Internetradio MusicPal als Sonderposten bei eBay

Ich besitze 2 von diesen Freecom MusicPals und habe auch schon mehrfach darüber geschrieben. Jetzt gibt es bei eBay den Freecom MusicPal Internet Radio USB & RC | Internet-Radiostation | WLAN | *NEU* LCD-Display, USB-Anschluss, Fernbedienung für 64,90 Euro inkl. Versand. Jetzt sogar mit kostenloser Fernbedienung. Das Gerät eignet sich ideal fürs Schlafzimmer, fürs Büro und überall dort, wo es nicht auf volle Pulle Lautstärke ankommt. Das Gerät ist wohl ein Sonderposten. Ich habe auf der CeBit 2011 von Freecom erfahren, dass das Gerät nicht mehr hergestellt wird. Das heißt aber noch lange nicht, das es schlecht ist. Für meine Zwecke als Radiowecker und Bürobeschallung ist es meiner Meinung nach hervorrangend und jetzt noch preiswert. Außerdem funktioniert das Gerät auch sehr gut mit meiner NAS, bzw. dem Twonky-Media-Server. Als Fernbedienung nehme ich die Remote-Pal Fernbedienung für mein iPhone, mit der ich Favoriten auswählen kann und auch den Timer stellen kann.

Das könnte Euch interessieren:
Meine Beiträge zum Thema Musicpal aus der Vergangenheit: hier, hier, hier, hier

Dieser Beitrag wurde unter Internetradio abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Internetradio MusicPal als Sonderposten bei eBay

  1. Ingo sagt:

    Kann man das Gerät jetzt – Stand 2013 – noch empfehlen? Oder findet man zu dem Preis mittlerweile etwas Besseres? Habe eine Webseite zu dem Thema und mich interessieren die Meinungen von Besitzern der entsprechenden Geräte immer sehr!

  2. Robin sagt:

    Hallo DocX,
    erst mal Glückwunsch zur NAS und zum Musicpal. Den MusicPal habe ich schon einige Jahre, steht auf meinem Schreibtisch. MP3-Tag benutze ich auch, sehr gute Software, vor allem, man kann auch das Albumbild (Cover) im MP3 speichern möchte. Die Genres habe ich bisher nicht ausprobiert, ich nutze für für meine Synology-NAS (-> Erfahrungsbericht DS212+) die Synology-Musicstation, funktioniert für die Android-Plattform (-> Erfahrungsbericht Nexus 7) und iOS (iPhone 5 / iPad) hervorragend.
    LG
    /robin

  3. DocX sagt:

    Hallo,

    cool, dass du so detailliert über den MusicPal schreibst!
    Ich hab auch so ein Teil, bisher nur als Webradio benutzt, jetzt aber habe ich mir ein NAS zugelegt und möchte gerne auf meine Musiksammlung zugreifen.
    Klappt soweit auch ganz gut (allerdings meiner Meinung nach mit einer kleinen Verzögerung nach jedem Song – kann aber auch normal sein).
    Allerdings hab ich ne riesige, zusammengeschnorrte Musiksammlung, die ich eigentlich selbst nich überblicke und bei der ich mir unter 50% der Interpreten nix vorstellen kann.
    Hab jetzt beschlossen, das alles mal durchzuhören und nach und nach auf das NAS zu überspielen. Ist ne Menge Arbeit aber ich entdecke grad auch ganz neue Musik 😉
    Jetzt zu meiner Frage: Ich werd mir auch nach dem Anhören nicht unter allen Interpreten ne Musikrichtung vorstellen, deswegen würd ich gerne über die Tags gehen. Ich hab mir jetzt das Progrämmchen Mp3Tag besorgt, easy zu bedienen, allerdings hab ich zwei Probleme: 1. ich kann nur ein Genre taggen (das ist für mich doof, weil ich gerne das Originalgenre beibehalten würde, aber für mich vereinfachend meine Musiksammlung in sagen wir 3 Kategorien (chill, rock, pop) sortieren würde, die sich eher nach meiner Stimmung richten als nach dem, was der Interpret intendiert hat.
    Da könnte man jetzt sagen ok, scheiß auf den Originaltag – und das führt mich zum 2. Problem: Bei Mp3Tag gibt’s keine Kategorie „Chill“.
    Jetzt hab ich’s über’s Kommentarfeld probiert, leider scheint der Musikpal das nicht auszulesen…
    Kennst du vielleicht ein Programm, bei dem man den Song mit mehreren Genres taggen kann?
    Bzw. wie machst du das mit deinem NAS?

    Danke schon mal und viele Grüße,
    DocX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.