannt sein sollte:
    ich habe gerade herausgefunden, dass der Stick (zumindest am LE40c650) NICHT in Verbindung mit „n-only“ Wlan-Netzen funktioniert. Das scheint aber am TV zu liegen, nicht am Stick selbst, denn es wird auf dem Auswahlbildschirm der WLAN-Netze unten angezeigt.
    Etwas ärgerlich, finde ich. Aber naja..

  22. 3dx sagt:

    Ich habe einen UE32D6500 und den Hama Stick
    Leider wird der Stick garnicht erkannt!

  23. Frank sagt:

    Hallo,
    nur als Info: Der Stick funktioniert auch beim Samsung UE26EH4500. Konnte das gestern an dem Zweit-TV erfolgreich testen.

  24. Maui sagt:

    Auch ich habe kein Glück mit meinem TV (UE32EH5450) und dem MIMO Stick…
    Hab auch meine anderen Wlan-Sticks versucht, ohne erfolg!
    Jetzt ist guter Rat teuer… hoffentlich nicht so teuer wie der original Samsung Stick!

  25. sokki sagt:

    Am es5700 wird der Stick leider nicht erkannt 🙁 gibt es für die neue Generation eine andere Alternative oder muss ich das völlig überteuerte Original kaufen?

  26. TVMann sagt:

    Funktioniert prima, auch mit dem neuen HAMA-Stick! (Samsung UE-D 7800)

    lg

  27. Guten Morgen,
    ach, im Gegensatz zu anderen, geniesse ich es Morgens im Bus emails zu checken.
    Danke fuer die Antwort. Ja, ext. Festplatte funktioniert einwandfrei und auchh div. Sticks. Was mich wundert ist dass in der Netzwerkeinstellung eine feste Mac Adresse hinterlegt ist, obwohl der Stick eine andere hat. Naja, dann werde ich mir den Samsung Stick bestellen und schauen. Wenns dann immernich nicht geht, ists ein Garantiefall schaetze.
    Dir noch einen erfolgreichen Tag. Ich werde berichten,.
    Gruss
    Andreas

  28. Robin sagt:

    Hallo Andreas,
    funktioniert denn der USB-Port mit einer angeschlossenen externen Festplatte einwandfrei? Wenn dem so ist, dann vermute ich, dass Samsung die „Sicherheitslücke“ bei den neuen Geräten der E-Serie mit dem legendären MiMo-Stick geschlossen hat. Im Grunde hat Samsung dann in der neuen Generation einfach den mimo-Treiber mit in der Firmware nicht mit eingebaut, damit sie ihren (doppelt so teuren) Samsung-WLAN-Stick verkaufen können.
    LG
    /robin

  29. Moin Moin,
    danke fuer die wochenendliche rasche Antwort.
    Ich hatte hier vorher alles gesesen aber nichts von dem was hier empfohlen wurde, hat geklappt, weder Verlaengerung noch anderen Slot. Sogar einen normalen USB Internetstick hab ich ausprobiert. Am BluRay hats geklappt, am TV nicht. Kann es sein dass der Stick einfach nicht erkannt wird oder dass das neue TV Geraet einen Schaden hat?
    Gruss
    Andreas

  30. Robin sagt:

    Hallo Andreas,
    die Empfehlungen gelten den Samsung TVs der C- und D-Serie. Von der E-Serie liegen mir noch keine Angaben vor. Im Grunde steckst du den Stick in einem der Slots (vielleicht mal anderen USB-Slot wählen) und anschließend kommt dort ein Popup hoch für die Eingaben (WPA2, Passwort usw). Wenn Du es trotzdem noch hin bekommst, kurz in den Kommmentaren posten.
    Ansonsten: Was hälst du davon wenn du den Stick mit einem USB-Verlängerungskabel verbindest. Meistens hast du damit auch einen besseren Empfang, wenn der Stick etwas entfernt vom TV (oder hier Blu-Ray-Player) entfernt ist.

    LG
    /robin

  31. Moin Moin,

    ich verzweifle ein wenig. Ich habe mir den Samsung UE-37 ES 5700 geholt, dazu den Samsung BD-E5500 3D-Blu-ray-Player . UNd weil der Hama MiMO Wlan USB2.0 Stick so empfohlen wurde, hab ich ihn auch gleich bestellt. Am BluRay Player wurde er sofort entdeckt und eingebunden, aber am Fernseher kann ich machen was ich will, keine Chance. Und dabei moechte ich ihn am Fernseher betreiben da er am Player zu weit vorstehen wuerde.
    Was kann ich tun. Gibt es die Moeglichkeit dass es eine Streeung gibt die den Betrieb eines fremden Sticks verhindern. Die USB Steckplaetze funktionieren ansonsten einwandfrei, Videos und Bilder und Musik lassen sich abspielen.
    Ich bin kurz davor den Original Stick von Samsung zu bestellen.
    Gibt es evtl. noch eine Einstellung am Fernseher die ich uebersehen haben koennte?

    Danke vorab
    Gruss
    Andreas

  32. mik.l sagt:

    Der Stick wird auch problemlos am LE26C450 erkannt, nachdem man die Änderungen gemäß http://wiki.samygo.tv/index.php5/Enabling_Video_playback_on_C350 durchgeführt hat. Nett von Samsung, dass sie auch in dieser Geräteklasse DLNA und WiFi-Treiber in der Firmware belassen haben …

  33. Robin sagt:

    Hallo Ratsuchender,
    nein, da muss nichts installiert werden. Der Stick sollte sofort erkannt werden. Da sollten solche Popups kommen, wie auf meinen Fotos. Oder er ist für dein Modell nicht geeignet ? Vielleicht hat jemand von den Blog-Lesern den gleichen TV und kann was dazu schreiben?
    LG
    /robin

  34. Ratsuchender sagt:

    Vielen Dank für die Antwort.
    Der Fernseher hat 2 USB Slots, in beiden geht der USB Stick nicht.
    Eine alpha-scrypt Karte habe ich, allerdings hatte ich sie auch entfernt und es änderte sich nichts.
    Ist es eventuell möglich, dass ich den USB Stick erst auf einem PC installieren bzw. formatieren muss?
    Wie gesagt, andere USB – Geräte funktionieren am TV Problemlos.

    Nochmals vielen Dank für die netten Tipps.

  35. Robin sagt:

    Hallo Ratsuchender,
    hat Dein TV mehrere USB-Slots? Hast Du mal den anderen USB-Slot versucht? Ist bei dir eine externe Festplatte angeschlossen? Dann diese mal abklemmen.
    LG
    /robin

  36. Ratsuchender sagt:

    Hallo,

    ich habe bisher vergeblich versucht meinen Samsung – TV (UE40D5000)
    mit genanntemWlan – Usb – Stick zu verbinden, allerdings reagiert der Fernseher
    überhaupt nicht auf ihn.
    Am Pc jedoch funktioniert der Stick einwandfrei.
    Woran könnte das liegen?
    Vielen Dank im Voraus für die Hilfe.

  37. Hannes sagt:

    Zum letzten Post von Robin:
    Man brauch zum Hama Stick kein USB-Kabel dazu bestellen, da ist eins schon dabei.

  38. marc sagt:

    @sven
    Vielen Dank für den Tipp! Siehe da, ne USB Verlängerung und schon geht beides perfekt! Internet und Digital-TV. War schon sauer wegen dem Stick aber nun erfüllt er 100% seinen Zweck!
    Danke nochmal!

  39. Sven sagt:

    @marc:
    Vermutlich wirkt das WLAN auf das Fernsehsignal als Störer ein. Falls es so ist, dann induziert das elektromagnetische Feld des WLAN-Moduls eine Spannung in das Fernsehkabel, welches wie eine Antenne wirkt. Dadurch werden die ursprünglichen Signale im Kabel geändert. Gerade im digitalen Modus dürfte sowas fatal sein, da digital letztendlich (fasst) nur 2 Zustände kennt, Empfang oder kein Empfang. (im Gegensatz dazu müsste in vielen Fällen bei analogem Empfang noch ein verrauschtes Bild empfangen werden)

    Falls dies die Ursache ist, sollte eine Reduzierung der Feldstärke des WLAN (=Leistung) die Symptome abschwächen bzw. Fernsehsignal wieder empfangen. (am Stick, nicht am Router/AP)

    Der einfachste Weg sollte aber schlicht den WLAN-Stick ein Stück weg vom TV Kabel zu platzieren. (USB-Verlängerungskabel)

    Viele Grüße
    Sven

    PS:
    Meld Dich doch einfach, ob das funktioniert hat.

  40. marc sagt:

    Habe auch den Hama Stick an einem LE40B650. Ließ sich super einfach verbinden und hat auch guten Empfang. Die ganzen Internet Apps gehen ruckelfrei und schnell. Das einzige was sehr seltsam ist der normale TV Empfang digital über Kabel. Sobald der Stick am TV angestöpselt ist hat das Bild und der Ton sehr häufig Aussetzer. Stick raus, Störung wieder weg. Mit nem LAN Kabel tritt das Problem nicht auf. Wer kann ähnliches berichten???

  41. jockele sagt:

    Der Stick funktioniert auch einwandfrei am UE46D5700!

  42. Robin sagt:

    Hallo Peter,
    am PC sollte auch nichts passieren. Vielleicht mal alle angeschlossenen externen Laufwerke abklemmen und dann nochmal versuchen. Oder den anderen USB – Slot nehmen. Es sollte ein Popup auf dem TV kommen, in dem du das WLAN konfigurieren kannst.
    LG
    /robin

  43. Peter Kossack sagt:

    habe einen hama mimo stick erworben, bei amazon…will eine verbindung zwischen samsung le40c750 und meinen pc über speedport 700v herstellen. hab alle zahlen auf tv übertragen, aber am pc passiert garnichts. angeblich installiert sich diese verbindung von allein. kann mir jemand helfen?oder ist es besser den stick einzupacken und einfach zurück zu schicken…danke für eine eventuelle antwort.

  44. Sven sagt:

    @Jens:
    Freut mich das ich helfen konnte. Viel Spass.

    VG
    Sven

  45. Robin sagt:

    @Jens,
    das Problem hatten wir schon mal, ich werde den Beitrag erweitern und darauf hinweisen, dass das TV ziemlich streut.
    LG
    /robin

  46. Jens sagt:

    @Sven: Fehler konnte mithilfe eines USB-Verlängerungskabel beseitigt werden. Hätte echt nicht gedacht, dass der Bildschirm das WLAN Signal so stark abschirmt. Danke nochmal für den Tip 🙂

  47. Jens sagt:

    @Robin: Hi, also „neue Geräte akzeptieren“ ist aktiviert, was aber nix zu sagen hat, da SSID ja offen ist und trotzdem nicht erkannt wird. Wenn würde ich das Netz zumindest sehen aber nicht drauf zugreifen können. Aber ich sehe mein Netz nicht mal.
    @Sven: Das könnte evtl. der Casus knaktus sein. Hört sich zumindest schlüssig an. Werd ich morgen auf jeden Fall probieren.
    Danke erstmal

  48. Sven sagt:

    @Jens:
    Liegt am wahrscheinlichsten an der Verbindungsstärke. Bloss weil Dein Notebook in der Nähe stehend den Router findet, heißt das leider noch nicht viel. Auch das der Stick einen anderen Router im Mietshaus findet heißt leider nicht viel. Du musst beachten, das der TV selber wie eine blockierende Wand wirkt. Wenn zur Hand mit einem USB-Verlängerungskabel mal den Stick an den TV anschließen und mit der Postition des Stick herumspielen.

    VG
    der IT-affine Sven

  49. Robin sagt:

    Hallo,
    gibt es beim Netgear die Möglichkeit: Automatisch neue Geräte akzeptieren. Vielleicht ist diese Option bei dir ausgeschaltet. Ansonsten würde ich bei WPA mal ein kürzeres Passwort nur mit Buchstaben (gross-kleinschrift beachten) ausprobieren.

    LG
    /robin

  50. Jens sagt:

    Hallo,
    hab nen UE46D6200 und hab mir den Hama Stick bestellt. Dieser wird auch vom TV erkannt. Allerdings findet der dann meinen Netgear WGR614V9 Router nicht, dafür aber einen anderen Netgear aus dem Mietshaus. SSID ist aktiviert und auch die Einbindung neuer WLAN Komponenten hab ich aktiviert. Mein Laptop mit der gleichen Entfernung findet den Router problemlos mit guter bis sehr guter Signalstärke. Firmwareupdate auf dem Router hab ich auch schon gemacht, blieb aber ohne Änderungen.
    Ich bin etwas ratlos.
    Hat jemand nen Tipp?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.