Sommer, Sonne, Badespass und die richtige Elektronik mit dabei

sony walkman dd iiRückblick 80iger Jahre: Wenn es in den Urlaub ging – vornehmlich in die Sonne – habe ich folgenden elektronischen Kleinkram mitgenommen:

  • Sony Walkman DD II mit Kopfhörer
  • 10 Akkus, die guten Nickel Cadmium Mignonzellen für den obigen Sony DD II
  • 1 Prügel von einem Ladegerät
  • 1 m lange Schiene von Music-Cassetten, mit dabei die guten TDK SA 90, BASF Chrom II oder die Luxusausführung damals die Maxell Metal Cassetten. Mit der richtigen – neuen – Musik war man damals schon angesagt in den meisten Discos der Ferien-Hochburgen. Im Urlaub wurden die Tapes dann geleiert, bis die Musik am Ende des Urlaubs durch Sand, Hitze und Flüssigkeiten richtig eierte.
  • eReader gabs ja nicht, also musste man, sofern man noch schmökern wollte, auch noch einige Bücher mitnehmen.

Übrigens: der Sony DDII, das war noch richtig gute Qualität, Metallgehäuse, lange Musiklaufzeiten, Dolby NR – Rauschunterdrückung und quasi unkaputtbar.

Wir waren damals zufrieden.

56299_Tough_Speaker_Front_Und heute? Viele packen Musik auf ihr Smartphone drauf, nehmen einen klanglich guten In-Ear-Kopfhörer, z.B meine Empfehlung den House of Marley Zion In-Ear Kopfhörer (-> mein Erfahrungsbericht)
Möchte man die Gäste am Pool etwas nerven, nimmt man heute die external Speaker, z.B den House of Marley Chant BT oder den Freecom Tough-Speaker (Amazon: Bluetooth Tough Speaker Waterproof IPX7 Freecom Tough Speaker – Lautsprecher – tragbar – drahtlos – 5 Watt – Hellorange
)
Der Tough-Speaker sieht zwar aus wie Ernies Quietsche-Entchen, macht aber ordentlich Krach. Aber bitte nicht mit Bose vergleichen. Beide external Speaker haben Bluetooth.
[asa]B00LCS2RGO[/asa]

Damit das Equipment, hier in Form von Speaker oder Smartphone nicht schlapp macht, sollte man auch noch an einer externen Spannungsquelle, hier im Marketing-Deutsch also Power-Pack bezeichnet, mitnehmen. Das Verbatim Power-Pack (Ansehen bei amazon: Verbatim Dual USB Power Pack 12.000 mAh, 98343
) mit angeblich 12.000 mAh, quasi ein halbes Kraftwerk für die Tasche. Also wenn der Akku vom Handy schlapp macht, einfach mal wieder damit aufladen. Da das Power-Pack zwei USB-Anschlüsse hat, könnt ihr Euer Tablet und auch Euer Smartphone gleichzeitig aufladen.

[asa]B00H983JDQ[/asa]
kindle paperwhiteWenn ich einen guten E-Book-Reader empfehlen darf: Der amazon Kindle Paperwhite (-> mein Erfahrungsbericht) ist der Richtige für Euch. Einfach zu bedienen, der eingebaute Akku hält lange durch und die eBooks könnt ihr direkt bei Amazon kaufen. Dort gibt es auch eine große Anzahl an kostenlosen eBooks. Ihr könnt aber auch im ePub-formatierte Bücher mit Calibre (gibts für Mac und PC) vor Eurem Urlaub konvertieren und zum Kindle-Paperwhite schubsen.

Verbatim-Taschen und Trolleys mit hohen Tragekomfort: Wer denkt, das Verbatim nur Blue-Ray-Rohlinge und Speichermedien herstellt, der liegt falsch. Auf der Homepage werden viele „smarte“-Rucksäcke und Business-Taschen und Trolleys angeboten. Mein Tip für mehrtägige Geschäftsreisen ist das Modell Frankfurt. Sie hat einzelne Fächer für Dokumente, Ausweise, Notebook, Kleidung und eine separate Tasche für das Notebook. Alle Taschen bestehen aus strapazierfähigen Materialien mit hochwertigem Innenfutter. Einfach mal die Website von Verbatim besuchen, dort gibt es Video-Clips.

Dann mal ab in die Ferien!

Dieser Beitrag wurde unter Hardware veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.