SamsChanneleditor – Kanallisten-Editor / Sendersortierung Samsung TV D-Serie

Update: 29.07.2011: Samsungs Kanallisten-Editor (Channel List PC Editor) für die D-Serie jetzt erhältlich, zum Beitrag und Download

Update 03.01.2012: Die 0.8 Version des SamsChanneleditor ist raus.
Update: 23.07.2011:
Update SamsChanneleditor auf Version 0.7, danke für den Hinweis René

Update: 21.07.2011:
Update SamsChanneleditor auf Version 0.6, danke für den Hinweis Klaus-Dieter

Neu: 16.07.2011: Beachtet meinen Erfahrungsbericht vom Samsung UE46D8090, dem exklusivem Modell der D-Serie!
Endlich Erfolgserlebnisse mit dem neuen Kanaleditor / Sendersortierung der D-Serie: SamsChannelEditor für die Samsung D-Serie SamsChannelEditor 0.5c , erweitert vom Blog-Leser Florian, funktioniert schon auf jeden Fall mit den Samsung TVs der Serien:UExxD5000UExxD5700UExxD6200, UExxD6500, UExx6510UExxD8000 (-> mein Erfahrungsbericht), UExxD8090 (-> mein Erfahrungsbericht) sowie Blu-Ray Player/Festplattenrekorder BD-D8500 (siehe Kommentare weiter unten, weitere Kommentare zu anderen Gerätetypen willkommen!)

Blog-Leser Uwe hat mir seine Kanallisten-Einstellungen für seinen UE46D8000 Samsung TV geschickt, eine Version vollständig und reduziert und sortiert. Blog-Leser Cely hat mir auch einen Link geschickt und hier.

Wenn man Kabel-TV hat, z.B. von Unitymedia, Kabel-Deutschland oder Kabel-BW , oder Satellit,  hat damit viele TV-Programme zur Auswahl. Diese möchte man meistens ganz gerne in einer vernünftigen Reihenfolge bringen.

  • Alles, was man machen muß, ist ein Export der Senderliste. Diese Liste kopiert man auf einem Fat 32 – formatierten USB-Stick und startet den SamsChanneleditor 0.5c auf dem PC (Windows).
  • Die TV-Sender können einfach mit dem PC bearbeitet werden. Nach erfolgreicher Sortierung importiert man die Liste zurück zum TV.
  • Dieses Programm spart einige Stunden an Sortierung!

Ich möchte darauf hinweisen, das dieses Tool nicht von Samsung supportet wird, die Benutzung geschieht auf Euer Risiko!

ChangeLog:
0.8 Viele Änderungen
0.6, 0.7: Viele Änderungen, siehe Website, diese Version ist von mir (noch) nicht getestet
0.5c: Unterstützt „map-AirA“- Files
0.5b: Unterstützt: „map-AstraHDPlusD“, „map-AstraHDPlusD“, „map-CableD“, „map-SateD“-Files

 

Wie lassen sich die Sender auf dem USB-Stick laden?

  • Dazu drückt man auf der Fernbedienung die grüne Taste in der Mitte
  • Anschließend navigiert man zum Menü „Sender“
  • Auswählen:  Listenübertragung
  • Anschließend:  0 0 0 0 (die Zahl Null) eintippen, um in das geschützte Menü zu kommen.
  • Im Menü „auf USB exportieren“ auswählen
  • Mit dem USB-Stick zum PC gehen
  • Backup von der extrahierten Datei machen!
  • Mit dem SamsChannel-Editor (Download oben) die Datei laden und bearbeiten, anschließend die bearbeitete Datei speichern
  • Mit dem fat32-formatiertem USB-Stick wieder zum TV gehen
  • Beim Importieren geht man genau den umgekehrten Weg und wählt „Von USB importieren“

Nach dem Import-Vorgang schaltet sich der TV aus und anschließend wieder ein.
Die sortierten Sender sind nun sichtbar.

Oft gestellte Fragen zum SamsCannel-Editor:

Wie kann ich die Position der Programme ändern?
Mit Drag and Drop. Man wählt also mit gedrückter Maustaste einen Kanal aus und schiebt ihn dort hin wo man will.

Wie kann man mehrere Programme „in einem Rutsch“ verschieben?
Einfach mit der STRG-Taste die zu verschiebenen Programme auswählen und am gewünschten Ort die Maustaste wieder loslassen.

Funktioniert die Sendersortierung für jedes TV / Blu-Ray-Gerät?
Es wird noch getestet, einfach in den Kommentaren posten, wenn die Sendersortierung geklappt oder nicht geklappt hat. Ich besitze leider kein TV-Gerät der D-Serie.

Das könnte Euch auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Samsung TV abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

200 Kommentare zu SamsChanneleditor – Kanallisten-Editor / Sendersortierung Samsung TV D-Serie

  1. Hitman sagt:

    @Fox: Ja, dass wünsche ich mir auch …

  2. Fox sagt:

    Erst einmal einen Dank an den Programmierer, eventuell den Sender-Namen zu ändern wäre noch zu wünschen. Hatte z.B. ARD anstatt Das Erste, RTL Television würde auch RTL genügen. Ist nur eine Anregung, wieweit machbar weis ich nicht.
    MfG Fox

  3. Timo sagt:

    Mit meinem Samsung UE 46 D 7090 hat es wunderbar funktioniert.

    Danke

  4. Videofan sagt:

    Kann nur ein großes Dankeschön sagen!
    Insbesondere, weil es sonst keine Möglichkeit gibt, auch die Kanalnummern manuell zu vergeben – also dass ein bestimmter Sender mit einer gewollten Nummerntaste der FB angewählt werden kann. Hat für den UE40D7090 bestens geklappt.

  5. crocoka sagt:

    Hi,
    ich besitze einen TV „UE46D7090“ und demnächst einen Festplattenrekorder „BD-D8500“.
    Wie kann ich die Kanalbelegung synchronisieren/übertragen?
    Einfach die Belegung beim TV exportieren und dann beim Recorder importieren wird wohl NICHT funktionieren?

    Grüße Crocoka

  6. Chris sagt:

    Sehr schade , alle Analogen sender weg … durfte die wieder neu einlesen und noch einmal manuell am fernseher sortieren … hilft also nur bei rein digitaler senderliste weiter …
    probiert auf samsung ue40d5700

  7. Hanseat sagt:

    Prima! Jetzt hat es auch bei meinem UExxD7090 geklappt. Alles reibungslos eingelesen, bearbeitet und zurück geschrieben. Herzlichen Dank dafür!

  8. Wulf sagt:

    Recht vielen Dank, insbesondere auch wg. der detaillierten Handlungsabfolge. Dein Programm hat für die Neusortierung der Digitalsender Kabel-Deutschland auf Anhieb funktioniert.
    (Samsung UE40D8900 über iMac/ VMware Fusion (Emulationsprogramm Mac zu WINDOWS)).

  9. ukrainian sagt:

    Hi, I dont speak German so I write to English.
    I’m from Bulgaria and try the 0.5c version. It work fine except that it has problem with Cyrillic symbols.

  10. LuMa sagt:

    Super, auch der UE46D7090 hat es klaglos mitgemacht und die Sender wieder sortiert eingelesen. Ich bekam im Smart Hub auch nicht die Option Kanalnummer ändern angezeigt, so dass ich super dankbar bin.
    Tolle Arbeit
    LuMa

  11. Dr. Seltsam sagt:

    ich habe mit der 0.5c die reduzierte und sortierte scm-Datei von Uwe eingelesen. Leider werden nur Hyroglyphen als Sendername und Type „None“ angezeigt …

  12. Medes sagt:

    Tolles Tool Danke!
    Funktioniert auch für die PSxx8090 Serie! Also auch PLASMA.
    Habe eine alte UExx8090 Liste in PS umbenannt und schon waren meine Sender da!

    Gruß
    Medes

  13. klaus sagt:

    Wollte mal fragen ob es denn wohl auch mit dem LE40B750 funktioniert?

  14. Bertbock sagt:

    Prima Programm -reicht vollkommen aus. Getestet Samsung LE37D579 Unitymedia Kabel Analog und Digital. Digital geht einwandfrei-analog wird beim zurückschreiben nicht mehr erkannt. Leere Liste am TV.
    Gruß Bernd

  15. AGeman sagt:

    Ich ziehe meinen Hut vor Florian, wie immer holen die User die Kartoffeln aus dem
    Feuer bevor es der Hersteller schafft. Einwandfrei Funktion mit meinem UE40D-6540!
    Grüße
    Ageman

  16. Rene sagt:

    Funktioniert auch mit dem PS64D8090, aber Programm ist im Moment halt noch nicht sehr komfortabel in der Benutzung.
    Laut Samsung Hotline kommt ein Kanal-Editor im 3 Quartal 2011.
    Bei http://www.setedit.de gibt es bereits einen Editor für die D-Serie, die aber exklusiv von einem östereichischen Großhändler zur Verfügung gestellt wird und nicht für Kunden aus der BRD erhältlich ist.
    LG / René

  17. Till sagt:

    Hi Robin und Gast-Poster :-),

    vielen Dank für die ganzen Informationen bezüglich der Sendersortierung. Dies hat mir damals schon sehr weitergeholfen bei meinem 40C750, nun auch dabei, meinen zukünftigen Schwiegervater zu beeindrucken, der sich jüngst den 46D6500 zugelegt hat.

    Danke und weiter so!!!
    Liebe Grüße
    Till

  18. meute sagt:

    Hallo,

    @sebastian W
    Ich habe seit Freitag auch den UE40D6510.
    Nach dem Sendersuchlauf hatte er RTL gefunden.
    Welches Problem ist das genau, was schon in der C-Serie vorhanden gewesen sein soll.
    Mein Vater hat seit Juli 2010 den UE40C6710 und keine Probleme.

  19. sebastian W sagt:

    Hallo zusammen,

    ich habe seit ein paar Tagen einen 40D6510, leider tritt bei diesem Gerät der gleiche Fehler auf wie schon letztes Jahr bei der C Serie, RTL usw werden bei DVB-S nicht gefunden. Die Lösung von Rober_S aus dem HDTV Forum (Transponderlisten Tausch) brachte leider keinen Erfolg.

    Gibt es inzwischen eine neue Lösung für das Problem?

  20. Ueli sagt:

    Tolles Programm – funktioniert auch mit UE46D7000. einziges Problem: Die Analogsender gehen verloren, diese findet man aber mit dem autom. Sendersuchlauf sehr schnell wieder.
    thx!!

  21. HuSte sagt:

    Hi!

    ich würde gerne auch die Favoriten (1-5) bearbeiten können.

    Auch die Kanalnummern nanuell vorgeben wäre schon.
    (z.B. das der 5. Kanal auf Progamplatz 8 möglich ist.)

  22. Andreas sagt:

    Sag mal, geht dein Programm auch mit den Programfiles die mit der neuen firmware betriebenen Tv (ich habe den UE46C6800). Bei mir kommen nur unsinniges Zeugs im Editor an.
    Gruß Andy

  23. Cosmo sagt:

    Wie erwünscht sende ich eine positive Meldung für SamsChannelEditor 0.5c.

    Kanalsortierung funktioniert für Samsung UE40D6770 einwandfrei.

    Danke Robin für das sorgfältige Startposting! Hat mir geholfen.

  24. Sven sagt:

    @Stefan:

    Wie der Text schon sagt „aus lizenzrechtlichen Gründen“, folglich wird Dir vom Lizenzinhaber (dürfte wohl der Sender sein) ein aufnehmen der Sendung nicht gestattet.

    Viele Grüße
    der IT-affine Sven

  25. Sammy sagt:

    Mit dem Samsung PS-59D6980 klappt es auch.
    Ich würde aber gerne meine Senderliste ausdrucken.
    Printfuntkion hat das Programm leider nicht!
    Ideen ausser per Printscreen?

  26. Hoppi sagt:

    Re Nolle:
    Hallo, leider gibt es von Setedit viele Etidors für Sat-Receiver nur für TVs habe ich da kaum welche gesehen.
    Die Frage ist halt ob Setedit da welche schreibt, man müsste mal ein Mail schreiben.
    Einfach auf die Seite von Setedit gehen: http://www.setedit.de/startup_d.html
    und eine Anfrage machen, die schreiben auf jedenfall zurück.

    Für mich ist das auch keine große Hilfe, ich habe 4 Satelliten Über Diseqc dran da braucht man schon mehr. In den Editors wird halt alles angezeigt Wie: satelliten Transponder und soweiter.

    Alle Editors die ich kenne haben zumindest eine Kopier, Ausschneidfunktion und Einfügen, Suchen.

    Grüße

    Hoppi

  27. Dieter Zrenner sagt:

    Mit der Version „c“ (0.5.65.1622) des Editors klappt jetzt das Einlesen der Senderlisten von meinem UExxD-7000. Zurückladen habe ich noch nicht probiert, da ich gerade nicht vorm Ferseher sitze. Werde mich dann nochmals melden, wenns funktioniert.
    Gruß
    DZ

  28. Hitman sagt:

    Ne, die waren es nicht 😉 Habe mich mit dem Händler auf eine Rückgabe geeinigt und das Gerät nun neu bei Amazon bestellt. Dort ist ja in der Produktbeschreibung klar, dass es das deutsche Gerät ist …

  29. Florian sagt:

    @Hitman:

    Darf ich raten? Notebooksbilliger.de? 😀 Da haben nämlich schon mehrere Leute bemerkt, dass das Hbbtv nicht funktioniert, da es sich um ein Osteuropäisches Modell handelt, welche von denen vertrieben werden.

  30. Hitman sagt:

    Ja, ich wohne in Deutschland und habe das Gerät bei einem deutschen Internethändler gekauft …

  31. Florian sagt:

    @ Hitman:

    Kommst du aus Deutschland? Wenn ja, wo hast du das Gerät her? Die Kennung steht für ein Osteuropäisches Gerät und bei denen ist Hbbtv nicht aktivierbar. Eventuell irgendwann per Update – Mehr kann ich dazu nicht sagen.

    Gruß

    Flo

  32. Hitman sagt:

    @Flo: UE32D6500VSXXH, daran wirds liegen? Geht das mit einem Update zu ändern?

  33. Florian sagt:

    @Pennywise:
    Und wo liegt genau der Unterschied zu der Version von mir? So wie ich das sehe, is das „mein“ Programm in der 0.5b Version die man hier auch downloaden kann.

    @Hitman:
    Seltsam das es diesen Menüpunkt nicht bei deinem Fernseher gibt. Ich hab den UE46D6500 und der unterscheidet sich ja eigentlich nur in der Größe. Kann es vielleicht sein dass die Typenbezeichnung nicht auf „G“ endet? Also es müsste „UE32D6500VSXZG“ heißen. Hinten am Fernseher sollte das irgendwo stehen.

    Gruß

    Flo

  34. Hitman sagt:

    @Florian: Geht leider nicht. So einen Menüpunkt gibts bei meinem UE32D6500 nicht.

  35. Florian sagt:

    @Kern93:

    Im Menü gibt es irgendwo eine Option „Datendienst“ (ich glaube unter „System“). Den musst du einschalten. Dann sollte es funktionieren.

  36. Pennywise sagt:

    Hallo,

    Alternatv könnt Ihr es auch mit dem Editor machen auf meiner HP. Dieser funkt. für alle Modelle ( außer Hotel TV ) der Serie-D.

    http://www.windowspower.de/-Download-Samsung-Kanaleditor-Serie-D_1676.html

    Gruß:
    Pennywise

  37. Kern93 sagt:

    Wie kann man eigentlich hbbtv nutzen, habe einen d6510!?

  38. Stefan sagt:

    Mein UE55D6500 nimmt nicht alles auf. Kommt immer was mit „aus Lizenzrechtlichen Gründen .. nich möglich“ gibt es da eine ander Firmeware oder ein Menü zum freischalten ?
    LG Stefan

  39. Marc sagt:

    Zumindest auf meinem D7090 scheint es in der 0.5c noch einen Problem mit der Kombination von analogen (in map-AirA) und digitalen Kabelsendern (in map-CableD) zu geben. Die analogen Sender wurden im Programm zwar angezeigt, aber nicht wieder in den TV geladen (geändert hatte ich sie nicht).
    Ich habe mir dann einmal die .scm-Datei vorgenommen und gesehen, dass sich darin die Größe von map-AirA gegenüber der Ursprungsdatei verdreifacht hatte (von 64000 auf 192000 bytes) . Nach dem Überschreiben von map-AirA mit der Version aus der Ursprungsdatei war dann aber alles ok.

  40. Nolle sagt:

    Also ich finde dieses Programm nicht wirklich nützlich, da kann man das auch alles bequem am TV machen. Es dauert ungefähr gleich lang. Super wäre es natürlich, wenn man die Programme nach Anbieter sortieren könnte (z.B. SKY, Canal+, usw.)

    @Hoppi, wo finde ich denn das Programm für die D-Serie auf „Setedit.de“?

  41. meute sagt:

    Hallo,
    funktioniert in der Version 0.5c alles, was in 0.5b auch geht?

    Noch ein Hinweis.
    Der Zip-Dateiname der 0.5c ist falsch geschrieben.

  42. Peter sagt:

    Problemloses editieren auf einen UE46D6500 mit aktueller FW 1010.1 möglich. Ist eine erhebliche Erleichterung beim sortieren, die Samsung eigenen Bordmittel sind einfach unterirdisch.

  43. Maggo sagt:

    Juhuuuuuu grosses Lob
    habe den UE-37D6500 und mit diesem Progi hat alles auf Anhieb geklappt.
    Eine Woche habe ich verzweifelt gesucht und versucht was funzt und hier bin ich grad so zufällig rübergestolpert.
    Werde das gleich für einen Freund auch noch machen, der ärgert sich dass er die Programmnummern nur sehr umständlich über das TV Menue ändern kann.
    Hier braucht man es nur auf die gewünschte Posi hinziehen und schon stimmt die Nummer.
    Kleiner Tipp: wenn man ganz hinten ein paar Sender hat dann nehme ich von der ersten Seite einen mit (STRG Funktion) und schwupps sind alle vorne.
    Einfach gemacht aber trotzdem von mir
    ***** Sterne
    Gruss aus Tirol
    Markus

  44. Robin sagt:

    @Hoppi,
    ok, 3000 Sender sind natürlich schon eine Hausnummer, so viele habe ich bei unitymedia nicht. Da sind die (freien) Sender überschaubar.
    LG
    /robin

  45. Hoppi sagt:

    Re Robin:
    Hallo, natürlich kann man froh sein wenn nun ein Prog. da ist wo man ein paar Sender mehr mitnehmen kann beim Sortieren, ist ja auch soweit OK.
    Aber trotzdem ist alles noch sehr kompliziert und es dauert sehr lange bei 3000 Sender von hinten nach vorn oder umgekehrt zu sortieren.
    Hinter meiner Kritik steckt auch keine böse Absicht, sondern sollte nur zur Überlegung anregen ob man sowas vielleicht einbauen kann.
    Ich benutze schon sehr lange Channel Editors von „Setedit.de“ da gibt es halt solche Funktionen die wirklich eine Hilfe sind.

    Grüße

    Hoppi

  46. Robin sagt:

    @Hoppi,
    Hilfe oder nicht, zumindest ist das derzeitig das einzige Programm, bei welchem man seine Sender / Kanäle ordnen kann. Deshalb sollte man doch eher den Programmierer für seine Arbeit loben anstatt auf das Programm vom Samsung zu warten, welches irgendwann mal zum Download angeboten wird.
    LG
    /robin

  47. Hoppi sagt:

    Hallo, also ich finde den Samsung D Serie Editor keine große Hilfe, sehr umständlich wenn man immer die Scrollleiste betätigen muss um die Sender von ganz vorne nach ganz hinten zu verschieben . Thema Settings-Editor sollte man per Zahl platzieren kopieren, auschneiden und suchen Funktion sollte ein Editor schon haben.

    Grüße

    Hoppi

  48. Slavi sagt:

    Kann es sein das eine Beschränkung auf 2800 Programme gibt ?
    Im TV habe ich 2900 Programme wen ich die Datei mit dem Tool Öffne sind es nur 2800 🙁

  49. Captainro sagt:

    Hat bei meinem 40D6510 super geklappt. Ist halt ein simples Programm und das verschieben von gaaaanz hinten nach gaaaanz vorn ist etwas tricky aber machbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.