Samsung TV: Die E-Serie mit Sprach- und Gestensteuerung

Bitte auch meinen Erfahrungsbericht zum Samsung UE55F6500 lesen. Dieser TV ist aktueller als die E-Serie!

Bitte auch meinen Blog-Beitrag zum Samsung TV F8590 lesen, F-Serie der 2013er TV-Generation von Samsung -> hier

Update: 11.10.2012 -> Der Musikdienst Spotify ist ab sofort für die Samsung Smart TV – Generation E-Serie (7090 und 8090) verfügbar. Premium-Kunden von Spotify können nun sämtliche Funktionen innerhalb dieser App sofort nutzen. Alle anderen können sich mit einem zeitlich begrenzten Testaccount, den man hier bekommt, ein Bild von Spotify machen. Alle weiteren Informationen stehen in der Samsung-Pressemitteilung.

Update 06.07.2012 -> Jetzt meinen Erfahrungsbericht vom UE46ES7090 lesen. Freut Euch über einen etwas anderen Erfahrungsbericht!

Update 21.03.2012: Die neue E-Serie ist mittlerweile bei amazon.de ins Produktsortiment aufgenommen worden. Leider sind noch keine Produktinfos vorhanden:
Hier ein Beispiel für ein E-Serienmodell: Samsung UE46ES6300 117 cm (46 Zoll) 3D-LED-Backlight-Fernseher (Full-HD, 200Hz CMR, DVB-T/C/S2) schwarz
Update 21.01.2012: Ich habe gerade mal in Youtube herumgesurft und geschaut, wo es neue Demos von der Gesten- und Sprachsteuerung gibt. Ein nettes Video habe ich gefunden. Meine Meinung dazu: Alles sehr verbesserungswürdig, mich fragt aber keiner.
So würde ich das zaubern: Als Erstes sollte allgemein ein Feedback vom TV kommen, wenn eine Sprachsequenz korrekt empfangen wurde und man sollte nicht hoffen, ob in dem Gerät überhaupt etwas passiert. Gerade bei „Hi TV“ schaut man gespannt wie ein Flitzebogen auf das Gerät und dann noch „Power on“. Das ist mir alles zuviel.
Meine Meinung sollte es so, wie im normalen Leben gehen:
Man läuft am TV vorbei, sagt „Hi TV – Power on“, das Gerät bestätigt mit einem „OK“, setzt sich vor der Mattscheibe. Anschließend wird eine Fotoaufnahme mit dem noch zu installieren LED-Blitz gemacht, wenn der Raum zu dunkel ist und das Gerät loggt sich automatisch im Hintergrund ins Smarthub ein. Folgende Frage ist eigentlich auch offen. Was passiert wenn die Kamera 2 Personen erkennt mit unterschiedlichen Profilen? Von dem Gestengedöns halte ich gar nichts. Für mich sieht das im Video so aus, als wenn die Hand die Maus simuliert. Herumfuchteln mit einer Tüte Chips in der Hand. …
Update 15.01.2012: Die CES 2012 ist nun zuende und werden schon die ersten Informationen über die neue E-Serie mit Sprach- und Gestensteuerung als interaktiver Grafik gezeigt. Erste Bilder der neuen Serie gibt es auch schon. Ebenfalls ein Youtube-Video.

Ursprünglicher Artikel vom 10.01.2012
Was für einen Start ins neue Jahr: Auf CES in Las Vegas zeigen viele Hersteller aus der Unterhaltungsindustrie, was sie in den letzten Monaten in ihren Entwicklungslabors gewerkelt haben.

Für mich wichtig: Wie gehts es mit den Samsung-TVs weiter?
Das interessiert mich und den meisten Blog-Lesern hier. Also kurz und gut: 2012 wird Dein neuer Samsung TV (E-Serie) aufs Wort hören. Integriert ist in den Top-Geräten der Samsung Smart TVs der Serie E8090 eine Sprach- und Gestensteuerung. Es genügt angeblich zu sagen: TV-Einschalten. Ebenfalls soll die eingebaute Camera Gesten und sogar Gesichter erkennen.

Inhalte teilen mit anderen Geräten: Ebenfalls wird Kommunikation mit den mobilen Endgeräten, wie Handy oder Tablet verbessert: Hier können aufgenommene Fotos direkt aufs TV gebeamt werden. Das geht bei mir schon jetzt mit dem iPhone und iMediashare und meiner NAS mit Twonkymedia.

Smart Hub: Viele Apps sind natürlich auch in der neuen Serie enthalten. Wie diese programmiert wurden, konnte ich aus der Pressemeldung leider noch nicht entnehmen. Wenn ich mal spekulieren darf, hat sich an der Programmierung nicht viel geändert (HTML, CSS, API, JavaScript).

Passende drahtlose Tastatur: Es gibt für die Samsung ES-Serie eine passende drahtlose Tastatur. Damit kann man einfach den Smart Hub bedienen: Samsung VG-KBD1500/ZG Wireless Tastatur mit Fernbedienungsfunktion für Smart TV

Mehr Speed: Durch bessere Prozessoren  (Dual-Core) kann jetzt der Benutzer schneller und einfacher zwischen mehreren Apps hin- und herschalten.

Ich halte Euch mit der Entwicklung und Nachrichten wie immer auf dem Laufenden.

Kann ich die vielen Sender auch am PC sortieren (Kanalsortierung / Sendersortierung?
Dafür haben ich einen Beitrag in meinem Blog geschrieben.

Welche 3D-Brille muß ich für diese Geräte kaufen?
Beispielsweise die Samsung SSG-3100GB/XC 3D-Brille (für TVs der D-Serie, E6100, E6300, E6710, Plasma E-Serie geeignet) schwarz

Evolution-Kit für die E-Serie: Möchtet ihr Euren TV auf dem neuesten Stand bringen, könnt ihr jetzt das Evolution-Kit der E-Serie (z.b. ES7090 und höher) erwerben: Samsung SEK-1000/XC Evolution Kit (Quad-Core-Prozessor, für ES7090- und ES8090-Serie von 2012) Damit erweitert ihr den Prozessor um einen Quad-Core Prozessor und der Smart-Hub bekommt auch ein Facelifting. Alles wird schneller und flüssiger.

Das könnte Euch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Samsung TV veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

105 Kommentare zu Samsung TV: Die E-Serie mit Sprach- und Gestensteuerung

  1. paulchen sagt:

    Hey Robin,

    ich habe mir im Dezember 2012 einen UE46ES8090 geleistet, nachdem ich mich sehr lange mit dem Thema Smart TV befasst und belesen hab. Ich hatte damals schon vereinzelte Hinweise auf ein Hard-, Softwareupgrade finden können weshalb ich mich letztendlich für ein Samsung Modell entschied.

    Grundlegend ist dein Tipp verständlich bzw. nachvollziehbar, nur habe ich nicht die Möglichkeiten mir jedes halbe Jahr ein neues Gerät anzuschaffen.

    Weshalb ich mit solch einer Upgradevariante durchaus zufrieden wäre. Ich möchte mich vor dem Kauf nur rundum informieren. Vielleicht hat jemand aus dem Blog schon Erfahrungen sammeln können und teilt diese gern.

    thx für dein Feedback

    gruß
    paulchen

  2. Robin sagt:

    Hallo Paulchen,

    interessanter Kommentar. Ich würde den Kauf einer solchen Karte davon abhängig machen, wie groß die Bildschirmdiagonale des TV ist. Wenn Du beispielsweise die E-Serie mit 40 Zoll hast, würde ich lieber einen neuen TV der F-Serie kaufen, als das alte Modell aufzurüsten. Meistens sind die neueren Generationen von TVs sparsamer im Strom. Ich habe neulich den Samsung UE55F6500 (siehe meinen Erfahrungsbericht) getestet, den bekommt man bei den roten oder blauen schon ab 1000 Euro. Dort ist auch das 2013er SmartHub drin und ein Duo-Core Prozessor.

    LG
    /robin

  3. paulchen sagt:

    Hey Leute,

    ich habe vor mir die Soft- und Hardwareerweiterung SEK-1000 (Evolution Kit für Modelle ES7090, ES8090 und ES9090) von Samsung zuzulegen.

    Infos dazu findet Ihr hier auf der Samsung Homepage:

    http://www.samsung.com/de/consumer/tv-audio-video/television/accessories-tv/SEK-1000/XC

    Auch wenn man „viel“ Hardware bekommt hat es doch schon einen knackigen Preis.
    Hat evtl. jemand von euch erste Erfahrungen (pos./neg.) sammeln können und kann mir damit bei der Entscheidung behilflich sein?

    Würdet Ihr euer Gerät hardwareseitig upgraden???

    Vielen Dank für euer Feedback!!!

    gruß
    paulchen

  4. Hardy sagt:

    Hallo Forum,
    habe seid kurzem ein UE46ES6200S XZG mit firmware T-MST10PDEUC-1033.1
    Bei dem versuch einen Film (extention FLV) abzuspielen friert die Kiste ein bzw. macht ein Reset.
    Das gleiche passiert wenn ich mit dem Browser auf die ARTE Seite gehe.

    Mein etws älterer UE32D6500 firmware T-GAS DEUC-1021.1 hat keinerlei probleme mit wiedergabe von FLV filmen.
    (Habe auf diesen Fernseher irgend wann einmal den NetPlayer installiert).

    Fragen:
    – besteht da ein zusammenhang mit dem NetPlayer und den Flash-Filmen?
    – falls ja, kann ich den NetPayer auf den UE46ES6200S installieren um meine Filme zu sehen?
    – bin ich der einzige der das Problem hat?

    Viele Fragen, ich bitte jetzt schon um Entschuldigung.
    Samsung hat meine Anfrage bis Heute nicht beantwortet.

    Gruß — Hardy

  5. Sven sagt:

    Merhaba Hakan,

    ich vermute Du schaust Filme über den im TV eingebauten Web-Browser. Dieser speichert (wie alle PCs auch) den Datenstrom des Films zwischen (=puffern). Der TV hat aber nur einen sehr begrenzten internen Speicher. Daher meldet eher früher oder später „Fehler: Speicher voll“.

    Dies zu umgehen dürfte schwierig sein und der Aufwand in keinem Verhältnis zum Nutzen stehen. Falls Du übers Internet in einem Web-Browser Fernsehen möchtest, solltest Du irgendeine Art von Computer an den TV anschließen. Andere Lösungen sind zwar möglich aber sehr aufwendig.

    Viele Grüße
    Sven

  6. Robin sagt:

    Hallo Hakan,
    yep, ist die aktuelle E-Serie. Ich kann dir aber leider nicht helfen. Möglicherweise hilft Dir ein Leser meines Blogs weiter.
    LG
    /robin

  7. Hakan sagt:

    Type 46A1AF6E Model UE46ES6100

    Mit Freundlichen Grüssen

  8. Robin sagt:

    Hallo Hakan,
    ich glaube ich kann Dir nicht helfen, wie lautet Modell? Ist das die E-Serie?
    LG
    /robin

  9. Hakan sagt:

    hallo robin
    ich habe vor vor drei wochen ein samsung smart tv 117 cm von saturn gekauft .aber folgender problem habe ich nach 15 bis 20 minuten über internet film gucke bricht die verbindung ab kommt fehler speicher voll .Kannst du mir bitte helfen was da machen kann bitte.
    gruss hakan

  10. Robin sagt:

    Hallo Sepp Bommer,
    Versuche mal den Editor aus diesem Beitrag: http://blog.moneybag.de/channel-list-pc-editor-kanaleditor-sendersortierung-von-samsung-tv-e-serie/
    LG
    /robin

  11. Sepp Bommer sagt:

    Hallo zusammen,
    Habe einen Samsung TV UE22ES5000WXZG wie kann ich die Sender sortieren?
    UPC Kabelanschluss.
    Grüsse Sepp

  12. Lars sagt:

    Dass ein Fernseher der neuen Generation sich selbst ein- und wieder ausschaltet ist doch völlig ok.
    Es wird nach Updates gesucht.
    Zumindest ist dies meist der Fall. Meine es bei http://www.smarttvapps.de gelesen zu haben.
    Diese Funktion kann man im Menü deaktivieren.
    Wenn der TV sich einschaltet und kein Bild zeigt wird es mit großer Wahrscheinlichkeit daran liegen.
    Wenn ein Bild gezeigt wird könnte auch eine Art Defekt vorliegen. Evtl. an der Fernbedienung, Spannungsprobleme etc.

  13. Robin sagt:

    Hallo Petra,
    so ist das in der Softwareentwicklung. Da kommt jedes Jahr etwas neues raus. Für 2013 habe ich gehört, das Samsung den Smart-Hub wieder rauswirft und dort wieder was neues erscheint. Gerüchte CES 2013, die im Januar stattfindet.
    eMails: Ich habe mir damals so beholfen, dass ich die Header aus meinen eMails rauslese, diese dann zwischenspeichere als JPG auf einem separatem Server, und diese dann über meinen TV ansehen kann. Die Idee von diesem Projekt stammt nicht von mir sondern, haben pfiffige Leute für Ihren digitalen Bilderrahmen gebaut. So sieht das bei mir dann aus, ich habe da an der Software noch was drangebastelt: http://blog.moneybag.de/nas-synology-ds212-fur-temperaturmessung-einsetzen/
    LG
    /robin

  14. Petra sagt:

    Hallo Robin!
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Finde es sehr schade,daß nicht auf allen Geräten alle Apps laufen.Gerade der Gmailticker wäre für mich interessant gewesen.Dieses Einloggen und Abrufen über den Browser ist mir echt zu umständlich.

    Gruß Petra

  15. Robin sagt:

    Hallo Mike,
    ich habe mal kurz in den Rezensionen von Amazon.de nachgeschaut, die SSG-P31002/XC2 funktioniert auch mit den 3D-TV-Geräten der ES-Serie, also auch mit dem ES6300.
    LG
    /robin

  16. Robin sagt:

    Hallo Petra,
    für die ES-Serie gibt es den nicht. Ich habe den für meine C-Serie (2-jahre altes TV) bei mir installiert. Läuft wie ne eins. Den GMail-Ticker ist damals aus einem Samsung-Programmierer-Wettbewerb entstanden. Derzeitig läuft auch wieder ein Programmier-Wettbewerb, die Samsung Appcademy. Möglicherweise entsteht daraus auch wieder nutzbare Software.
    LG
    /robin

  17. Petra sagt:

    Hallo!
    Habe den ES5700 und würde gern den gmailticker nutzen.Kann mir jemand erklären,wie ich das hinbekomme?Als App finde ich bei mir nur googletalk,während hier https://sites.google.com/site/samsungtvapps/gmailticker der Ticker gezeigt wird.

    Gruß Petra

  18. Steffen sagt:

    hi

    Meine Alte Brille von meinen D Fernseher geht wunderbar.
    Also müsste die du meinst auch gehen.

    mfg

  19. Mike sagt:

    Hallo,

    Ich hätte gerne gewusst ob die 3D Shutter Brille Samsung SSG-P31002/XC2 mit dem Samsung UE37es6300 kompatibel ist.

    Bitte um Antwort, danke.

  20. Ruhe sagt:

    Hallo,
    ich suche eine ext. USB Festplatte, die sich angeschlossen am ue40es7090
    automatisch selbst in den Standby Modus versetzt.
    Ich möchte also, das die HDD nicht immer mitläuft, sondern nur anspringt,
    wenn ich am TV etwas aufnehmen möchte, oder z.B. Bilder anschauen möchte.
    Danach sollte sie sich nach einigen Minuten selbst abschalten bzw. in den Standby Modus gehen.

    Hat jemand eine Tipp, welche ext. HDD dies zu leisten vermag?
    DANKE

    RuHe

  21. Micha sagt:

    Hallo,

    kann man WLAN gänzlich ausschalten? Mein UE46ES6300 sendet alle 10 Sek. trotz der LAN Verbindung.

    Im Voraus danke für die Antwort.

    Micha

  22. Philippus sagt:

    Hallo Robin,
    danke für deine Antwort. Hab jetzt mal die PC-Fernsteuerungen auf die schnelle ausprobiert. Auf anhieb hat „Samsung Remote für PC“ funktioniert. Die Anwendung ist auch recht schlank, was mir auch sehr gut gefällt. Was mir nicht so gut gefällt ist, das man keinerlei Informationen über den Entwickler hat. Aber ich vertraue jetzt einfach mal darauf, dass keine Informationen von meinem PC über das Internet an dritte gesendet werden.

    Grüße
    Philipp

  23. Robin sagt:

    Hallo Philippus,
    ich habe mal meinen in 2011 geschriebenen Blog-Beitrag aktualisiert. Dort sind einige Fernbedienungen für Android, iOS und PC enthalten.
    Den Netplayer für die E-Serie kannst Du ausprobieren. Zerstören kannst Du damit nichts. Die Beschreibung, wie man in den Developer-Modus kommt, habe ich ja schon in früheren Blog-Beiträgen beschrieben.
    LG
    /robin

  24. Robin sagt:

    Hallo Markus,

    ich kann Dir von hier nur die Frage mit der Tastatur beantworten. In meinem Beitrag über den Erfahrungsbericht vom Samsung ES7090 habe ich kurz über die Logitech Blu-Tooth Tastatur geschrieben. Die sollte bei Deinem Samsung UE40ES6300 auch funktionieren. Die Logitech-Tastatur hat die bekannte gute Qualität und hat ein integriertes Mauspad. Außerdem liegt sie gut in der Hand. Preislich auch im Rahmen. Die Tastatur kannst Du dir bei amazon.de ansehen -> Logitech K400 Tastatur schnurlos schwarz mit Touchpad (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)

    LG
    /Robin

  25. Markus sagt:

    Samsung UE40ES6300 oder Philips 40PFL5507K

    Hallo Forum,

    ich schwanke beim Kauf zwischen dem Samsung UE40ES6300 und dem Philips 40PFL5507K. Ich habe dazu auch schon einige Tests und Vergleiche gelesen (z. B. http://mediabase.ausschnitt.de/CMO/produkte/62342/Exp/Treffer/30_843180161.pdf) . Folgendes ist mir noch unklar:

    USB-Geräte
    Angeblich kann man an den USB-Anschlüssen beim Philips z. B. USB-Tastatur oder USB-Maus anschließen. Sind das ganz normale Geräte, die auch beim PC verwendet werden oder proprietäre Geräte? Wie ist das beim Samsung?

    Verkabelungstechnik
    Philips unterstützt nicht Unicable oder SAT-CR-Verteilungen. Samsung schon. Bei mir in der Wohnanlage ist noch ein Baumnetzstruktur installiert (von KDG). Vielleicht wird in ein paar Jahren mal auf eine Gemeinschaftssatellitenanlage umgestellt.

    Skype/Webcam
    Kann man mit dem Philips auch Skypen mit Webcam?

    Für ein Feedback wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße
    Markus

  26. Philippus sagt:

    Hallo,
    ich hätte gerne eine app für meinen Samsung-TV (UE37ES5700) für Podacsts (Auido) und zum Lesen der RSS-Feeds. Gibt es hierfür eine Lösung, vielleicht sogar von Samsung?

    Ich habe übrigens im Internet eine Programm gefunden, um mit dem PC den Fernseher zu bedienen. Für die Tastatureingabe ist das natürlich besser als die Fernbedienung Ich bin nur nicht so sicher, ob man das Programm auch bedenkenlos nutzen kann, da ich keinerlei Hintergrundinformationen zu dem Programm oder dem Programmierer habe.
    Was meint ihr?

  27. Andreas H. sagt:

    Hallo, ich hatte mir letzte Woche auf meinen Samsung UE46ES6300 die Aktuelle Firmware runtergeladen. Jetzt ist das Problem das der Fernsehen immer wieder abstürzt wen ich Datendienste Aktiviert hab. Deaktiviere ich Datendienste läuft alles normal.

    Hat jemand schon die selben Erfahrungen gemacht?

    Die Aktuelle Version ist „T-MST10PDEUC-1026.1“

    http://www.samsung.com/de/support/model/UE46ES6300SXZG-downloads

    Mit Samsung habe ich auch schon telefoniert. Ein Fachmann hätte mich letzen Freitag zurückrufen sollen, was aber nicht passiert ist. Jedenfalls bin ich langsam am verzweifeln.

    Jedenfalls wollte ich wissen ob es eine Möglichkeit gibt die Firware auf die letzte Version zurückzusetzen.

    Gruß Andreas H.

  28. didi sagt:

    huhu leuTz
    gibt es eigentlich eine App für iOS, womit ich mein ipod mit dem TV (ue46es6710s) über Allshare verbinden kann ?
    Im Menue von TV gibt es ja diesen Menue punkt unter netzwerk–allshare. leider steht da immer kein gerät gespeichert. Wie kann ich das den da speichern, hat jemand eine idee ?

    thx 4 help

  29. Robin sagt:

    hallo didi,
    war bei mir auch so, RTL bspw. klappt nicht, als ich das Testgerät hatte. Danke für die Info.

    LG
    /robin

  30. didi sagt:

    @ robin

    ja hbbtv funtz bei mir, allerdings nicht auf allen Sendern, laut dieser Liste -> http://www.hbbtv-infos.de/sender/hbbtv-senderliste.php
    ich denke aber das das an UM liegt 😉

  31. Robin sagt:

    @didi,
    kurze Frage: Funktioniert bei dir HbbTV? Bei amazon.de steht nix davon.

    LG
    /robin

  32. didi sagt:

    huhu leutz,
    hab also nun den ue46es6710SXZG, feines Teil soweit. Am Freitag is der TV gekommen, ausgepackt aufgestellt usw. das erste was mir aufgefallen ist; der ist am Samstag morgen 0.50 Uhr angesprungen aber ohne bild und auch von alleine wieder ausgegangen. Am Samstag vormittag hab ich dann mal den Smart Hub aufgerufen und alle meine instalierten Apps waren ganz am ende, jeder menge Apps instaliert die ich nicht instaliert habe. Also alle gelöscht und nochmal nur meine instaliert. Bisher hat die reienfolge gehalten, hoffe das war einmalig.

    Jetzt hab ich aber eine störende Sache mit AllShare; jedes mal wenn ich den TV ausschalte und wieder an muß ich zum PC rennen und den „Freigegebenen All-Share Server neu starten“ das ist insowei störend, da mein PC auf einer anderen Etage steht.
    gibt es da eine möglichkeit den TV aus und ein schalten ohne jedesmal den Server neu starten zu müssen ?
    an meinem le46c750 zb brauchte da nur TV an schalten und nach einigen sekunden bekam ich die meldung „PC Freigabe gefunden “ (oder so ähnlich)

    @tottiu
    jetzt ist auf der Samsung seite auch das Update zum Downloaden. Das das über die Update funktion am TV ging wuste ich 😉

    thx 4 help

  33. tottiu sagt:

    hallo didi,
    offenbar gibt es noch keine neue Firmware für das Gerät, ich hab auch ein neues E Model und das bietet mir am tv ein Update an wenn eins verfügbar ist. dazu gibt es im Menu auch ein Punkt, bei mir der letzte punkt ganz unten. da gibt es eine instellung wann das update erfolgen soll.
    Grüße
    tottiu

  34. didi sagt:

    huhu,
    und danke für den tip, hab das deutsche Gerät genommen. Jetzt noch eine Frage;
    Ich hab auf der Samsung Seite nach einem Firmware update gesucht, aber kein Registerreiter mit Firmware gefunden, nur downloads usw. wo krieg ich den dann das firmware update her ?

    thx 4 help

  35. Robin sagt:

    Hallo Didi,
    ich würde das deutsche Modell nehmen –> UE46ES6710. Möglicherweise gibt es beim EU-Modell im Service-Menü eine Einstellung, in der man das Land ändern kann. Samsung kann aber feststellen, ob da jemand da rumgespielt hat.
    LG
    /robin

  36. didi sagt:

    huhu,
    hab mich jetzt entschieden für den ue46es6710, allerdings gibt es da wohl 2 ausführeungen von einmal das eu model was wohl kein hbbtv hat und einmal UE46ES6710SXZG was wohl hbbtv hat. meine frage; kann man wei dem eu model die funktion freischalten und wenn ja, gibt es irgentwo eine anleitung ?

    thx 4 Help

  37. didi sagt:

    hallo leutz,
    ich möchte mir einen neuen samsung led kaufen. entweder UE46ES6200 oder UE46ES6710. bevor ich den nun zuhause habe und mir da ein neues firmware update daufspiele (falls nötig), gibt es auch da eine firmware womit man die firmware reseten kann, falls etwas nicht funktioniert danach? so das ich eventuell die ältere firmware wieder aufspielen kann ?
    ich bin gebranntes Kind, siehe http://blog.moneybag.de/samsung-firmware-updates-der-c-serie/comment-page-7/#comment-13571
    thx 4 help

  38. Rahul sagt:

    hi , i am new for this site. i have samsung ue46es8090 tv ,and my laptop has no hdmi,so please tell me how can i connect my laptop to tv with dvi/hdmi cable. i tried lot but i was unable to connect.my tv does not detect the laptop and i have hp touch smart ts2 laptop.please help me ,thanks in advance

  39. Robin sagt:

    Hallo Fred,
    wenn Du HbbTV meinst, lese meinen Blog-Beitrag über den Erfahrungsbericht vom UE46ES7090 mal durch. Dort steht drin, wie man HbbTV aktivieren kann und so Zugriff auf die ARD / ZDF – Mediathek bekommt. Möglicherweise verfügt dein Modell aber nicht über HbbTV, trotzdem mal testen.
    LG
    /robin

  40. fred sagt:

    Hallo,
    ich habe den
    samsung ue46es5700sxzgde
    gekauft und möchte nun mediatheken von ard etc nutzen, es fehlen aber plugins…
    kann ich diese installieren oder ist dieses modell limitierter als andere?
    Danke!!!

  41. Robin sagt:

    Hallo Emmy,
    bei meinem Samsung-Testgerät UE46ES7090 funktioniert das CI+-Modul einwandfrei, siehe meinen Erfahrungsbericht (Foto). Ich habe bei Unitymedia noch die HD-Option gebucht. Also mit zusätzlichen Programmen wie Pro7-HD, RTL-HD, Sat1-HD usw.

    LG
    /robin

  42. Emmy sagt:

    Hallo, ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand sagen könnte, ob ich das unitymedia ci+modul für den ue46es 6300 verwenden kann – hample jetzt schon 3 tage mit unitymedia herum…….
    Danke vielmals

  43. tottiu sagt:

    Hallo,
    nachdem mein PS64E8090 beim Aufrufen von SmartHub öfter mal eine längere Pause machte oder gar nicht startete bzw. nach dem Start vom SmartHub erst mal einen Neustart des gesamten Fernsehers ablief, kontaktierte ich den SAMSUNG Support. Dieser kam erst mal mit Werkseinstellungen etc. hatte aber alles kein Sinn.
    So wurde mir ein Servicetechniker geschickt und dieser wechselte sofort die Platine an der alle Anschlüsse sind, offensichtlich ein zentrales Teil, aus, und Siehe da alles funktioniert wieder wie am ersten Tag. Sollte also jemand die genannten Probleme haben, wisst ihr was zu tun ist.
    Grüße von tottiu

  44. Robin sagt:

    Hallo Jürgen,
    ja z.B. hier Reiter Software
    LG
    /robin

  45. Jürgen sagt:

    Ok. und wie starte ich den Mediaserver ? Gibt es Allshare für Pc?

  46. Robin sagt:

    Hallo Jürgen,
    a) Ja ist möglich, bei der ES-Serie gibt es Allshare, PC dient dann als Media-Server.
    b) Eigentlich nicht möglich
    LG
    /robin

  47. Jürgen sagt:

    Hi, ich habe dies Woche irgendwo gelesen das ich Dateien, Bilder, Film usw. über den es7090 von nem win Pc, abrufen und stremen kann?

    Ist es auch umgkehrt möglich das Aktuelle Tv Bild auf nen Pc zu streamen?

  48. Arkadi sagt:

    Hallo Robin,
    vielen Dank für deine Antwort. Übrigens, habe das Problem (Fernseher schaltet sich selbst ein ) gelöst indem ich über service menu factory reset ausgeführt habe. Seit drei Tagen habe ich kein Problem damit. Und noch was: vor dem factory reset Smart Hub ging fast gar nicht. Hang-up jedes zweite mal und TV hat nach ca. einer Minute Watchdog ausgelöst – neu gestartet. Jetzt läuft SmartHub einwandfrei.

  49. Robin sagt:

    Hallo Arkadi,
    ist bei mir heute Nacht auch passiert, TV (ohne Bild) hat sich einfach eingeschaltet, UE46ES7090. Mit WLAN habe ich keine Probleme, sogar 1080p streamen klappt prima.
    LG
    /robin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.